Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 7. Dezember 2022, 14:37 Uhr

Air France-KLM

WKN: 855111 / ISIN: FR0000031122

Vorkasse bei Flügen: Bundesministerium begrüßt Bundesratsinitiative


22.08.22 12:47
dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Das Bundesministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat die Bundesratsinitiative Niedersachsens begrüßt, das Vorkasse-Prinzip bei Flugreisen abzuschaffen.

Das sagte eine Sprecherin von Ministerin Steffi Lemke (Grüne) am Montag in Berlin. Es gehe darum, die Verbraucherrechte zu stärken.



Fluggesellschaften seien in der Pflicht, bei berechtigten Ansprüchen Erstattungen, Ausgleichszahlungen und Entschädigungen schnell und unbürokratisch zu leisten. Der Anstieg von Beschwerden bei der Schlichtungsstelle könnte darauf hindeuten, dass dies derzeit nicht ganz reibungslos verlaufe. Wenn dies keine gute Entwicklung nehme, werde das Ministerium die Vorkasse-Praxis überprüfen.



Einem Bericht des "Handelsblatt" zufolge nahmen die Beschwerden bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr zuletzt deutlich zu.



Niedersachsen will das Vorkasse-Prinzip mit einer Bundesratsinitiative abschaffen. Anlass für die Initiative seien die chaotischen Zustände bei der Abfertigung von Reisenden an mehreren deutschen Flughäfen in diesem Sommer, hieß es./hoe/DP/mis







 
Werte im Artikel
13,02 plus
+0,23%
7,69 minus
-0,35%
1,24 minus
-1,67%
4,47 minus
-3,35%
12:01 , dpa-AFX
Airline-Dachverband: Produktion von Biokerosin verdre [...]
GENF (dpa-AFX) - Die Produktion von nachhaltigen Kraftstoffen für den Flugbetrieb macht große Sprünge ...
06.12.22 , dpa-AFX
ROUNDUP: Fluggesellschaften erwarten 2023 weltw [...]
GENF (dpa-AFX) - Fluggesellschaften in aller Welt dürften nach Einschätzung ihres Verbands 2023 erstmals ...
06.12.22 , dpa-AFX
Verband: Fluggesellschaften kehren 2023 weltweit [...]
GENF (dpa-AFX) - Fluggesellschaften in aller Welt dürften 2023 nach Einschätzung ihres Verbands erstmals ...