Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. Februar 2024, 14:37 Uhr

Uzin Utz

WKN: 755150 / ISIN: DE0007551509

Original-Research: Uzin Utz SE (von Montega AG): Kaufen (zuvor: Halten)


16.11.23 16:41
dpa-AFX

^



Original-Research: Uzin Utz SE - von Montega AG



Einstufung von Montega AG zu Uzin Utz SE



Unternehmen: Uzin Utz SE


ISIN: DE0007551509



Anlass der Studie: Update


Empfehlung: Kaufen (zuvor: Halten)


seit: 16.11.2023


Kursziel: 55,00 Euro (zuvor: 52,00 Euro)


Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten


Letzte Ratingänderung: -


Analyst: Patrick Speck (CESGA)



Uzin Utz schneidet in Q3 besser als erwartet ab - Aktie nach Fall auf


Mehrjahrestief wieder auf "Kaufen" hochgestuft



Uzin Utz hat gestern die Zahlen zum dritten Quartal 2023 vorgelegt, die


trotz der Baukrise ein robustes Bild zeigen und mit einem Umsatz und


Ergebnis leicht über unserer Erwartung positiv überraschten.



[Tabelle]



Geringer Umsatzrückgang von hoher Basis, EBIT sogar leicht gesteigert: In


Q3 erzielte Uzin Utz Konzernerlöse i.H.v. 120,4 Mio. Euro (-2,9% yoy).


Damit fiel der Rückgang trotz der noch starken Entwicklung im


Vorjahresquartal (Q3/22: +14,6% yoy) geringer aus als befürchtet (MONe:


-5,7% yoy auf 117,0 Mio. Euro). Ergebnisseitig konnte Uzin Utz überdies mit


einer verbesserten Rohertragsmarge aufwarten (+140 BP auf 55,3%), was trotz


einer ebenfalls erhöhten Personalkostenquote (+100 BP auf 26,2%) in einem


verbesserten operativen Ergebnis- bzw. Margenniveau mündete. So lagen das


EBIT mit 9,3 Mio. Euro (Vj.: 9,1 Mio. Euro; MONe: 8,7 Mio. Euro) und


folglich auch die EBIT-Marge mit 7,7% (Vj.: 7,3%; MONe: 7,4%) sogar leicht


über Vorjahr und unseren Erwartungen. Im Nettoergebnis stand infolge einer


höheren Zins- und Steuerbelastung indes ein prozentual knapp zweistelliger


Ergebnisrückgang zu Buche (Q3-EPS: 1,39 Euro vs. Vj.: 1,59 Euro).



Guidance bestätigt, Prognosen leicht erhöht: Für das Gesamtjahr erwartet


der Vorstand weiterhin einen im Vergleich zum Vorjahr gleichbleibenden


Umsatz sowie einen moderaten Rückgang in Bezug auf das EBIT und die


EBIT-Marge. Unsere bisherige Umsatzerwartung würde für Q4 ein Minus von


knapp 10% yoy bedeuten, was uns in Anbetracht der soliden Entwicklung nach


9M (-1,5% yoy) nun deutlich zu konservativ erscheint. Entsprechend heben


wir unsere Prognosen umsatz- und ergebnisseitig leicht an und positionieren


uns trotz der nach wie vor schwachen Makrodaten für insbesondere die


europäische Baubranche nun etwas optimistischer. So zeigt sich bspw. mit


dem jüngst vorgestellten "Bau-Turbo-Pakt" der deutschen Bundesregierung


oder der französischen Förderinitiative "MaPrimRénov", dass von Seiten der


Politik inzwischen Maßnahmen ergriffen werden, die die Bau- und


Renovierungswirtschaft in 2024 spürbar stützen sollten.



Fazit: Uzin Utz schnitt in Q3 besser als von uns erwartet ab. Wir sehen


trotz der insbesondere für 2024 vorherrschenden Unsicherheiten und der auch


für das kommende Jahr erwarteten rückläufigen operativen Entwicklung die


Aktie inzwischen als überverkauft an. Diese notiert selbst auf Basis der


2024er-Prognose mit einem KGV von 12,0x bzw. einem KBV von 0,8x


mittlerweile markant unter ihren langjährigen Durchschnittsmultiples (Ø5Y:


KGV 14,2x; KBV 1,6x). Nach Anpassung der Prognosen und Fortschreibung des


DCF-Modells stufen wir den Qualitätstitel daher mit einem leicht


angehobenen Kursziel von 55,00 Euro (zuvor: 52,00 Euro) wieder auf "Kaufen"


hoch.





+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss


bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /


HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++



Über Montega:



Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser


mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum


umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und


wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht


sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und


fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die


Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden


zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und


Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die


Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum


Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der


Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.



Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:


http://www.more-ir.de/d/28305.pdf



Kontakt für Rückfragen


Montega AG - Equity Research


Tel.: +49 (0)40 41111 37-80


Web: www.montega.de


E-Mail: research@montega.de


LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag



-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------




Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.


Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung


oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



°







 
09:27 , Aktiennews
Darauf haben alle Uzin Utz-Anleger gewartet!
Uzin Utz-Aktie: Unterbewertet nach fundamentalen und technischen Analysen Die Uzin Utz AG wird im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt ...
23.02.24 , Aktiennews
Uzin Utz Aktie: Jubelschreie!
Uzin Utz-Aktie: Unterbewertet nach fundamentalen und technischen Analysen Die Uzin Utz AG wird im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt ...
19.02.24 , Aktiennews
Uzin Utz Aktie: Erfreuliche Ereignisse!
Der Relative Strength Index (RSI) ist ein wichtiges Signal der technischen Analyse, das die Auf- und Abwärtsbewegungen ...