Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 1. März 2024, 12:46 Uhr

Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA

WKN: 549309 / ISIN: DE0005493092

DFL muss Abstimmung über angepasste 50+1-Regel erneut verschieben


29.11.23 17:00
dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Fußball Liga muss eine geplante Abstimmung über die angepasste 50+1-Regel erneut verschieben.

Über die Änderung der Tagesordnung für die Mitgliederversammlung am 11. Dezember berichtete am Mittwoch die "Bild"-Zeitung. Hintergrund ist die weiterhin nicht finalisierte Abstimmung mit dem Bundeskartellamt. Nach dpa-Informationen besteht aber Einigkeit zwischen den Parteien. Bereits im Oktober konnte wegen eines Befangenheitsantrags im Kartellamt nicht wie zunächst geplant abgestimmt werden.



Die 50+1-Regel gibt im Kern vor, dass Investoren keine Stimmenmehrheit an den Kapitalgesellschaften von Vereinen übernehmen können. Nach langwierigem Prozedere hatten sich die DFL und das Kartellamt im Juli auf drei zentrale Änderungen der Regel verständigt, die so dann weiterhin gültig bleiben dürfte. Die bisherigen Ausnahmeclubs - Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg - bekommen aber Bestandsschutz./mj/DP/nas







 
10:42 , dpa-AFX
Borussia Dortmund eröffnet Büro in New York mit [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat nun auch sein erstes Auslandsbüro in ...
05:06 , Aktiennews
Borussia Dortmund GmbH Aktie: Anleger sollten vo [...]
Die technische Analyse der Borussia Dortmund &-Aktie zeigt, dass der gleitende Durchschnitt des Schlusskurses der ...
29.02.24 , Aktiennews
Borussia Dortmund GmbH Aktie: Wann kommt endl [...]
Der Relative Strength Index (RSI) ist ein wichtiges Instrument zur Bewertung der Dynamik eines Aktienkurses. Der RSI ...