Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 6. Juli 2022, 1:04 Uhr

thyssenkrupp

WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001

Thyssenkrupp Aktie: Das wird noch lange nicht jedem gefallen!


24.05.22 06:21
Aktiennews

Thyssenkrupp weist am 24.05.2022, 05:57 Uhr einen Kurs von 8.366 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird unter "Stahl" geführt.


Thyssenkrupp haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.


1. Dividende: Wer aktuell in die Aktie von Thyssenkrupp investiert, kann bei einer Dividendenrendite in Höhe von 6,12 % gegenüber dem Durchschnitt der Branche Metalle und Bergbau einen Mehrertrag in Höhe von 3,36 Prozentpunkten erzielen. Damit fallen die Dividenden des Unternehmens höher aus, womit sich die Bewertung "Buy" für die Ausschüttungspolitik des Konzerns ergibt.


2. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend negativ eingestellt gegenüber Thyssenkrupp. Es gab insgesamt vier positive und sechs negative Tage. An vier Tagen gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind jedoch vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Thyssenkrupp daher eine "Sell"-Einschätzung. Die Optimierungsprogramme haben in der gleichen Zeit mehrere bestätigte Handelssignale berechnet, wobei die Mehrzahl in die "Sell"-Richtung zeigte. Die Häufung der Verkaufsignale führt auch zu einer "Sell" Bewertung für dieses Kriterium. Insgesamt erhält Thyssenkrupp von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein "Sell"-Rating.


3. Branchenvergleich Aktienkurs: Thyssenkrupp erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -29,84 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Metalle und Bergbau"-Branche sind im Durchschnitt um 61,47 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -91,31 Prozent im Branchenvergleich für Thyssenkrupp bedeutet. Der "Materialien"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 61,47 Prozent im letzten Jahr. Thyssenkrupp lag 91,31 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.


Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Thyssenkrupp-Analyse vom 24.05. liefert die Antwort:


Wie wird sich Thyssenkrupp jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Thyssenkrupp-Analyse.




 
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
4,88 minus
-8,07%
Deutsche Bank Research belässt Thyssenkrupp auf [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Thyssenkrupp auf "Buy" mit ...
05.07.22 , DZ BANK
DZ senkt Thyssenkrupp auf 'Halten' und fairen We [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat Thyssenkrupp von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und ...
04.07.22 , boerse.de
ThyssenKrupp-Aktie: Lohnt sich der Kauf jetzt wir [...]
ThyssenKrupp-Aktionäre benötigen derzeit starke Nerven. Denn ihr Investment hat in den vergangenen ...