Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 2. Juli 2022, 6:40 Uhr

B+S Banksysteme

WKN: 126215 / ISIN: DE0001262152

DataDesign startet Kapitalerhöhung


12.09.08 11:15
Ad hoc

München (aktiencheck.de AG) - Die DataDesign AG (ISIN DE0001262152 / WKN 126215), München (die 'Gesellschaft'), führt die Kapitalerhöhung durch, die ihre Hauptversammlung am 2. Oktober 2007 beschlossenen hat. Der Kapitalerhöhungsbeschluss der Hauptversammlung wurde nach Erledigung verschiedener Anfechtungsklagen am 8. April 2008 im Handelsregister eingetragen. Er sieht vor, das Grundkapital der Gesellschaft von EUR 1.630.812,00 um bis zu EUR 5.930.845,00 durch Ausgabe von bis zu 5.930.845 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie zu erhöhen (die 'Kapitalerhöhung').

Barkapitalerhöhung: Die Kapitalerhöhung erfolgt hinsichtlich eines Betrags von bis zu EUR 2.853.921,00 durch Ausgabe von bis zu 2.853.921 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie gegen Bareinlagen (die Barkapitalerhöhung'). Die neuen Aktien aus der Barkapitalerhöhung werden zum Ausgabepreis von EUR 1,30 ausgegeben und sind ab dem 1. Januar 2007 gewinnberechtigt. Die Aktien aus der Barkapitalerhöhung werden ab dem 15. September 2008 ausschließlich den Aktionären der DataDesign AG im Rahmen ihres mittelbaren Bezugsrechts zum Bezug angeboten (das 'Bezugsangebot').

Das Bezugsangebot wird am 12. September 2008 im elektronischen Bundesanzeiger und in der Börsenzeitung veröffentlicht. Es steht unter der auflösenden Bedingung, dass die Aktionäre während der Bezugsfrist vom 15. September 2008 bis 29. September 2008 (jeweils einschließlich) Bezugsrechte (einschließlich Mehrbezugsrechte) für weniger als 1.464.614 neue Aktien aus der Barkapitalerhöhung wirksam ausüben. Wird diese Schwelle nicht erreicht, wird die Barkapitalerhöhung nicht durchgeführt.

Sachkapitalerhöhung: Weiterhin erfolgt die Kapitalerhöhung hinsichtlich eines Betrags von EUR 3.076.924,00 durch Ausgabe von 3.076.924 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie gegen Sacheinlagen (die Sachkapitalerhöhung'). Im Rahmen der Sachkapitalerhöhung werden die neuen Aktien zu einem Ausgabebetrag in Höhe von EUR 1,30 je Stückaktie ausgegeben und sind ab dem 1. Januar 2007 gewinnberechtigt. Nach dem Beschluss der Hauptversammlung der DataDesign AG vom 2. Oktober 2007 ist das gesetzliche Bezugsrecht der Aktionäre insoweit ausgeschlossen. Zur Zeichnung der neuen Aktien aus der Sachkapitalerhöhung sind alleine die Herren Wilhelm Berger und Heinz Schier zugelassen, jeweils zur Zeichnung von 1.538.462 neuen Aktien mit der Verpflichtung, dafür sämtliche jeweils von ihnen gehaltenen 35.000 auf den Inhaber lautenden Aktien im Nennbetrag von EUR 1,00 je Aktie an der B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (www.bs-ag.com) mit Sitz in Salzburg (Österreich) und eingetragen im Firmenbuch des Landesgerichts Salzburg (Österreich) unter FN 79725 b als Sacheinlage mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Juli 2007 auf die Gesellschaft zu übertragen. Die im Rahmen dieser Sacheinlagen in die DataDesign AG einzubringenden Aktien entsprechen dem gesamten Grundkapital der B+S Banksysteme Aktiengesellschaft in Höhe von EUR 70.000. Der gesamte Ausgabepreis (einschließlich Agio) für alle 3.076.924 neuen Aktien aus der Sachkapitalerhöhung beträgt EUR 4.000.001,20.

Mit Vertrag vom 11. September 2008 haben sich die Herren Wilhelm Berger und Heinz Schier gegenüber der DataDesign AG unwiderruflich verpflichtet, im Rahmen der Sachkapitalerhöhung jeweils 1.538.462 neue Aktien zu zeichnen und sämtliche jeweils von ihnen gehaltenen Aktien an der B+S Banksysteme Aktiengesellschaft als Sacheinlage in die DataDesign AG einzubringen. Diese Verpflichtungen zur Zeichnung und Einbringung stehen unter der aufschiebenden Bedingung, dass die Barkapitalerhöhung tatsächlich durchgeführt wird und in diesem Rahmen mindestens 1.464.614 neue Aktien gezeichnet werden. Weiterhin haben sich die Herrn Wilhelm Berger und Heinz Schier in dem genannten Vertrag gegenüber der DataDesign AG unwiderruflich verpflichtet, keine neuen Aktien aus der Sachkapitalerhöhung zu zeichnen, wenn die vorstehend genannte aufschiebende Bedingung nicht erfüllt wird.

Nach Durchführung der Kapitalerhöhung werden, abhängig vom Umfang des Bezugs der Altaktionäre aus der Barkapitalerhöhung, die Herren Wilhelm Berger bzw. Heinz Schier die beiden größten Aktionäre der DataDesign AG sein (maximal jedoch mit einer Beteiligung von jeweils unter 30%). Im Zusammenhang mit dieser Verschiebung der Eigentumsverhältnisse kann nicht ausgeschlossen werden, dass der bestehende steuerliche Verlustvortrag bei der DataDesign AG in Höhe von rund TEUR 18.000 ganz oder teilweise entfällt.

Es ist beabsichtigt, unmittelbar nach Eintragung der Durchführung der Barkapitalerhöhung im Handelsregister die Zulassung der neuen Aktien aus der Barkapitalerhöhung zum Börsenhandel im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse ohne Zulassungsprospekt zu beantragen. Die Prospektbefreiung ist vorab mit der Deutsche Börse AG abgestimmt worden. Beabsichtigt ist auch die Einbeziehung der neuen Aktien aus der Barkapitalerhöhung in die bestehende Notierung im Freiverkehr der Börsen Berlin, Stuttgart und Düsseldorf. Die neuen Aktien aus der Sachkapitalerhöhung, die dann von den Herren Wilhelm Berger und Heinz Schier gehalten werden, sollen erst zu einem späteren, noch nicht bestimmten Zeitpunkt zum Börsenhandel zugelassen werden.

Wenn Bar- und Sachkapitalerhöhung in vollem Umfang durchgeführt werden, steigt das Grundkapital der Gesellschaft auf EUR 7.561.657,00 und die Anzahl der ausgegebenen Aktien steigt auf 7.561.657. (Ad hoc vom 11.09.2008) (12.09.2008/ac/n/nw)





 
31.05.22 , Aktiennews
B&S Banksysteme Aktie: Sind Sie dafür gewappne [...]
Der B+s Banksysteme-Kurs wird am 31.05.2022, 06:31 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 2.48 EUR festgestellt. Das Papier ...
18.05.22 , Aktien Global
B+S Banksysteme: Zwei Großprojekte vor dem Ab [...]
Laut SMC-Research habe die B+S Banksysteme AG ihr Q3-Ergebnis stark verbessert und damit auch in Summe der neun Monate ...
16.05.22 , Aktiennews
B&S Banksysteme Aktie: Geht das wirklich noch s [...]
Für die Aktie B+s Banksysteme stehen per 14.05.2022, 02:00 Uhr 2.6 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. B+s ...