Suchen
Login
Anzeige:
Do, 2. Februar 2023, 9:33 Uhr

EnBW

WKN: 522000 / ISIN: DE0005220008

EnBW sagt Börsengang ab


28.01.02 08:55
The-Bulls

Wie die Wertpapierexperten von "The-Bulls" berichten sagt die Energie Baden-württemberg EnBW (WKN 522000) den Börsengang vorerst ab.

Die Energie Baden-Württemberg (EnBW), Deutschlands drittgrößter Stromversorger, habe ursprünglich rund 25 Prozent des Grundkapitals an der Börse platzieren wollen. Der für den Monat Mai vorgesehene Börsengang sei nun bis auf weiteres verschoben worden.

Wie das Karlsruher Unternehmen mitgeteilt habe, sehe der EnBW-Vorstand des Unternehmens um Chef Gerhard Goll im derzeitigen Marktumfeld keine realistische Möglichkeiten, eine erfolgreiche Platzierung der Aktien durchführen zu können. Der Aufsichtsrat habe nun ebenfalls dem von den beratenden Banken ursprünglich gemachten Vorschlag auf Absage des IPOs für das erste Halbjahr 2002 zugestimmt.


 
01.02.23 , dpa-AFX
Wettbewerb auf dem Energiemarkt: BDEW widersp [...]
BERLIN/BONN (dpa-AFX) - In der Debatte um die hohen Energiepreise für Haushalte hat die Energiewirtschaft Bundesnetzagentur-Chef ...
31.01.23 , dpa-AFX
ROUNDUP: Netzagentur-Präsident beklagt zu wenig [...]
DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Bundesnetzagentur hat zu wenig Wettbewerb bei den Strom- und Gaspreisen für ...
31.01.23 , dpa-AFX
ROUNDUP 2: EnBW geht 2023 in die Erneuerbare [...]
(Neu: Details) KARLSRUHE (dpa-AFX) - Der Karlsruher Energieversorger EnBW will den Ausbau erneuerbarer ...