Suchen
Login
Anzeige:
Di, 9. August 2022, 6:52 Uhr

SGL Carbon

WKN: 723530 / ISIN: DE0007235301

Everfuel Aktie – Staatsschatulle geöffnet. Everfuel kann Wasserstoffhub bauen. Und für Nel heisst das…


24.06.22 17:39
Nebenwerte Magazin

Everfuel Aktie bekommt Sprit


Everfuel Aktie wurde als Wasserstoff-Zukunfts-Wert zuerst gehypt, dann nach einer gewissen Ernüchterung hat man eine relativ solide Kursbasis gefunden. Auf der kann das Management mit „Abliefern“ und konsequenter Strategieumsetzung aufbauen. Und wichtig sind für geplante Wasserstoffprojekte staatliche Hilfen.


Ohne Subventionen geht es noch nicht und so bedeuten Förderbescheide gleichzeitig das GO für „bedachte“ Projekte. Und so freuen sich Everfuel A/S und Greenstat ASA zu Recht, die Vergabe eines Zuschusses von 148 Millionen NOK von Enova zur Unterstützung der Entwicklung des Hydrogen Hub Agder bekannt zu geben. Der Hub umfasst den Bau eines 20-MW-Elektrolyseurs auf dem Industriegelände Elkem Fiskaa in Kristiansand, Norwegen. Und wie bereits bei Everfuel „üblich“ oder selbstverständlich wird die Technik vom Aktionär Nel kommen. Weiter dafür spricht, dass Greenstat bereits an einem anderen heute „förderungswert“ aufgefassten Wasserstoffhubkandidaten mit Nel zusammenarbeitet. Und Nel bereits Glencore, potentieller Partner und Kunde in Agden beliefert hat und nochmals wird– mit Nel Technologie Elektrolyse im Glencore Werk ist quasi „alter Hut“.


Agden für die maritimen Kunden plus Transportsektor „an Land“, Taxiflotten und und – Everfuel Aktie mit Phantasie

Der Hauptfokus des Hubs liegt auf der Versorgung der Schifffahrtsindustrie mit erneuerbarem Kraftstoff, wo Kristiansand ein wichtiger Hafen sowohl für den norwegischen Küstenverkehr als auch für den Seeverkehr zum Rest des europäischen Kontinents ist. Dazu ist Kristiansand auch ein wichtiger Landepunkt für den europäischen Transportkorridor durch Jylland in Dänemark und weiter nach Norwegen. Mit der geplanten Inbetriebnahme im vierten Quartal 2024 muss nun umgehend mit der Planung und Ausführung des Projekts begonnen werden – Nel’s Auftragsbuch wird sich wohl freuen.


Steinhoff Aktie befreit von den Schadensersatzforderungen. Halbjahreszahlen grösstenteils positiv, wenn die Verschuldung…
Steinhoff Aktie steht für starkes Geschäft in Südafrika, gebündelt in der Steinhoff Investment Holdings Ltd. – sehr hohe Gewinnsteigerung.
Siemens Energy und Air Liquide schätzen Chancen grünen Wasserstoffs ähnlich ein. 3 GW Elektrolyseurproduktion wird förmlich „aus dem Boden gestampft“

Der Projekt-Hub ist das erste große Joint Venture zwischen Everfuel und Greenstat nach der im Juli 2021 unterzeichneten Kooperationsvereinbarung. Der Hydrogen Hub Agder wird in Zusammenarbeit zwischen den beiden Parteien und den Industrieunternehmen Elkem und Glencore Nikkelverk entwickelt. “We are very pleased with the grant from Enova and consider it as a vote of confidence to the role Everfuel and Greenstat are playing to facilitate the green shift in Norway. We are looking forward to work with our clients and together with Greenstat, Elkem and Glencore Nikkelverk to deliver on the plan we have presented to Enova,” sagte Jacob Krogsgaard, CEO von Everfuel.


“In Greenstat we would also like to express our gratitude to the support and trust from Enova to realise the Hydrogen Hub Agder project.  It is a real pleasure for us to work with this project in our home region. Kristiansand municipality and Agder County have both mobilised strong and valuable support for the project. Together we have a clear ambition to realise the ‘Electric Region Agder’ vision and to make the maritime sector fossil-free,” ergänzt Torstein Thorsen Ekern, Managing Director von Greenstat Energy.


Ehrgeizige Wasserstoffpläne über Agder hinaus. Everfuel Aktie auf Kurs

“The partnership with Everfuel has been very constructive and has complemented our own competence and business orientation. Everfuel’s extensive experience with hydrogen production and distribution is of great value to the development, and the cooperation with the industry companies Elkem and Glencore Nikkelverk, adds further strength and solidity to the Hydrogen Hub Agder project,” bestätgit Vegard Frihammer, CEO von Greenstat ASA.


