Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 4. Juli 2022, 1:10 Uhr

Munich Re

WKN: 843002 / ISIN: DE0008430026

Deutsche Pfandbriefbank Aktie: Wer hätte das für möglich gehalten?


17.04.22 00:20
Aktiennews

Der Deutsche Pfandbriefbank-Kurs wird am 15.04.2022, 04:47 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 11.75 EUR festgestellt. Das Papier gehört zum Segment "Thrifts & Hypothekenfinanzierung".


Auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Deutsche Pfandbriefbank entwickelt. Auf jeder Stufe erhält das Unternehmen die Bewertung "Buy", "Hold" bzw. "Sell". Daraus resultiert in einer abschließenden Gewichtung die Gesamtnote.


1. Analysteneinschätzung: Deutsche Pfandbriefbank erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 3 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei "Buy" und setzt sich aus 2 "Buy"-, 1 "Hold"- und 0 "Sell"-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Deutsche Pfandbriefbank vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (11 EUR für das Wertpapier ergibt sich ein Abwärtspotential von -6,38 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 11,75 EUR), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine "Sell"-Empfehlung dar. Deutsche Pfandbriefbank erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine "Hold"-Bewertung.


2. Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Deutsche Pfandbriefbank haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Hold" zu. Die Rate der Stimmungsänderung weist eine Veränderung zum Negativen auf. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis "Sell".


3. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 20,24 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Finanzen") liegt Deutsche Pfandbriefbank damit 543,49 Prozent unter dem Durchschnitt (563,74 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Thrifts & Hypothekenfinanzierung" beträgt 11,42 Prozent. Deutsche Pfandbriefbank liegt aktuell 8,83 Prozent über diesem Wert. Aufgrund dieser Konstellation bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Hold".


Sollten Deutsche Pfandbriefbank Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?


Wie wird sich Deutsche Pfandbriefbank jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Deutsche Pfandbriefbank-Analyse.




 
Werte im Artikel
6,19 plus
+4,03%
228,10 plus
+1,74%
-    plus
0,00%
8,55 minus
-0,35%
03.07.22 , Motley Fool
Trotz jeweils 1 Mrd. Euro: Die Münchener Rück is [...]
Die Aktien der Münchener Rück (WKN: 843002) und der Allianz (WKN: 840400) haben einige wesentliche Gemeinsamkeiten. ...
03.07.22 , Motley Fool
Münchener Rück: 1 Insider greift mit fast 5 % Div [...]
Dass die Aktie der Münchener Rück (WKN: 843002) fast 5 % Dividendenrendite besitzt, dürfte sich bei Einkommensinvestoren ...
02.07.22 , Motley Fool
KGV 9 ist zu günstig für die Münchener Rück? D [...]
Na klar: Die Aktie der Münchener Rück (WKN: 843002) hat im Moment kein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von ...