Suchen
Login
Anzeige:
So, 19. September 2021, 16:43 Uhr

Deutsche Wohnen

WKN: A0HN5C / ISIN: DE000A0HN5C6

WDH: Vonovia stockt Anteile an Deutsche Wohnen auf knapp 30 Prozent auf


28.07.21 12:27
dpa-AFX

(technische Wiederholung)



BOCHUM (dpa-AFX) - Das Ringen um die Übernahme des Immobilienkonzerns Deutsche Wohnen durch den Marktführer Vonovia geht weiter.

Vonovia hat sich nach dem Scheitern des Übernahmeangebots mittlerweile knapp 30 Prozent der Aktien der Deutsche Wohnen direkt und indirekt gesichert. Das geht aus einer Stimmrechtsmitteilung der Deutschen Wohnen vom Mittwoch hervor. Zuvor hatte Vonovia knapp 22 Prozent gehalten.



Der größte deutsche Wohnungskonzern hatte mit seinem Übernahmeangebot die selbst gesetzte Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent der Aktien knapp verfehlt. Vonovia konnte sich nur 47,62 Prozent des Grundkapitals und der Stimmrechte des Berliner Unternehmens sichern.



Vonovia-Chef Rolf Buch hatte bereits am Freitag angekündigt, das Unternehmen werde "ein erneutes öffentliches Angebot oder den Erwerb weiterer Aktien nun sorgfältig prüfen". Ein Zusammenschluss beider ergebe wirtschaftlich und gesellschaftspolitisch viel Sinn.



Der Bochumer Konzern hatte den Aktionären der Deutschen Wohnen 52 Euro je Aktie geboten. Zu diesem Preis seien Vonovia auch die jetzt erworbenen Papiere verkauft worden, sagte eine Unternehmenssprecherin. Das zeige, wie angemessen der Angebotspreis sei. Vonovia habe "keinen Handlungsdruck" und halte sich alle Optionen offen.



Vonovia verfügt laut Stimmrechtsmitteilung jetzt über etwa 22,3 Prozent der Aktien direkt und hat sich 7,7 Prozent über sogenannte Instrumente wie Kaufoptionen gesichert. Mit Gesamtstimmrechtsanteilen von 29,999 Prozent bleibt Vonovia damit unter der Schwelle von 30 Prozent, bei der der Konzern ein Pflichtangebot an die übrigen Aktionäre abgeben müsste./hff/DP/jha








 
Werte im Artikel
52,74 minus
-0,42%
52,92 minus
-0,53%
17.09.21 , dpa-AFX
ROUNDUP/Milliarden-Deal in Berlin: Konzerne geben [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Nach monatelangen Verhandlungen ist ein milliardenschweres Geschäft zur Kommunalisierung ...
17.09.21 , Aktiennews
Deutsche Wohnen: Was könnte jetzt noch passiere [...]
Deutsche Wohnen, ein Unternehmen aus dem Markt "Immobilien", notiert aktuell (Stand 15:14 Uhr) mit 52.97 EUR ...
17.09.21 , dpa-AFX
Milliarden-Wohnungsgeschäft in Berlin unter Dach u [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Nach monatelangen Verhandlungen ist ein milliardenschweres Geschäft zur Kommunalisierung ...