Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 13. August 2022, 9:17 Uhr

AT&T

WKN: A0HL9Z / ISIN: US00206R1023

Nasdaq-Bärenmarkt: 3 der sichersten Aktien der Welt, die man jetzt kaufen kann


14.06.22 11:16
Motley Fool

Wichtige Punkte

  • Obwohl sie beängstigend sind, lösen sich Aktienkorrekturen und Bärenmärkte oft schnell auf.
  • Diese hochprofitablen Unternehmen haben in der Vergangenheit viel für ihre Aktionäre geleistet.

Es war ein wildes Jahr an der Wall Street für die Anlegergemeinschaft. Nachdem der 126 Jahre alte Dow Jones Industrial Average und der S&P 500 vor fünf Monaten Rekordhöhen erreicht hatten, fielen sie mit zweistelligen prozentualen Rückgängen in den Korrekturbereich.


Für den auf Wachstumswerte ausgerichteten Nasdaq Composite war die Lage sogar noch schwieriger. Der Index, der in den letzten zehn Jahren die meisten Erholungen angeführt hat, musste zwischen November 2021 und Mai 2022 einen Rückgang von 31 % zwischen Höchst- und Tiefstkursen hinnehmen. Mit diesem starken Rückgang befindet sich der Nasdaq eindeutig in einem Bärenmarkt.


Obwohl es keine Frage ist, dass Bärenmärkte beunruhigend sein können und die Entschlossenheit der Anleger/innen auf die Probe stellen, sind sie historisch gesehen auch der ideale Zeitpunkt, um sein Geld zu investieren. Da die meisten Aktienkorrekturen schnell wieder verschwinden und jeder nennenswerte Kursrückgang durch eine Hausse wieder aufgeholt wird, ist es sinnvoll, während einer Baisse hochwertige Aktien zu kaufen.


Zufälligerweise gehören einige hochwertige Unternehmen auch zu den sichersten Aktien, die Anleger während des Nasdaq-Bärenmarktes kaufen können. Wenn du dein Geld in hochprofitable, bewährte Unternehmen investieren willst, die dich nachts nicht um den Schlaf bringen, gehören die folgenden drei Unternehmen zu den sichersten Aktien, die du jetzt kaufen kannst.


Berkshire Hathaway

Die erste extrem sichere Aktie, in die sich Anleger getrost einkaufen können, ist das Konglomerat des Milliardärs Warren Buffett, Berkshire Hathaway (WKN: 854075, 0,19 %)(WKN: A0YJQ2, 0,17 %).


Auch wenn jeder Online-Broker darauf hinweist, dass „vergangene Leistungen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse sind“, ist es schwer, die Erfolgsbilanz des Orakels von Omaha zu übersehen. Seit er 1965 CEO wurde, hat Buffett für die Aktionäre von Berkshire Hathaway einen Wert von mehr als 680 Mrd. US-Dollar geschaffen und die Aktien seines Unternehmens zu einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 20,1 % geführt. In 57 Jahren entspricht eine jährliche Rendite von 20,1 % einem Gewinn der Klasse-A-Aktien des Unternehmens (WKN: 854075) von 3.641.613 %!


Einer der Hauptgründe, warum Berkshire Hathaway so lange unaufhaltsam war, ist sein zyklischer Fokus. Die überwiegende Mehrheit der von Berkshire getätigten Investitionen sowie die rund fünf Dutzend Übernahmen des Unternehmens erfolgten in zyklischen Unternehmen. Eine „zyklische“ Aktie entwickelt sich gut, wenn die Wirtschaft wächst, und hat zu kämpfen, wenn Rezessionen auftreten.


Es ist wichtig zu verstehen, dass Rezessionen in der Regel schnell vorübergehen, während Phasen der wirtschaftlichen Expansion oft Jahre dauern. Indem er Berkshire Hathaway darauf ausrichtet, von unverhältnismäßig langen Expansionsphasen zu profitieren, spielt Buffett ein Zahlenspiel, das mit ziemlicher Sicherheit zu seinen Gunsten (und der seiner Aktionäre) ausfallen wird.


