Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 3. Februar 2023, 7:40 Uhr

Schaeffler Vz

WKN: SHA015 / ISIN: DE000SHA0159

EQS-News: Schaeffler AG: Schaeffler eröffnet hochmodernes Technologiezentrum für Software- und Elektronikentwicklung in Indien und stärkt sein E-Mobilitätsangebot weltweit (deutsch)


28.11.22 12:01
dpa-AFX

Schaeffler AG: Schaeffler eröffnet hochmodernes Technologiezentrum für Software- und Elektronikentwicklung in Indien und stärkt sein E-Mobilitätsangebot weltweit



^


EQS-News: Schaeffler AG / Schlagwort(e): Sonstiges


Schaeffler AG: Schaeffler eröffnet hochmodernes Technologiezentrum für


Software- und Elektronikentwicklung in Indien und stärkt sein


E-Mobilitätsangebot weltweit



28.11.2022 / 12:01 CET/CEST


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



---------------------------------------------------------------------------



Schaeffler eröffnet hochmodernes Technologiezentrum für Software- und


Elektronikentwicklung in Indien und stärkt sein E-Mobilitätsangebot


weltweit


* Einweihung der Schaeffler Technology Solutions India ist Meilenstein zur


weiteren Stärkung der Software- und Elektronikkompetenz von Schaeffler



* Weltweites Entwicklungsnetzwerk für Software und Elektronik


vervollständigt Leistungsangebot in der Elektromobilität



* Schaeffler nutzt vorhandene Expertise und Talentpool hoch qualifizierter


und gut ausgebildeter Fachkräfte in Indien für neue Mobilitätslösungen




Pune, Indien | 28. November 2022 | Der Fortschritt bei Fahrzeugen wird schon


jetzt - und zukünftig noch viel mehr - nicht mehr durch klassische Mechanik,


sondern vor allem durch Software und Elektronik realisiert. Daher baut


Schaeffler die Bereiche Mechatronik, Elektronik und Software seiner Sparte


Automotive Technologies konsequent aus. Ein wichtiger Meilenstein dabei ist


die Einweihung der Schaeffler Technology Solutions India Private Limited,


eines neuen Kompetenzzentrums für die Software- und Elektronikentwicklung in


Pune, Indien. Das neu gegründete Unternehmen ist ein strategisch wichtiger


Eckpfeiler eines starken internationalen R&D-Netzwerks für die Entwicklung


innovativer Software- und Elektroniklösungen für Antrieb und Fahrwerk.


Schaeffler investiert rund 10 Millionen Euro in den neuen Standort.



Die neue Einheit ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der


Schaeffler Gruppe. Bis Ende 2022 beschäftigt das Unternehmen hier rund 200


Entwicklerinnen und Entwickler. Als Teil des Unternehmensbereichs


E-Mobilität von Schaeffler arbeiten die Fachleute des neuen Standorts eng


mit dem E-Mobility-Headquarter in Bühl, Baden, zusammen. Ein weiterer Ausbau


der Aktivitäten in Indien ist bereits in Planung. Damit wird Pune künftig


ein Hauptstandort für die Software- und Elektronikentwicklung bei


Schaeffler.



Uwe Wagner, Vorstand Forschung und Entwicklung der Schaeffler AG, sagt:


"Unsere Kompetenzen in den Bereichen Mechatronik, Software und Elektronik zu


stärken, ist ein wesentliches Strategieelement unserer Roadmap 2025. Damit


gestalten wir den Wandel hin zu einer effizienten und nachhaltigen Mobilität


der Zukunft aktiv mit. Die Schaeffler Technology Solutions India Private


Limited in Pune wird ein wichtiger Teil unseres globalen R&D-Netzwerks.


Gemeinsam entwickeln wir Mobilitätslösungen, die unserem Claim 'We pioneer


motion, gerecht werden."



"Die E-Mobilität ist eine wesentliche Säule unserer Antriebslösungen. An


entsprechenden Projekten arbeiten bereits mehr als 2.000 Entwicklerinnen und


Entwickler. Um die digitale Zukunft automobiler Mobilität mitzugestalten,


bauen wir unsere Elektronik- und Softwareexpertise weltweit konsequent aus.