Greenstat und Everfuel setzen vornehmlich auf das schnell wachsende Schifffahrtssegment , aber auch auf Abnahmemöglichkeiten von Kunden in der Bauindustrie, LKW-Mobilität, Entsorgungsdiensten, Taxiflotten sowie auf die Versorgung von Industriekunden mit grüner Energie. So haben Everfuel und Greenstat bereits  Absichtserklärungen mit mehreren Kunden unterzeichnet, die eine Gesamtabnahme von mehr als 8.000 Tonnen (MT) komprimiertem Wasserstoff pro Jahr repräsentieren. Das volle Hub-Potenzial soll nach einer zweiten Entwicklungsphase realisiert werden, die die Elektrolyseurkapazität auf 60 MW erhöhen wird.


Bloom Energy gelang mit Ferrari als ersten Kunden der Einstieg im europäischen respektive italienischen Markt. Keine schlechte Empfehlung.
RWE Aktie könnte ein Wasserstoffwert werden. Grünen Wasserstoff und nachhaltig erzeugter Strom an Arcelor Mittal, von RWE. Das ist die Idee.
Aurelius Aktie handelt weit entfernt vom NAV. Vielleicht „mit ein Grund“ für das jetzt verabschiedete Aktienrückkaufprogramm.
Grundstück bereits gesichert – zeigt die Siegesgewissheit der Partner

“The hub development reflects the fruitful collaboration we have with Greenstat, who are equally dedicated as us in making green hydrogen commercially available. In this project, we have engaged with a number of visionary and ambitious partners who are all exploring different ways of decarbonising their operations. We look forward to developing competitive hydrogen solutions for multiple purposes and to make shipping, mobility and industry in Norway a bit greener. The Hub will also support the development of an efficient supply chain to serve our fuelling network along the south coast of Norway with green hydrogen,” sagt Helge Skaarberg Holen, Country Manager Everfuel in Norwegen.


Man  hat mit Elkem einen Partnerschaftsvertrag über die Pacht von Grundstücken am Meer auf dem Industriegelände Fiskaa in der Nähe des Hafens von Kristiansand abgeschlossen. Der Bau ist in zwei Phasen geplant, wobei die erste Phase eine Wasserstoffproduktionsanlage mit einem 20-MW-Elektrolyseur ist, der etwa 8 Tonnen grünen Wasserstoff pro Tag produziert. Die zweite Phase soll voraussichtlich 2027 in Betrieb gehen und die PtX-Anlage auf einen 60-MW-Elektrolyseur erweitern.


Everfuel Aktie ist Zukunftswert – schwierig in der aktuellen Börsenlage. Zukunft ist auch das, was Dänemark fördert.

Everfuel meldet aktuell, dass eine Zusammenarbeit mit Nel Hydrogen A/S und Force Technology öffentliche Mittel für die Entwicklung einer beweglichen Wasserstofftankstelle erhalten hat, um den Aufbau der Infrastruktur für emissionsfreie Mobilität im Rahmen des Projekts „Trekant H2- Bahnhof“ zu beschleunigen: Aktuelle Wasserstoffstationen erforderten umfangreiche Baumassnahmen vor Ort und langfristige Miet- und Abnahmeverträge, was die Vorlaufzeiten verlängere und die Flexibilität verringere. Die Nutzung mobiler Tankstellen würde die Flexibilität erhöhen und eine schnellere Bereitstellung der Infrastruktur für grünen Wasserstoff ermöglichen. UND WOHLGEMERKT EINE ERWEITERUNG DES EVERFILLER-KONZEPTS auf grössere Betankungsmengen,  KEIN ERSATZ!


7,4 Mio DKK für Everfuel – und Nel

Der Gesamtzuschuss beläuft sich auf 7,4 Mio DKK. Die Fördermittel werden verwendet, um eine stationäre Nel-H2-Station mit hoher Kapazität unter Verwendung vorhandener Technologien in eine bewegliche Einheit umzuwandeln. Die Fördermittel werden im Zusammenhang mit dem Regionalprojekt „Leuchtturm Südjütland und anderen Regionen Dänemarks“ vergeben. Hierbei ist die Aufgabenteilung un damit auch die wohl „Margenverteilung“ klar zum Vorteil Nel’s, zumidnest erweckt es den Anschein: Everfuel ist Projektleiter und gemeinsam mit Nel für die Entwicklung der beweglichen Station und deren Einsatz verantwortlich. Everfuel wird die Tankstelle mit grünem Wasserstoff aus seinen regionalen Produktionsstätten beliefern. Force Technology ist für die Sicherheit und die erforderlichen behördlichen und Systemzulassungen verantwortlich. Und Nel ist Lieferant der „Basisstation“!