Was du vielleicht nicht weißt, ist, dass Berkshire Hathaway extrem hohe passive Einkünfte hat. Obwohl Berkshire Hathaway keine Dividende ausschüttet, wird Buffetts Unternehmen in den nächsten zwölf Monaten mehr als 6 Mrd. US-Dollar an Dividendeneinnahmen erzielen (einschließlich der Einnahmen aus Vorzugsaktien). Dabei bringen zehn Dividendenaktien Berkshire jährlich zwischen 101 und 904 Mio. US-Dollar ein.


Das Schöne an Dividendenaktien ist, dass sie fast immer profitabel und bewährt sind. Mit anderen Worten: Es handelt sich um Unternehmen, von denen wir erwarten, dass sie im Laufe der Zeit an Wert gewinnen. Der Kauf und das Halten von Gruppen hochwertiger Dividendenaktien hat Buffetts Unternehmen langfristig zu einer enormen Wertsteigerung verholfen.


AT&T

Eine zweite außergewöhnlich sichere Aktie, die darum bettelt, von Anlegern während der Baisse an der Nasdaq gekauft zu werden, ist der Telekommunikationsriese AT&T (WKN: A0HL9Z, 0,24 %).


Der Grund, warum AT&T die Anleger nachts gut schlafen lässt, ist einfach: Seine Einnahmen und sein Cashflow sind relativ transparent und vorhersehbar. Ein Smartphone und ein drahtloser Internetzugang sind praktisch zu einem Grundbedürfnis geworden. Das deutet darauf hin, dass Konjunkturabschwächungen und Rezessionen keinen großen Einfluss auf die Abwanderungsrate des Unternehmens haben werden.


Die Wachstumshochphase von AT&T in den 1980er- und 1990er-Jahren ist zwar längst vorbei, aber es gibt immer noch den einen oder anderen Wachstumstreiber, der die Gewinne stetig nach oben bewegen kann. Im Moment ist für AT&T nichts wichtiger als die 5G-Revolution.


In den nächsten Jahren wird AT&T Milliarden von Dollar investieren, um seine heimische Mobilfunkinfrastruktur für die 5G-Downloadgeschwindigkeiten aufzurüsten. Die letzte große Aufrüstung der Mobilfunkinfrastruktur ist etwa zehn Jahre her, was darauf hindeutet, dass wir einen stetigen Austausch von Geräten bei Verbrauchern und Unternehmen und einen beträchtlichen Anstieg des Datenverbrauchs erleben werden. Mit Daten erzielt die Mobilfunksparte von AT&T die höchsten Gewinnspannen.


Der andere große Wachstumstreiber für AT&T war die Abspaltung der Content-Sparte WarnerMedia im April und die anschließende Fusion mit Discovery zu einem neuen Medienunternehmen, Warner Bros. Bei Abschluss dieser Transaktion erhielt AT&T eine Barzahlung in Höhe von 40,4 Mrd. US-Dollar. Zusammen mit einer reduzierten jährlichen Basisdividende sollte AT&T damit in der Lage sein, seine ausstehenden Schulden deutlich zu senken.


Es ist auch erwähnenswert, dass AT&T selbst mit einer reduzierten jährlichen Ausschüttung immer noch eine satte Rendite von 5,3 % erzielt. Das ist eine inflationsbekämpfende Rendite für ein Unternehmen, das nur mit dem 8-Fachen der von der Wall Street prognostizierten Gewinne in den Jahren 2022 und 2023 bewertet wird.


AstraZeneca

Eine dritte verlässlich sichere Aktie, die Anleger jetzt kaufen können, da sich der Nasdaq in einem Bärenmarkt befindet, ist der Pharmariese AstraZeneca (WKN: 886455, 2,70 %).


Generell sind Aktien aus dem Gesundheitsbereich ein guter Platz, um dein Geld in Zeiten erhöhter Volatilität zu investieren. Egal wie unbeständig der Aktienmarkt ist, Menschen werden immer krank werden und verschreibungspflichtige Medikamente, medizinische Geräte und Gesundheitsdienstleistungen benötigen. AstraZeneca kann sich mit der Gewissheit trösten, dass die Patienten ihre verschreibungspflichtigen Medikamente immer noch brauchen werden, egal wie gut oder schlecht es der US-amerikanischen und der Weltwirtschaft geht.


