Suchen
Login
Anzeige:
Di, 16. August 2022, 12:45 Uhr

Umsatz im Dienstleistungssektor deutlich gestiegen


06.07.22 08:12
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturWIESBADEN (dts Nachrichtenagentur) - Der Dienstleistungssektor in Deutschland hat im April 2022 real 10,4 Prozent und nominal 15,3 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahresmonat. Die Dienstleistungsproduktion stieg im gleichen Zeitraum um 9,1 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. In der Personenbeförderung in der Luftfahrt stiegen die Umsätze im April 2022 gegenüber dem Vorjahresmonat um 359,8 Prozent an.



In der Pandemie war der Flugverkehr stark eingeschränkt, die Anzahl an Fluggästen sank deutlich und die Umsätze brachen stark ein. Die Zahl der Beschäftigten an deutschen Flughäfen war in dieser Zeit stark gesunken. Nach vorläufigen Angaben des Bundesamtes waren im April 2022 in der Personenbeförderung in der Luftfahrt 6,6 Prozent weniger Menschen beschäftigt als im Vorjahresmonat. Verglichen mit dem April 2019 waren es sogar 11,3 Prozent weniger. Damit sank die Anzahl der Beschäftigten in dieser Branche auf den bisher tiefsten Wert seit Beginn der Zeitreihe im Jahr 2015. Die realen Umsätze in der Personenbeförderung im Eisenbahnverkehr haben sich im April 2022 gegenüber dem Vorjahresmonat mehr als verdoppelt (+124,4 Prozent), so die Statistiker weiter. Damit wurde in der Personenbeförderung im Eisenbahnverkehr zwei Monate vor der Einführung des 9-Euro-Tickets der höchste Umsatz seit Beginn der Zeitreihe in 2015 erzielt. In der Kreuzfahrtbranche lagen die Umsätze trotz Aufhebung der Corona-Schutzmaßnahmen und eines Umsatzanstiegs von 235,0 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat im April 2022 noch immer auf einem sehr niedrigen Niveau.


Foto: über dts Nachrichtenagentur