Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 26. September 2022, 5:34 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX-FLASH: Kaum verändert erwartet - US-Verbraucherpreise im Blick


10.08.22 07:15
dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem schwachen Vortag zeigt der Dax am Mittwoch wohl zunächst noch keine Reaktion.

Der Broker IG taxierte den Leitindex zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Beginn 0,1 Prozent tiefer auf 13 517 Punkte. Zuletzt war der Dax mehrfach an seiner 100-Tage-Durchschnittslinie ausgebremst worden, die aktuell bei 13 719 Punkten notiert. Sie gilt als ein Barometer für den mittelfristigen Trend. Auch die US-Erholung stockt, in den von Technologiewerten geprägten Nasdaq-Indizes ging es nach der Umsatzwarnung von Micron Technology sogar etwas deutlicher abwärts.



Im Rampenlicht stehen am Mittwochnachmittag Inflationsdaten aus den USA. Im Vorfeld der für die weitere Zinswende wichtigen Daten hielten sich die Anleger zurück. Erwartet wird, dass die Verbraucherpreise etwas von ihrem enorm hohen Niveau zurückkommen. Ohne böse Überraschung könne jedenfalls die Hoffnung auf einen kleineren Zinsschritt der US-Notenbank im September von 0,5 statt 0,75 Prozent gestärkt werden, heißt es bei der Credit Suisse. Vor der nächsten Fed-Zinsentscheidung steht aber noch ein weiterer Bericht an./ag/zb










 
Werte im Artikel
49,98 plus
+0,51%
12.284 minus
-1,97%
25.09.22 , Devin Sage
DAX Index X-Sequentials Daytrading 26-30.9.2022
DAX Index X-Sequentials Daytrading 26-30.9.2022Sehr geehrte Leser/Innen,In der letzten Handelswoche wurden nachfolgende ...
25.09.22 , Karsten Kagels
DAX-Chartanalyse: Nur ein neues Tief
Trend des Tagescharts: Abwärts DAX Chartanalyse: Rückblick und kurze Einordnung Nach dem ...