Was die Aktie von AstraZeneca so interessant macht, ist ihre Innovationskraft und ihre Fähigkeit, clevere Übernahmen zu tätigen.


Das Unternehmen verzeichnet in den meisten Kategorien verschreibungspflichtiger Medikamente ein zweistelliges prozentuales Wachstum. Die Bereiche Onkologie und Herz-Kreislauf, die zusammen etwas mehr als die Hälfte des Nettoumsatzes ausmachen, verzeichneten im ersten Quartal (Q1) ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 25 bzw. 18 %. Das Onkologie-Blockbuster-Trio Tagrisso, Imfinzi und Lynparza wuchs im ersten Quartal währungsbereinigt um 11 bis 17 %. Das Typ-2-Diabetes-Medikament der nächsten Generation, Farxiga, erzielte einen Quartalsumsatz von 1 Mrd. US-Dollar (67 % Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahr, ohne Berücksichtigung von Wechselkursschwankungen). Das überragende Wachstum dieser Blockbuster-Medikamente scheint nachhaltig zu sein.


Der andere wichtige Wachstumstreiber für AstraZeneca ist die geniale Übernahme des Herstellers von Medikamenten gegen seltene Krankheiten, Alexion Pharmaceuticals, die im Juli 2021 abgeschlossen wurde. Hersteller von Arzneimitteln gegen seltene Krankheiten haben oft wenig Konkurrenz in den von ihnen behandelten Anwendungen, und zugelassene Therapien werden von den Versicherern nur selten nach Preisliste abgerechnet.


Für Investoren ist es wichtig zu wissen, dass Alexion vor der Übernahme ein Ersatzmedikament (Ultomiris) für das Blockbuster-Medikament Soliris entwickelt hat, das jährlich etwa 4 Mrd. US-Dollar einbrachte. Ultomiris wird weniger häufig verabreicht als Soliris und sollte im Laufe der Zeit einen Großteil des Nettoumsatzes von Soliris übernehmen. Die Entwicklung von Ultomiris sichert den Cashflow von Alexion – und jetzt auch von AstraZeneca – für wahrscheinlich das nächste Jahrzehnt.


AstraZeneca ist hochprofitabel, zahlt eine Rendite von 2,2 % und hält keine Überraschungen für die Anleger bereit. Es ist die perfekte sichere Aktie, die du in einem Bärenmarkt an der Nasdaq kaufen solltest.


Der Artikel Nasdaq-Bärenmarkt: 3 der sichersten Aktien der Welt, die man jetzt kaufen kann ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.


Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022


Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.


Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.


Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.


Dieser Artikel wurde von Sean Williams auf Englisch verfasst und am 07.06.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Sean Williams besitzt AT&T und Warner Bros. Discovery, Inc.


The Motley Fool besitzt und empfiehlt Berkshire Hathaway (B-Aktien). The Motley Fool empfiehlt Warner Bros. Discovery, Inc. und empfiehlt die folgenden Optionen: long Januar 2023 $200 Calls auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), short Januar 2023 $200 Puts auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und short Januar 2023 $265 Calls auf Berkshire Hathaway (B-Aktien). 


Motley Fool Deutschland 2022



 
Werte im Artikel
128,05 plus
+2,52%
185,00 plus
+2,31%
293,60 plus
+2,16%
17,76 plus
+1,59%
428.000 plus
+0,23%
05:21 , Aktiennews
AT&T Aktie: Nur eine Fehlmeldung?
Der Kurs der Aktie At&t steht am 12.08.2022, 14:33 Uhr an der heimatlichen Börse New York bei 18.04 USD. Der Titel ...
12.08.22 , Aktiennews
AT&T Aktie: Jetzt wird es konkret!
Der Kurs der Aktie At&t steht am 12.08.2022, 14:33 Uhr an der heimatlichen Börse New York bei 18.04 USD. Der Titel ...
11.08.22 , Aktiennews
AT&T Aktie: Bloß nicht in Panik verfallen!
Per 08.08.2022, 08:42 Uhr wird für die Aktie At&t am Heimatmarkt New York der Kurs von 18.35 USD angezeigt. Das ...