Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 10. August 2022, 13:18 Uhr

Safran

WKN: 924781 / ISIN: FR0000073272

Easyjet will weitere 56 Airbus-Jets haben


21.06.22 08:36
dpa-AFX

LUTON/TOULOUSE (dpa-AFX) - Der britische Billigflieger Easyjet will die Erneuerung seiner Flugzeugflotte mit einem weiteren Großeinkauf bei Airbus vorantreiben.

Vorgesehen sei der Kauf von 56 Mittelstreckenjets aus der Modellfamilie A320neo, teilte die Fluggesellschaft am Dienstag in Luton bei London mit. Dazu habe sie eine bedingte Vereinbarung mit Airbus getroffen. Dabei übt Easyjet den Angaben zufolge Kaufrechte und Optionen aus einem früheren Vertrag aus. Zudem folgt der Billigflieger dem Trend zu größeren Maschinen: Anstelle von 18 bereits bestellten Flugzeugen in der Standardversion A320neo solle Airbus die gleiche Zahl Jets in der Langversion A321neo liefern.



Die Auslieferung der schon georderten Maschinen ist für die Jahre 2024 bis 2027 vorgesehen. Die 56 zusätzlichen Jets sollen in den Jahren 2026 bis 2029 zur Easyjet-Flotte stoßen. Sie sollen ältere Maschinen der Kurzversion A319 sowie ältere Airbus A320 ersetzen. Mit Blick auf die Antriebe hat Easyjet nach eigenen Angaben Vereinbarungen mit dem Triebwerksbauer CFM getroffen, der zu dem französischen Hersteller Safran und dem US-Konzern General Electric gehört./stw/men







 
Werte im Artikel
4,83 plus
+2,01%
109,08 plus
+1,04%
73,70 plus
+0,41%
106,50 plus
+0,06%
29.07.22 , JEFFERIES
Jefferies hebt Ziel für Safran auf 106 Euro - 'Hol [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Safran von 100 auf 106 Euro angehoben ...
28.07.22 , GOLDMAN SACHS
Goldman belässt Safran auf 'Buy' - Ziel 134 Euro
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Safran auf "Buy" ...
28.07.22 , JPMORGAN
JPMorgan belässt Safran auf 'Overweight' - Ziel 1 [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Safran auf "Overweight" mit ...