Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 10. Dezember 2022, 6:43 Uhr

Noratis

WKN: A2E4MK / ISIN: DE000A2E4MK4

EQS-News: Noratis AG bestätigt Prognose nach guter Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr 2022 (deutsch)


30.09.22 08:00
dpa-AFX

Noratis AG bestätigt Prognose nach guter Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr 2022



^


EQS-News: Noratis AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Immobilien


Noratis AG bestätigt Prognose nach guter Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr


2022



30.09.2022 / 08:00 CET/CEST


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



---------------------------------------------------------------------------



Noratis AG bestätigt Prognose nach guter Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr


2022



* EBIT bei 11,9 Mio. Euro, EBT erreicht 11,2 Mio. Euro



* Immobilienportfolio auf 4.230 Einheiten ausgebaut



Eschborn, 30. September 2022. Die Noratis AG hat im 1. Halbjahr 2022 beim


Ergebnis und bei der Portfolioentwicklung an die gute Entwicklung der


Vorjahre anknüpfen können. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern, EBIT, lag


bei 11,9 Mio. Euro, nach 13,3 Mio. Euro im 1. Halbjahr des Vorjahres. Das


Ergebnis vor Steuern, EBT, verbesserte sich auf 11,2 Mio. Euro, nach 10,2


Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Neben einer guten operativen Entwicklung


machten sich beim EBT positive Ergebnisbeiträge aus der Fair-Value-Bewertung


auf Derivate aufgrund der am Markt gestiegenen Zinsen bemerkbar. Dieser


Effekt zeigte sich auch beim Konzernergebnis, das mit 8,0 Mio. Euro


ebenfalls über dem Vorjahreswert von 7,3 Mio. Euro lag.



Im 1. Halbjahr 2022 hat die Noratis AG 268 Einheiten überwiegend in Form


eines Blocktrades verkauft. Im gleichen Zeitraum 2021 waren es 289


Einheiten. Die Zukäufe beliefen sich auf 286 Einheiten, gegenüber 543 im


ersten Halbjahr 2021. Da die Objekte in der Regel über


Portfoliotransaktionen gekauft werden, unterliegen die Halbjahreszahlen


regelmäßig größeren Schwankungen. Aktuell zeigen sich die Auswirkungen des


veränderten Marktumfelds - ausgelöst durch geopolitische Verwerfungen,


deutlich eingetrübten wirtschaftlichen Aussichten mit steigender Inflation


und gestiegenen Zinsen sowie der Energiekrise: Das Transaktionsvolumen ist


entsprechend stark rückläufig.



Zum Ende des Halbjahres lag der Immobilienbestand bei 4.230 Einheiten


gegenüber 3.620 Einheiten ein Jahr zuvor. Durch den deutlichen Ausbau des


Immobilienportfolios sowie die Weiterentwicklung des Bestandsportfolios -


vor allem durch den erfolgreichen Abbau von Leerständen - stiegen die


Mieteinnahmen im 1. Halbjahr 2022 auf 14,0 Mio. Euro nach 10,2 Mio. Euro im


1. Halbjahr 2021.



Nach der guten Geschäftsentwicklung des 1. Halbjahres 2022 in einem


herausfordernden Marktumfeld bestätigt die Noratis AG ihre Prognose für das


Gesamtjahr. Ziel bleibt es gegenüber 2021, den Immobilienbestand weiter


auszubauen und das EBIT und das EBT deutlich zu steigern.



"Wir sind mit der Geschäftsentwicklung des 1. Halbjahres 2022 zufrieden. Das


Thema Nachhaltigkeit rückt bei uns noch stärker in den Fokus. Wir gehen


davon aus, dass der energetische Zustand der Immobilien in Zukunft eine


tragende Rolle spielen wird. Entsprechend haben wir das Ziel mit unserem


Gebäudebestand bis 2045 klimaneutral zu sein", erklärt Igor Christian


Bugarski, CEO der Noratis AG.



Über Noratis:



Die Noratis AG (www.noratis.de, ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK) ist führend


in der Bestandsentwicklung von Wohnimmobilien in Deutschland. Das


Unternehmen erkennt und realisiert Potenziale für Mieter und Investoren.


Damit schafft und erhält Noratis bundesweit attraktiven Wohnraum, der


gleichzeitig bezahlbar ist. Noratis ist spezialisiert auf die Aufwertung von


in die Jahre gekommenen Wohnimmobilien, meist Werkswohnungen, Quartiere und


Siedlungen in Städten ab 10.000 Einwohnern sowie in Randlagen von


Ballungsgebieten. Nach erfolgreicher Entwicklung bleiben die Objekte im


Bestand oder werden mittelfristig an Investoren beziehungsweise im


Einzelvertrieb an bestehende Mieter, Kapitalanleger und Selbstnutzer


veräußert. Dabei schafft Noratis einen spürbaren und nachhaltigen Mehrwert


für alle Stakeholder: von Investoren/Aktionären, Käufern/Verkäufern,


Dienstleistern, Mitarbeitenden bis hin zu aktuellen und zukünftigen Mietern.


Die Noratis AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.



Ansprechpartner:



Noratis AG


Florence-Anne Kälble, Kommunikationsmanagerin


069-170 77 68 20


presse@noratis.de



Ansprechpartner Investor & Public Relations:



edicto GmbH


Dr. Sönke Knop


069 905 505 51


noratis@edicto.de


Eschersheimer Landstraße 42


60322 Frankfurt am Main




---------------------------------------------------------------------------



30.09.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,


übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate


News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.


Medienarchiv unter https://eqs-news.com



---------------------------------------------------------------------------



Sprache: Deutsch


Unternehmen: Noratis AG


Hauptstraße 129


65760 Eschborn


Deutschland


Telefon: +49 (0) 69 / 170 77 68 20


E-Mail: info@noratis.de


Internet: www.noratis.de


ISIN: DE000A2E4MK4


WKN: A2E4MK


Indizes: Scale 30


Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),


Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


EQS News ID: 1453517





Ende der Mitteilung EQS News-Service


---------------------------------------------------------------------------



1453517 30.09.2022 CET/CEST



°







 
29.11.22 , dpa-AFX
EQS-News: Noratis AG: Noratis kauft Wohnportfoli [...]
Noratis AG: Noratis kauft Wohnportfolio in Niedersachsen ^ EQS-News: Noratis AG / Schlagwort(e): Immobilien/Sonstiges ...
Noratis AG: Marktabschwächung könnte den Einkau [...]
Noratis hat für das erste Halbjahr gute Zahlen gemeldet. Bei einem Umsatzwachstum um 14 Prozent auf 68,1 ...
06.10.22 , SMC Research
Noratis: Marktabschwächung könnte den Einkauf erl [...]
Münster (www.aktiencheck.de) - Noratis-Aktienanalyse von SMC Research: Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von ...