So stärken wir unsere Position als ein führender Systemlieferant für


elektrifizierte Antriebe. Unsere neue Einheit in Indien wird künftig mit


Software- und Elektronikentwicklungen engineered by Schaeffler das


elektrisch angetriebene Auto der Zukunft maßgeblich mitprägen", sagt Dr.


Jochen Schröder, Leiter des Unternehmensbereichs E-Mobilität bei Schaeffler.



Fokus auf Software-Entwicklung für Elektromobilität


Schaeffler bietet seinen Kunden ein breites Angebot für elektrifizierte


Antriebe in zahlreichen Anwendungen - vom Fahrradantrieb bis zum 40-Tonner,


vom Hybrid bis zum rein elektrischen Antrieb, und das für Leistungsklassen


von wenigen bis über 300 Kilowatt. Dafür hat das Unternehmen sein


Leistungsangebot in den letzten Jahren konsequent von hochpräziser Mechanik


hin zu hochkomplexen mechatronischen Systemen weiterentwickelt. Ein Beispiel


dafür ist die 4in1-E-Achse, in der E-Motor, Leistungselektronik, Getriebe,


Thermomanagement und die dazugehörige Software in einem Gesamtsystem


integriert werden. Diese Strategie - sowohl Komponenten als auch Systeme


anzubieten - zahlt sich für Schaeffler aus. Im Jahr 2021 hat das Unternehmen


Elektromobilitätsprojekte im Wert von 3,2 Milliarden Euro akquiriert, in den


ersten neun Monaten 2022 kamen bereits eine Reihe weiterer Aufträge in Höhe


von weiteren 4,7 Milliarden Euro dazu. Zwei Drittel davon entfallen auf


Systemgeschäft.



Die Fachleute der Schaeffler Technology Solutions India Private Limited


werden künftig mit hochmodernen Software-, Elektronik- und


Mechatronik-Entwicklungen zu diesem Geschäft beitragen. Hinzu kommen


Validierungsaufgaben, die für die nahtlose Verbindung elektrischer und


mechanischer Komponenten für die Zuverlässigkeit und Effizienz des


Gesamtsystems entscheidend sind. Der Fokus des neuen Unternehmens liegt


künftig auf zahlreichen Einsatzgebieten mechatronischer Systeme - von der


E-Mobilität, Fahrwerksanwendungen bis hin zur Digitalisierung.



Die Mitarbeitenden des Entwicklungszentrums in Pune werden


eigenverantwortlich an zahlreichen Projekten arbeiten, die sich auf eine


Reihe komplexer Themen der funktionalen Sicherheit konzentrieren, vom


Qualitätsmanagement über ASIL D-Anwendungen bis hin zur Cybersicherheit.


Dabei kommen beispielsweise auch AUTOSAR-Plattformen und -architekturen zum


Einsatz.



Yogesh Patwardhan, Leiter der Schaeffler Technology Solutions India Private


Limited, sagt: "In den letzten Jahren haben wir einen rasanten Wandel in der


Technologielandschaft durch immer wieder veränderte Präferenzen der


Verbraucher erlebt. Schaeffler ist bestrebt, den Übergang zu einer


nachhaltigen Mobilität zu ermöglichen, indem wir unsere Fertigungskompetenz


mit unserem Know-how in den Bereichen Digitalisierung, Elektrik und


Elektronik in Einklang bringen. Daher nutzen wir lokale Stärken


beispielsweise aus Indien, wo sich seit langem ein enormes Angebot an


technischen Talenten entwickelt hat. Schaeffler hat bereits eine starke


Basis in Indien und das neue Zentrum war eine natürliche Erweiterung unseres


Engagements, die lokale Präsenz auszubauen."



Attraktive Arbeitsumgebung für Fachkräfte


Software und Elektronik werden künftig zentraler Bestandteil des


Schaeffler-Leistungsangebotes in den Bereichen Antrieb und Fahrwerk. Damit


ist der Automobil- und Industriezulieferer gerade für viele junge Menschen


ein in die Zukunft gerichtetes Unternehmen mit einer hohen Attraktivität.



