Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. September 2022, 6:41 Uhr

Venture

WKN: 890753 / ISIN: SG0531000230

Astara baut ISUZU-Geschäft in Europa weiter aus: Das neue Joint Venture wird Teil der Astara Western Europe


26.07.22 14:07
news aktuell

Madrid (ots) -

Astara hat mit seinen Joint-Venture-Partnern eine Vereinbarung zur Übernahme des ISUZU-Vertriebsgeschäfts in Deutschland und Österreich (D-MAX und N-Serie), der Tschechischen Republik und der Slowakei (D-MAX) unterzeichnet. Die ISUZU Sales Deutschland GmbH, die für den Vertrieb in den vier Ländern zuständig ist, wird Teil der Astara Western Europe, die bereits das ISUZU-Vertriebsgeschäft in Belgien, den Niederlanden, Luxemburg (D-MAX und N-Serie) und Polen (D-MAX) betreibt. Die Vereinbarung muss noch von den europäischen Wettbewerbsbehörden genehmigt werden.

Ein Unternehmen für weiteres Wachstum

Astara Western Europe (eine Tochtergesellschaft von Astara) und ISUZU Motors haben ihre Zusammenarbeit im Jahr 2004 begonnen, als beide Unternehmen den Pick-up D-MAX und den Leicht-LKW der N-Serie in den Benelux-Ländern und den D-MAX später auch in Polen auf den Markt brachten.

Seit Beginn der Zusammenarbeit wurden über 20.000 ISUZU-Fahrzeuge auf diesen Märkten zugelassen. Heute hat die erfolgreiche Zusammenarbeit zu einer Vereinbarung geführt, die alle Länder in einer Organisation vereint. Astara und seine Partner sind alle dem Erfolg dieses neuen Gemeinschaftsunternehmens verpflichtet. Die Transaktion muss noch von den EU-Wettbewerbsbehörden genehmigt werden und dürfte in den kommenden Monaten abgeschlossen werden.

Nach Aufbau der neuen Struktur wird Astara nach neuen Synergien und Skaleneffekten suchen, um das ISUZU-Geschäft mit dem D-MAX in den acht oben genannten Ländern und mit der N-Serie in Belgien, den Niederlanden, Luxemburg, Deutschland und Österreich auszubauen.

Zwei neue Länder für Astara: die Tschechische Republik und die Slowakei

Diese Expansion und die neue Zusammenarbeit sind für Astara sehr wichtig, da das Unternehmen seine Präsenz in Deutschland und Österreich verstärkt. Das Astara Netzwerk wird zudem um die Tschechische Republik und die Slowakei erweitert und umfasst nun insgesamt 19 Länder in Europa, Lateinamerika und Südostasien.

Jorge Navea, CEO von Astara freut sich besonders über das neue Joint Venture:

"Wir freuen uns sehr, dass Astara eine neue Vereinbarung mit unseren Partnern unterzeichnet hat, die unsere langjährige Zusammenarbeit festigt. Die Stärkung unserer Präsenz in Deutschland und Österreich und die Erweiterung unseres Portfolios um die Tschechische Republik und die Slowakei werden zweifellos den Umfang unseres Geschäfts mit Unterstützung der lokalen Teams vergrößern. Mit unserer umfassenden Erfahrung im Bereich der digitalen Transformation und dem neuen Mobilitäts-Ökosystem sind wir fest entschlossen, das langfristige Wachstum der Marke und des Händlernetzes voranzutreiben. Wir werden weiterhin wachsen und unseren Kunden die höchsten Qualitätsstandards bieten, um ihre Erwartungen zu erfüllen."

Über Astara

Seit Gründung im Jahr 1979 ist Astara heute eine der größten Automobil- und Mobilitätsdienstleistungsgruppen der Welt, die auf drei Kontinenten und in 17 Ländern vertreten ist, jährlich über 230.000 Fahrzeuge verkauft und im Jahr 2022 einen prognostizierten Jahresumsatz von 5,5 Milliarden Euro erzielt. Astara ist in Spanien, Deutschland, Portugal, Österreich, Belgien, Finnland, Luxemburg, den Niederlanden, Polen, Schweden, der Schweiz, Argentinien, Bolivien, Chile, Kolumbien, Peru und auf den Philippinen präsent und vertritt 30 Automarken. Astara bietet ein Vertriebs- und Mobilitäts-Ökosystem, das alle Märkte umfasst, in denen die Gruppe tätig ist, einschließlich aller Eigentums-, Abonnement-, Nutzungs- und Konnektivitätsoptionen, die die neueste Technologie mit sich bringt.

Derzeit betreibt Astara Western Europe das ISUZU-Vertriebsgeschäft in Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und Polen zusammen mit seinem Joint-Venture-Partner ISUZU Motors Limited und der Mitsubishi Corporation.

Pressekontakt:

Astara (Hauptsitz)
Bernardo Aguilera
General Manager Corporate Affairs & Communications
Avenida de Bruselas, 32
28108 Alcobendas - Madrid
+34 915 320 609
baguilera@astara.com

Astara Western Europe
William Meerschaut
Director Corporate Communications Astara Western Europe
Pierstraat 229
2550 Kontich
+32 475 26 16 09
William.meerschaut@astara.com


Original-Content von: Astara, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de

 
27.09.22 , Miningscout.de
Joint Venture mit Umicore: VW stockt Batterieprod [...]
Volkswagen arbeitet weiter konsequent am Aufbau eigener Lieferketten für die Batterieproduktion. Nun ...
26.09.22 , Motley Fool
Legt Rivian mit diesem Joint Venture endlich den [...]
Seit ich Rivian (WKN: A3C47B) das letzte Mal unter die Lupe genommen habe, ging es für die Aktie nochmals deutlich ...
25.09.22 , Motley Fool
Legt Rivian mit diesem Joint Venture endlich den [...]
Seit ich Rivian (WKN: A3C47B) das letzte Mal unter die Lupe genommen habe, ging es für die Aktie nochmals deutlich ...