Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 30. Januar 2023, 2:21 Uhr

Eldorado Gold

WKN: A2PA9H / ISIN: CA2849025093

Eldorado Gold übernimmt Afcan Mining


01.06.05 10:03
GOLDINVEST.de daily

Die kanadischen Goldkonzerne Eldorado Gold und Afcan Mining gehen in Zukunft gemeinsame Wege, so die Experten von "GOLDINVEST.de daily".

Dadurch entstehe einer der größten Goldkonzerne Chinas.

Der kanadische Konkurrent Eldorado Gold habe ein Übernahmeangebot für Afcan Mining abgegeben. Für je 6,5 Afcan Mining-Aktien gebe das Management eine neue Eldorado-Aktie aus. Beim aktuellen Aktienkurs von Eldorado Gold von 2,94 Kanadischen Dollar würden Afcan Mining-Aktionäre einen Gegenwert für ihre Aktien von 45 Kanadischen Cent erhalten. Im Vergleich zum Empfehlungskurs von 25,5 Kanadischen Cent bedeute dies einen Gewinn von 76 Prozent. Auch für China könne sich das sehen lassen.

Der Vorstand rund um Afcan Mining-Chef David Netherway habe der freundlichen Übernahme bereits zugestimmt. Ob ein noch besseres Angebot eines weiteren Konkurrenten komme, sei fraglich. Eine Möglichkeit böte Placer Dome, die ohnehin bereit seien, hunderte Millionen Kanadische Dollar in den Produktionsaufbau in China zu stecken.

Doch Afcan Mining würde wohl recht gut zu Eldorado Gold passen. Vor allem das knapp eine Million Unzen Reserven umfassende Tanjianshan-Goldprojekt dürfte es Eldorado-Chef Paul Wright angetan haben. Nachdem mit der Übernahme auch die Finanzierung der Mine gesichert scheine, sollte aus ihr ab Mitte 2007 Gold gefördert werden. Das Afcan Mining-Management habe bisher eine Lebensdauer von zirka acht Jahren bei einem jährlichen Abbau von zirka 75.000 Unzen erwartet. Dabei dürften die Abbaukosten bei zirka 245 US-Dollar je Unze sehr niedrig gehalten werden können. Immerhin handele es sich um relativ gute Goldraten von durchschnittlich 4,9 Gramm je Tonne Gestein, wie in der Machbarkeitsstudie vom April zu sehen sei.

Für Eldorado Gold würden das Tanjianshan-Projekte und die weiteren Explorationsgebiete von Afcan Mining eine gute Abrundung des Portfolios mit Projekten in der Türkei, Brasilien, Mexiko und jüngst bereits China bedeuten. Bis 2008 könnte Eldorado Gold seine Gold-Produktion auf etwa 600.000 Unzen hochfahren von knapp 100.000 heute.

Der Zusammenschluss bringe den Afcan Mining-Aktionären einen schönen Kursgewinn. Wer an einen Anstieg des Goldpreises glaube, sollte auf jeden Fall in Eldorado Gold tauschen. Jedoch sei derzeit bei Anlagen in China folgendes zu bedenken: Die Rufe aus den USA nach einer Aufwertung des chinesischen Yuan würden immer lauter. Doch was wären die Folgen, sollten die Chinesen tatsächlich den Yuan um sagen wir 15 Prozent aufwerten? Die Kosten der Goldproduktion in China würden steigen, da die Löhne umgerechnet vom Kanadischen Dollar steigen würden. Andererseits sollten die Energiekosten etwas abnehmen.

Unter dem Strich sollte für Goldminen jedoch eine geringere Gewinnmarge übrigbleiben. Dies könnte in den ersten Tagen nach der Aufwertung auf Grund der Verunsicherung der Anleger zu Verkäufen bei den in China aktiven Konzernen führen. Längerfristig dürfte eine Aufwertung um bis zu 15 Prozent jedoch keine allzu großen negativen Auswirkungen für produzierende Minen haben. Die Rationalität einiger Explorationsprojekte könnte jedoch in Frage gestellt werden.





 
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
9,48 minus
-1,56%
25.11.22 , Stifel
Eldorado Gold: Neues Kursziel
St. Louis (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: Ingrid Rico, Analystin von Stifel, stuft die Aktie des Goldminen-Betreibers ...
25.08.22 , Aktiennews
Eldorado Gold Aktie: Das hat keiner kommen sehen [...]
Der Eldorado Gold-Kurs wird am 24.08.2022, 13:24 Uhr an der Heimatbörse Toronto mit 7.88 CAD festgestellt. Das Papier ...
25.08.22 , Aktiennews
Eldorado Gold Aktie: Unbekannte Hammer-Fakten!
Der Eldorado Gold-Kurs wird am 24.08.2022, 13:24 Uhr an der Heimatbörse Toronto mit 7.88 CAD festgestellt. Das Papier ...