Für die neue Gesellschaft findet Schaeffler in Indien optimale Bedingungen


vor: Indien ist Heimat vieler hoch qualifizierter und gut ausgebildeter


Fachkräfte in den Bereichen Software und Elektronik. Diesen Talentpool mit


klugen Köpfen will das Unternehmen für seine Arbeit an der Mobilität der


Zukunft nutzen. Um neue Talente zu gewinnen und zu halten, setzt Schaeffler


auf seine starken Unternehmenswerte Nachhaltigkeit, Innovationskraft,


Exzellenz und auf eine umfangreiche Qualifizierung der Mitarbeitenden.



Für die Mitarbeitenden der Schaeffler Technology Solutions India in Pune


schafft Schaeffler zudem neue, moderne Arbeitsplätze. Auf 5.000


Quadratmetern entstehen sowohl Software- und Elektroniklabore als auch


Arbeitsbereiche mit Kommunikationsinseln, Besprechungszimmern und


Ruhebereichen.




Schaeffler Gruppe - We pioneer motion



Seit über 75 Jahren treibt die Schaeffler Gruppe als ein weltweit führender


Automobil- und Industriezulieferer zukunftsweisende Erfindungen und


Entwicklungen in den Bereichen Bewegung und Mobilität voran. Mit innovativen


Technologien, Produkten und Services in den Feldern Elektromobilität,


CO-effiziente Antriebe, Industrie 4.0, Digitalisierung und erneuerbare


Energien ist das Unternehmen ein verlässlicher Partner, um Bewegung und


Mobilität effizienter, intelligenter und nachhaltiger zu machen. Das


Technologieunternehmen produziert Präzisionskomponenten und Systeme für


Antriebsstrang und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine


Vielzahl von Industrieanwendungen. Im Jahr 2021 erwirtschaftete die


Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 13,9 Milliarden Euro. Mit zirka


83.000 Mitarbeitenden ist die Schaeffler Gruppe eines der weltweit größten


Familienunternehmen. Mit mehr als 1.800 Patentanmeldungen belegte Schaeffler


im Jahr 2021 laut DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt) Platz drei im


Ranking der innovationsstärksten Unternehmen Deutschlands.



Ansprechpartner



Dr. Axel Lüdeke Leiter Renata Casaro Leiterin


Konzernkommunikation & Public Affairs Investor Relations Schaeffler


Schaeffler AG, Herzogenaurach Tel.: AG, Herzogenaurach Tel.: +49


+49 9132 82 8901 E-Mail: 9132 82 4440 E-Mail:


[1]axel.luedeke@schaeffler.com 1. [1]ir@schaeffler.com 1.


mailto:axel.luedeke@schaeffler.com mailto:ir@schaeffler.com


Annett Fischer Leiterin Kommunikation Johann Eisenmann Senior


Automotive Technologies Schaeffler Manager Investor Relations


Automotive Bühl GmbH & Co. KG Tel.: Schaeffler AG, Herzogenaurach


+49 7223 941 36 36 E-Mail: Tel.: +49 9132 82 88987


[1]annett.fischer@schaeffler.com 1. E-Mail: [1]ir@schaeffler.com


mailto:annett.fischer@schaeffler.com 1. mailto:ir@schaeffler.com




---------------------------------------------------------------------------



28.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,


übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate


News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.


Medienarchiv unter https://eqs-news.com



---------------------------------------------------------------------------



Sprache: Deutsch


Unternehmen: Schaeffler AG


Industriestr. 1-3


91074 Herzogenaurach


Deutschland


Telefon: 09132 - 82 0


E-Mail: ir@schaeffler.com


Internet: www.schaeffler.com


ISIN: DE000SHA0159


WKN: SHA015


Indizes: SDAX


Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);


Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,


München, Stuttgart, Tradegate Exchange


EQS News ID: 1499135





Ende der Mitteilung EQS News-Service


---------------------------------------------------------------------------



1499135 28.11.2022 CET/CEST



°







 
02.02.23 , aktiencheck.de
Schaeffler: Leerverkäufer Sandbar Asset Manageme [...]
Herzogenaurach (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Sandbar Asset Management hat Netto-Leerverkaufsposition in Stammaktien ...
Deutsche Bank nimmt Schaeffler mit 'Buy' wieder [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat Schaeffler mit "Buy" und einem Kursziel von 8 Euro ...
26.01.23 , BERENBERG
Berenberg senkt Schaeffler auf 'Hold' - Ziel erhöht [...]
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat Schaeffler von "Buy" auf "Hold" abgestuft, ...