Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 27. November 2021, 14:44 Uhr

Allianz

WKN: 840400 / ISIN: DE0008404005

Centre for Health / Vodafone und Deloitte gehen strategische Allianz ein


20.10.21 15:32
news aktuell

München (ots) -

Vodafone und Deloitte wollen die Digitalisierung im Gesundheitswesen gemeinsam beschleunigen. Das verkünden die beiden Unternehmen heute zum Start einer strategischen Partnerschaft. Im "Centre for Health" wollen die Partner ab sofort gemeinsam vernetzte medizinische Services und Produkte im Internet der Dinge entwickeln und für noch mehr Menschen verfügbar machen - in den Städten und auf dem Land. Die Ziele der Allianz: Mehr digitale Anwendungen für möglichst viele Patienten und Patientinnen in den Alltag bringen. Und neue Services bereitstellen, die Ärzte und medizinisches Fachpersonal in den Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen bei der Arbeit unterstützen. Ab sofort werden Digital-, Technologie- und Gesundheitsexperten beider Unternehmen dafür im "Centre for Health" zusammenarbeiten.

Eine starke Partnerschaft für vernetzte Gesundheitslösungen

"Moderne Technologien spielen eine immer bedeutendere Rolle für eine bessere und zugänglichere Gesundheitsversorgung. Digitale und vernetzte Gesundheitslösungen ermöglichen neue und effektivere Wege zu Diagnose, Behandlung und Betreuung von Patienten", sagt Deloitte Deutschland CEO Volker Krug. "Partnerschaften wie diese strategische Allianz mit Vodafone bringen Schlüsselkompetenzen zusammen. Sie sind eine wichtige Voraussetzung und eine starke Grundlage für die erfolgreiche Umsetzung zukunftsweisender Gesundheitslösungen."

"Das Gesundheitswesen der Zukunft wird patientenzentrierter, präventiver und definitiv stärker von Daten und ihrer Nutzung geprägt sein", sagt Ibo Teuber, Partner im Bereich Life Sciences & Health Care bei Deloitte. "Hierzu braucht es smarte Lösungen, die die Versorgung von morgen verlässlich ermöglichen. Die Partnerschaft von Vodafone und Deloitte setzt genau hier an."

Corona-Pandemie hat Schwächen bei der Digitalisierung offengelegt

Wie bedeutsam digitale Services im Gesundheitswesen sind, hat in den zurückliegenden Monaten die Corona-Pandemie gezeigt. Doch längst nicht überall in der Branche werden digitale Services ausreichend genutzt, um Abläufe zu erleichtern. Eine aktuelle Umfrage des Vodafone-Instituts zeigt: Neun von zehn EU-Bürgerinnen und Bürger sagen, dass Gesundheitseinrichtungen Unterstützung durch die EU brauchen, um digitale Prozesse im Alltag zu verankern.

Lösungen für Ärzte und Patienten

"Digitalisierung kann Leben retten. Die Corona-Pandemie hat den digitalen Nachholbedarf der Branche schonungslos offengelegt", sagt Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter. "Wir sollten diesen Weckruf nutzen und die richtigen Erkenntnisse daraus ziehen. 5G und das Internet der Dinge können die medizinische Versorgung auch auf dem Land verbessern. Im 'Centre for Health' wollen wir Lösungen entwickeln, die Ärzten und Patienten sofort helfen."

Drohnen, die Medikamente ausliefern

Vodafone vernetzt schon heute mehr als 20 Millionen Geräte, Maschinen und Services aus dem Gesundheitssektor im Internet der Dinge. Deloitte verfügt weltweit über 24.000 qualifizierte Fachleute für Biowissenschaften und das Gesundheitswesen. In den vergangenen Jahren haben die Experten zahlreiche moderne Gesundheitslösungen eingeführt, darunter Drohnen, die Medikamente an Patienten ausliefern und Telemedizin-Anwendungen zur Übermittlung von Vitaldaten. Und der Bedarf nach solchen digitalen Services wächst: In den nächsten zehn Jahren werden rund ein Drittel der ambulanten Besuche und die Hälfte der Hausarztbesuche virtuell stattfinden werden.

Ende

Über Deloitte

Deloitte bietet branchenführende Leistungen in den Bereichen Audit und Assurance, Steuerberatung, Consulting, Financial Advisory und Risk Advisory für nahezu 90% der Fortune Global 500®-Unternehmen und Tausende von privaten Unternehmen an. Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liefern messbare und langfristig wirkende Ergebnisse, die dazu beitragen, das öffentliche Vertrauen in die Kapitalmärkte zu stärken, die unsere Kunden bei Wandel und Wachstum unterstützen und den Weg zu einer stärkeren Wirtschaft, einer gerechteren Gesellschaft und einer nachhaltigen Welt weisen. Deloitte baut auf eine über 175-jährige Geschichte auf und ist in mehr als 150 Ländern tätig. Erfahren Sie mehr darüber, wie die mehr als 345.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Deloitte das Leitbild "making an impact that matters" täglich leben: www.deloitte.com/de.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited ("DTTL"), ihr weltweites Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen (zusammen die "Deloitte-Organisation"). DTTL (auch "Deloitte Global" genannt) und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sowie ihre verbundenen Unternehmen sind rechtlich selbstständige und unabhängige Unternehmen, die sich gegenüber Dritten nicht gegenseitig verpflichten oder binden können. DTTL, jedes DTTL-Mitgliedsunternehmen und verbundene Unternehmen haften nur für ihre eigenen Handlungen und Unterlassungen und nicht für die der anderen. DTTL erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Kunden. Weitere Informationen finden Sie unter www.deloitte.com/de/UeberUns

Pressekontakt:

Christian Gressner
Head of Media
cgressner@deloitte.de
+49 89 290365101


Original-Content von: Deloitte, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de

 
12:30 , Der Aktionär
Allianz: Charttechnisches Bild trübt sich weiter ein [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Allianz-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thomas Bergmann vom Anlegermagazin ...
12:16 , Aktiennews
Allianz Aktie: Ruhe bewahren!
Für die Aktie Allianz aus dem Segment "Mehrspartenversicherung" wird an der heimatlichen Börse Xetra ...
04:12 , Aktiennews
Allianz-Anleger dürften mehr als glücklich sein!
Am 25.11.2021, 15:52 Uhr notiert die Aktie Allianz an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 202.47 EUR. Das Unternehmen ...