Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. September 2022, 11:06 Uhr

GSK plc

WKN: A3DMB5 / ISIN: GB00BN7SWP63

Glaxosmithkline Aktie: Gut oder schlecht?


02.08.22 14:07
Aktiennews

Gsk, ein Unternehmen aus dem Markt "Arzneimittel", notiert aktuell (Stand 18:27 Uhr) mit 1727.6 GBP deutlich im Minus (-1.96 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist London.


Wie Gsk derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 5 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis "Buy", "Hold" oder "Sell" führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.


1. Fundamental: Die Aktie von Gsk gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. Denn: Das KGV liegt mit 17,3 insgesamt 74 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment "Arzneimittel", der 66,46 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy".


2. Anleger: Die Diskussionen rund um Gsk auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als "Buy" einzustufen. Schließlich lassen sich im zurückliegenden Zeitraum auf dieser Ebene auch vier Handelssignale ermitteln. Das Bild ergibt 1 Buy- und 3 Sell-Signale. Dieses Ergebnis führt letztlich zu einer Einstufung als "Sell" Aktie. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Gsk sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit "Buy" angemessen bewertet.


3. Sentiment und Buzz: Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Gsk konnte in den vergangenen vier Wochen eine Verschlechterung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem "Sell". Bei der Kommunikationsfrequenz konnte hingegen eine Zunahme registriert werden. D. h. in den letzten Wochen wurde vermehrt über das Unternehmen gesprochen. Insgesamt erhält Gsk auf dieser Stufe daher eine "Sell"-Rating.


Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Glaxosmithkline-Analyse vom 02.08. liefert die Antwort:


Wie wird sich Glaxosmithkline jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Glaxosmithkline-Analyse.




 
27.09.22 , BARCLAYS
Barclays belässt GSK auf 'Equal Weight' - Ziel 18 [...]
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für GSK auf "Equal Weight" ...
26.09.22 , JPMORGAN
JPMorgan belässt GSK auf 'Neutral' - Ziel 1900 P [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für GSK angesichts der Verpflichtung von Julie ...
26.09.22 , dpa-AFX
Burberry-Finanzchefin Brown wechselt zu GSK
LONDON (dpa-AFX) - Die derzeitige Burberry-Finanzchefin Julie Brown wechselt in selber Funktion zum britischen Pharmakonzern ...