Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 8. Februar 2023, 16:05 Uhr

Aumann

WKN: A2DAM0 / ISIN: DE000A2DAM03

Aumann Aktie: Bloß nicht in Panik verfallen!


11.08.22 23:20
Aktiennews

Aumann, ein Unternehmen aus dem Markt "Industriemaschinen", notiert aktuell (Stand 16:18 Uhr) mit 14.07 EUR ein wenig im Plus (+0.48 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Xetra.


Die Aussichten für Aumann haben wir anhand 7 bedeutender Kategorien analysiert. Für jede Kategorie erhält die Aktie eine Teilbewertung. Die Ergebnisse führen in einer Gesamtbetrachtung zur Einstufung als "Buy", "Hold" bzw. "Sell".


1. Relative Strength Index: Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Aumann aktuell mit dem Wert 40,78 weder überkauft noch -verkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung "Hold". Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 40,88. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis "Hold". Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung "Hold".


2. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Aumann in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt neutral. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen ein bis zwei Tagen weder positive noch negative Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung "Hold" erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein "Hold".


3. Dividende: Wer aktuell in die Aktie von Aumann investiert, kann bei einer Dividendenrendite in Höhe von 0,65 % gegenüber dem Durchschnitt der Branche Maschinen einen geringeren Ertrag in Höhe von 11,23 Prozentpunkten erzielen. Damit fallen die Dividenden des Unternehmens niedriger aus, womit sich die Bewertung "Sell" für die Ausschüttungspolitik des Konzerns ergibt.


Sollten Aumann Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?


Wie wird sich Aumann jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Aumann-Analyse.




 
Werte im Artikel
13,36 plus
+1,21%
-    plus
0,00%
31.01.23 , Der Aktionär
Aumann: Interessantes Chance-Risiko-Verhältnis - A [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Aumann-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michael Schröder vom ...
31.01.23 , Aktionär TV
Schröders Nebenwerte-Watchlist: Friedrich Vorwerk, [...]
Michael Schröder blickt in seiner Nebenwerte-Watchlist regelmäßig auf spannende Werte aus dem MDAX, SDAX ...
11.11.22 , dpa-AFX
EQS-News: Aumann AG: Aumann erzielt in den er [...]
Aumann AG: Aumann erzielt in den ersten neun Monaten 32 % Umsatzwachstum und steigert Profitabilität ^ ...