Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 1. April 2023, 21:22 Uhr

Basler

WKN: 510200 / ISIN: DE0005102008

Basler Aktie: Gute Nachrichten, Gute Zahlen!


27.01.23 02:50
Aktiennews

An der Heimatbörse Xetra notiert Basler per 26.01.2023, 13:16 Uhr bei 35.7 EUR. Basler zählt zum Segment "Elektronische Geräte und Instrumente".


Basler haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 7 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 7 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.


1. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Informationstechnologie") liegt Basler mit einer Rendite von -41,09 Prozent mehr als 63 Prozent darunter. Die "Elektronische Geräte und Komponenten"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 14,24 Prozent. Auch hier liegt Basler mit 55,33 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.


2. Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Basler-Aktie ein Durchschnitt von 30,37 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 35,7 EUR (+17,55 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Buy"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Auch für diesen Wert (33,57 EUR) liegt der letzte Schlusskurs über dem gleitenden Durchschnitt (+6,34 Prozent), somit erhält die Basler-Aktie auch für diesen ein "Buy"-Rating. Basler erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine "Buy"-Bewertung.


3. Dividende: Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Basler weist derzeit eine Dividendenrendite von 0,65 % aus. Diese Rendite ist niedriger als der Branchendurchschnitt ("Elektronische Geräte und Komponenten") von 15,86 %. Mit einer Differenz von lediglich 15,21 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als "Sell" bezüglich der ausgeschütteten Dividende.



Sollten Basler Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?


Wie wird sich Basler jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Basler-Analyse.




 
Warburg Research senkt Ziel für Basler auf 39 E [...]
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Basler von 41 auf 39 Euro gesenkt ...
30.03.23 , dpa-AFX
ROUNDUP: Basler rechnet mit schwachem Jahr - A [...]
AHRENSBURG (dpa-AFX) - Der Bildverarbeitungsspezialist Basler rechnet infolge einer abgekühlten Nachfrage ...
30.03.23 , dpa-AFX
AKTIE IM FOKUS: Basler sorgt mit enttäuschendem [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein schwacher Ausblick hat die Basler-Aktien am Donnerstag auf Talfahrt geschickt. Mit einem ...