Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. Juli 2021, 0:52 Uhr

CureVac

WKN: A2P71U / ISIN: NL0015436031

CureVac-Aktie: Minus 47,7 %, autsch!


18.06.21 08:41
Motley Fool

Die CureVac-Aktie (WKN: A2P71U) erlebte am Donnerstag dieser Woche einen rabenschwarzen Handelstag. Mit den Anteilsscheinen geht es unterm Strich um 47,7 % bergab. Teilweise sogar tiefer. Gegen 14.15 Uhr betrug das Minus jedenfalls diese relative Größe.


Als Foolishe Investoren erkennen wir, dass jede Menge Hoffnung bei der CureVac-Aktie entweicht. Riskieren wir daher einen Blick auf die Gründe für das Minus. Ohne Zweifel hat sich das Unternehmen in Zeiten von COVID-19 alles andere als mit Ruhm bekleckert, hier die spannenden Details.


CureVac-Aktie: Nicht konkurrenzfähig bei Impfstoffen

Wie wir mit Blick auf die Nachrichtenlage rund um die CureVac-Aktie festhalten können, gibt es fundamentale Gründe für den Abverkauf. Wichtige, fundamentale Gründe, wohlgemerkt. Denn im Rahmen der Konkurrenzfähigkeit bei den Impfstoffen gibt es einen herben Rückschlag, der sogar den Zulassungsprozess tangieren könnte.


Demnach konnte das Unternehmen bei seinem eigenen Impfstoff, dem CVnCoV, lediglich eine Wirksamkeit von 47 % vorweisen. Wobei diese Ausgangslage zunächst auf vorläufiger Basis gilt. Damit habe der Wirkstoff die eigenen Vorgaben nicht erfüllt, wie es weiterhin heißt. Und das, obwohl die Wirksamkeit bei einer Erkrankung jeglichen Schweregrads getestet worden ist.


Der Impfstoff hinter der CureVac-Aktie befindet sich damit bereits seit über einem halben Jahr im Zulassungsverfahren. Im Dezember war der Startzeitpunkt der zulassungsrelevanten Phase-2- und Phase-3-Studien. Das Unternehmen hat trotz der Zulassung anderer Impfstoffe konsequent weitere Daten gesammelt. Nun also die Ernüchterung im Impfstoff-Rennen.


Die Aktionäre der CureVac-Aktie sind in den letzten Wochen und Monaten bei einer möglichen Zulassung immer mal wieder vertröstet worden. Insgesamt bleibt das Rätsel bestehen, ob das Unternehmen den eigenen Impfstoff zur Marktreife führen kann. Auch für die Prognosen der Bundesregierung, was den Impffortschritt hierzulande angeht, könnte das Auswirkungen haben. Allerdings gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch keinerlei neue Erkenntnisse dazu.


Zunächst kein Gewinner

Die Wirksamkeit von 47 % scheint kaum konkurrenzfähig im Vergleich zu den meisten anderen Vakzinen zu sein. Das ist für eine derzeitige Investitionsthese eine Schwachstelle und könnte zu einem Reputationsschaden führen. Wobei es sich, wie gesagt, noch um Daten auf vorläufiger Basis handelt.


Foolishe Investoren sollten bei der CureVac-Aktie trotzdem Vorsicht walten lassen. Die jüngsten Daten sind eine Wasserstandsmeldung, die Investoren zumindest aufhorchen lassen sollte. In diesem Rennen könnte das Unternehmen damit jedenfalls zu den Verlierern zählen. Und das nicht nur in zeitlicher Hinsicht, was den Zulassungszeitpunkt angeht. Nein, sondern womöglich auch qualitativ mit Blick auf die Wirksamkeit des Vakzins.


Der Artikel CureVac-Aktie: Minus 47,7 %, autsch! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.


Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar


Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.


Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.


Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:


  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!


Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.


Motley Fool Deutschland 2021



 
28.07.21 , Motley Fool
Für wen sich der Einstieg bei der CureVac-Aktie j [...]
Die CureVac-Aktie (WKN: A2P71U) verliert seit Veröffentlichung der finalen Ergebnisse zur Wirksamkeit des Corona-Impfstoffs ...
27.07.21 , Walter Kozubek
Curevac: Mit (Turbo)-Calls gehebelt von einer Kursk [...]
Der Kurs der Curevac-Aktie (ISIN: NL0015436031) brach wegen der mangelnden Wirksamkeit des Corona-Impfstoffes innerhalb ...
23.07.21 , Cornelia Frey
Im Fokus: Aktienmärkte International
Dow Jones Die grassierende Delta-Variante des Corona-Virus sorgt auch ...