Suchen
Login
Anzeige:
Do, 6. Oktober 2022, 6:07 Uhr

Helma Eigenheimbau

WKN: A0EQ57 / ISIN: DE000A0EQ578

Vorsicht vor der Helma Eigenheimbau-Aktie!


11.08.22 11:00
Aktiennews

Helma Eigenheimbau, ein Unternehmen aus dem Markt "Wohnungsbau", notiert aktuell (Stand 14:12 Uhr) mit 40.5 EUR unverändert, die Heimatbörse des Unternehmens ist Xetra.


Die Aussichten für Helma Eigenheimbau haben wir anhand 7 bedeutender Kategorien analysiert. Für jede Kategorie erhält die Aktie eine Teilbewertung. Die Ergebnisse führen in einer Gesamtbetrachtung zur Einstufung als "Buy", "Hold" bzw. "Sell".


1. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Zyklische Konsumgüter") liegt Helma Eigenheimbau mit einer Rendite von -27,58 Prozent mehr als 36 Prozent darunter. Die "Haushalts-Gebrauchsgüter"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 7,8 Prozent. Auch hier liegt Helma Eigenheimbau mit 35,38 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.


2. Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der Helma Eigenheimbau verläuft aktuell bei 54,75 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Sell", insofern der Aktienkurs selbst bei 40,5 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -26,03 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 40,36 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die Helma Eigenheimbau-Aktie der aktuellen Differenz von +0,35 Prozent und damit einem "Hold"-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach "Hold".


3. Dividende: Wer aktuell in die Aktie von Helma Eigenheimbau investiert, kann bei einer Dividendenrendite in Höhe von 4,37 % gegenüber dem Durchschnitt der Branche Haushalts-Gebrauchsgüter einen geringeren Ertrag in Höhe von 19,7 Prozentpunkten erzielen. Damit fallen die Dividenden des Unternehmens niedriger aus, womit sich die Bewertung "Sell" für die Ausschüttungspolitik des Konzerns ergibt.


Sollten Helma Eigenheimbau Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?


Wie wird sich Helma Eigenheimbau jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Helma Eigenheimbau-Analyse.




 
28.09.22 , dpa-AFX
EQS-DD: HELMA Eigenheimbau AG (deutsch)
EQS-DD: HELMA Eigenheimbau AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, ...
27.09.22 , dpa-AFX
Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG (von [...]
^ Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu HELMA Eigenheimbau ...
27.09.22 , Montega AG
HELMA Eigenheimbau: Insolvenz eines Subunternehm [...]
Hamburg (www.aktiencheck.de) - HELMA Eigenheimbau-Aktienanalyse von der Montega AG: Patrick Speck, Analyst der Montega ...