„Everfuel ist bestrebt, die Wasserstofftechnologie vielseitiger zu machen, um den notwendigen Übergang zu einem nachhaltigeren Verkehr zu beschleunigen. Dazu gehört die Zusammenarbeit mit Partnern zur Entwicklung einer sicheren und effizienten Betankungstechnologie für stationäre und mobile Tankstellen mit hoher Kapazität sowie unsere eigene ergänzende Everfiller-Lösung, die von Everfuel Tech intern entwickelt wurde“, sagte Jacob Krogsgaard, CEO von Everfuel.


2021 Everfuel ist „in the initial stages of commercialising the green hydrogen value chain in its target markets“ – Everfuel Aktie bewertet nach Prognose für 2024

Nicht nur die allgemeine Stimmungslage ist eindeutig pro-Wasserstoff. Sondern auch im aktuellen REPowerEU-Programm sieht der Everfuel CEO und Gründer Jacob Krogsgaard weiteren Rückenwind für Everfuels Ziele. Nun lieferte man die zweite Bilanz als börsennotiertes Unternehmen „ab“. Hierbei stehen – noch – weniger die Umsatzzahlen im Vordergrund. Sondern eher die getätigten Investitionen, Käufe, Kooperationen, Roll-out-Pläne und die Massnahmen „zum Füllen der Kriegskasse“.


ThyssenKrupp: nucera’s Zukunft könnte sich in Mailand entscheiden. DeNora Börsengang wird die Richtung vorgeben.
flatexDEGIRO Aktie bei 10,00 EUR. Was ist so schlimm?Prognose nicht, aber vielleicht der Grund.
Nordex Aktie unter Druck. Aber Auftrag für Windpark in Polen zeigt in die Zukunft und die damit einehrgehenden  35 Jahre Wartungsvertrag heissen sicherer Umsatz auf Dauer…
Adler Group informiert über BaFin Prüfungsanordnung für Adler Real Estate Bilanzen 2021. Weitaus spannender wären wohl die Consus-Zahlen…
Cliq Digital Aktie ein KAUF, denn der Platow Brief sieht CLIQ auf der Überholspur unbelastet von makroökonomischen Entwicklungen.
Immobilienaktien mit Antworten zur Zinswende, dabei die DEFAMA. Und die Deutsche Konsum REIT. Weiterhin mit Lösungsansätzen die DIC Asset, FCR Immobilien und Noratis.

Kräftig steigende Umsätze startend auf homöopathischer Basis sollen in den nächsten Jahren ermöglicht werden. Dazu sind Gewinne erst dann realistisch, wenn die Umsätze über die „Referenzanlagenlevel“ hinausgehen. Ab 2024 oder später wird man sich darüber Gedanken machen können. Und für 2030 steht das Ziel einen Umsatz von rund einer Milliarde EUR zu erreichen – bisher unwidersprochen. Everfuel besteht derzeit aus vollen Kassen und einer klaren Expansionsstrategie. Dazu kommt eine enge Vernetzung in einer Zukunftsindustrie. So wird man zu einem der First Mover im Bereich der „Betreiber“ von H2-Produktion. Und als Verteiler des H2 an die Nutzer. HIER DER BERICHT ÜBER DIE EVERFUEL BILANZ 2021, den Stand des Infrastrukturausbaus in Skandinavien. Pläne in Frederica und Chancen Nel’s aus der Tätigkeit Everfuels.


Chart Everfuel Aktie erinnert im Verlauf an die Nel Aktie.

<Chartbild Everfuel Aktie.
Everfuel AS | Powered by GOYAX.de


 



 
Werte im Artikel
103,01 plus
+3,84%
-    plus
0,00%
7,24 minus
-0,07%
08.08.22 , BAADER BANK
Baader Bank belässt SGL Carbon auf 'Add' - Ziel [...]
MÜNCHEN (dpa-AFX Analyser) - Die Baader Bank hat die Einstufung für SGL Carbon nach Quartalszahlen auf "Add" ...
08.08.22 , Aktiennews
Carbon Aktie: Wird das der nächste Knaller?
Für die Aktie Carbon aus dem Segment "Elektrische Komponenten und Ausrüstung" wird an der heimatlichen ...
07.08.22 , Aktiennews
Carbon Aktie: Dass es tatsächlich NOCH besser w [...]
Für die Aktie Carbon aus dem Segment "Elektrische Komponenten und Ausrüstung" wird an der heimatlichen ...