Suchen
Login
Anzeige:
Do, 1. Dezember 2022, 23:57 Uhr

Emprise

WKN: 571050 / ISIN: DE0005710503

EMPRISE Rahmenvertrag für Geschäftsprozess- und IT- Beratung


19.04.06 15:46
Ad hoc

Eines der größten Energieunternehmen in Deutschland hat einen zweijährigen Rahmenvertrag mit EMPRISE geschlossen. Die Hamburger Unternehmensgruppe wird eine 100-prozentige Tochter des Energieversorgers in dieser Zeit bei Fragen der IT-gestützten Gestaltung der Geschäftsprozesse sowie bei SAP-bezogenen Anwendungen von der Erzeugung bis zum Kundenmanagement unterstützen. Dies betrifft Beratungs- und Serviceleistungen für die spezifischen energiewirtschaftliche Lösungen in Produktion, Transport und Vertrieb sowie für die Bereiche Finanzwirtschaft, Unternehmensplanung und Controlling. "Wir sind für unseren Kunden mehr als ein technischer Umsetzer. Zu unseren Stärken zählt auch die Optimierung der Aufbauorganisation und der Geschäftsprozesse in der Instandhaltung", erklärt Hartmut Schmalow, Geschäftsführer der EMPRISE P&S Consulting.

Das Auftragsvolumen des Rahmenvertrages liegt bei fünf Mio. Euro. Neben den Beratungsleistungen sollen perspektivisch auch eigene EMPRISE-Lösungen bei dem Energieunternehmen implementiert werden.

In der Vergangenheit hat EMPRISE bei diesem Kunden bereits "mobile business"-Projekte in der Instandhaltung sowie Beratungsprojekte im Qualitäts- und Prozessmanagement umgesetzt. Nach mehrjähriger Geschäftsbeziehung ist der Vertrag nun um ein Vielfaches erhöht worden. "Wir bauen damit einen strategisch wichtigen Bestandskunden weiter aus", freut sich der Vorstandsvorsitzender der EMPRISE AG Joachim Regenbogen. "Unsere Strategie, als Full-Service-Anbieter die Großkunden aus einer Hand zu beraten, geht damit voll auf".

Über die EMPRISE AG

Die EMPRISE AG realisiert als Full-Service-Anbieter Leistungen aus einer Hand - von der Strategie- und Prozessberatung über die Umsetzung bis hin zum Betrieb von Geschäftsprozessen. Als enger Partner der großen Softwareanbieter stimmt EMPRISE ihre eigenen Lösungen auf die jeweiligen Branchen- und Prozesserfordernisse ab und schließt so die Lücken in der Wertschöpfungskette ihrer Kunden. Mit derzeit acht Tochtergesellschaften und rund 200 Mitarbeitern ist EMPRISE in Deutschland flächendeckend vertreten. Die EMPRISE Management Consulting AG ist im Prime Standard der Frankfurter Börse notiert.

Presseinformationen:

Katharina Bohnekamp
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Tel: 040/36 90 50-35
Fax: 040/36 90 50-10
E-Mail: k.bohnekamp@hoschke.de

Finanzinformationen:

Carsten Scharf
EMPRISE Management Consulting AG
Tel.: 040/27072-134
Fax: 040/27072-139
E-Mail: ir@emprise.de





 
30.12.10 , Ad hoc
EMPRISE Widerruf der Zulassung zum Wertpapierh [...]
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Hiermit teile ich in meiner Eigenschaft als Insolvenzverwalter der EMPRISE AG (ISIN DE0005710503/ ...
02.04.09 , aktiencheck.de
EMPRISE: Eröffnung des Insolvenzverfahrens, Aktie [...]
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der IT-Dienstleister EMPRISE AG (ISIN DE0005710503/ WKN 571050) gab am Donnerstag die Eröffnung ...
02.04.09 , Ad hoc
EMPRISE Insolvenzverfahren eröffnet
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Das Amtsgericht Hamburg hat mit Beschluss vom 1. April 2009 (Aktenzeichen 67a IN 49/09) ...