Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 18. Oktober 2021, 6:16 Uhr

UBS Group

WKN: A12DFH / ISIN: CH0244767585

Urteil in Berufungsprozess gegen Schweizer Bank UBS vertagt


27.09.21 14:14
dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Im Berufungsprozess der Schweizer Großbank UBS um mutmaßlichen Steuerbetrug in Frankreich hat das Gericht das Urteil vertagt.

Aus schwerwiegenden gesundheitlichen Gründen eines Kollegen werde die Entscheidung nun am 13. Dezember fallen, sagte der vorsitzende Richter am Montag im Pariser Justizpalast. Der UBS droht in dem Verfahren eine Milliardenstrafe.



In dem Prozess warfen die Staatsanwälte der UBS vor, in den Jahren 2004 bis 2012 Beschäftigte nach Frankreich geschickt zu haben, um dort reiche Kundschaft anzuwerben. UBS solle die Klientel dann dazu animiert haben, ihr Geld in der Schweiz und damit vorbei am französischen Fiskus zu platzieren. Die Staatsanwaltschaft forderte eine Strafe von mindestes zwei Milliarden Euro, die Verteidigung Freispruch. Verantworten müssen sich in dem Prozess auch UBS Frankreich und sechs ehemalige Mitarbeiter der Großbank.



Vor zwei Jahren war das Institut in erster Instanz zu einer Rekordgeldbuße von mehr als 3,7 Milliarden Euro verurteilt worden. Das Kreditinstitut legte dagegen Berufung ein. Vorwürfe eines strafbaren Fehlverhaltens wies es zurück. Für UBS geht es dem eigenen Geschäftsbericht zufolge um Forderungen von insgesamt 4,5 Milliarden Euro./rbo/DP/men







 
12.10.21 , BARCLAYS
Barclays hebt Ziel für UBS auf 15,00 Franken - 'U [...]
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für UBS von 14,50 auf 15,00 Franken ...
11.10.21 , Der Aktionär
BASF: Die UBS-Analysten bleiben weitgehend optim [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - BASF-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Maximilian Völkl vom Anlegermagazin ...
11.10.21 , Der Aktionär
Tesla: Elon Musk will die ersten Elektroautos in De [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Tesla-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Jochen Kauper vom Anlegermagazin ...