Suchen
Login
Anzeige:
Di, 31. Januar 2023, 1:23 Uhr

ams-Osram AG

WKN: A118Z8 / ISIN: AT0000A18XM4

AMS Aktie: Schlechte Nachrichten!


28.11.22 02:15
Aktiennews

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Ams-osram, die im Segment "Halbleiter" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 24.11.2022, 15:52 Uhr, mit 7.966 CHF.


Unser Analystenteam hat Ams-osram auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 6 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.


1. Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Ams-osram für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Daher erhält Ams-osram für diesen Faktor die Einschätzung "Hold". Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum eine negative Änderung. Dies ist gleichbedeutend mit einer "Sell"-Einstufung. Damit ist Ams-osram insgesamt ein "Sell"-Wert.


2. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Ams-osram-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 9,78 CHF. Der letzte Schlusskurs (7.966 CHF) weicht somit -18,55 Prozent ab, was einer "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Dieser beträgt aktuell 6,48 CHF, daher liegt der letzte Schlusskurs darüber (+22,93 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Ams-osram ergibt, die Aktie erhält eine "Buy"-Bewertung. Unterm Strich erhält erhält die Ams-osram-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein "Hold"-Rating.


3. Dividende: Derzeit schüttet Ams-osram niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Halbleiter- und Halbleiterausrüstung. Der Unterschied beträgt 13,26 Prozentpunkte (1,45 % gegenüber 14,71 %). Wegen dieser großen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung "Sell".



Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre AMS-Analyse vom 28.11. liefert die Antwort:


Wie wird sich AMS jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen AMS-Analyse.




 
30.01.23 , dpa-AFX
AMS-Osram-Chef Alexander Everke tritt zurück - [...]
UNTERPREMSTÄTTEN (dpa-AFX) - Beim Technologiekonzern Ams Osram kommt es zu einem überraschenden Wechsel ...
30.01.23 , dpa-AFX
EQS-Adhoc: ams-OSRAM AG: Alexander Everke ü [...]
ams-OSRAM AG: Alexander Everke übergibt Vorstandsvorsitz von ams OSRAM an Aldo Kamper ^ EQS-Ad-hoc: ...
30.01.23 , Aktiennews
AMS Aktie: So stark, wie lange nicht mehr!
Für die Aktie Ams-osram stehen per 30.01.2023, 14:36 Uhr 8.83 CHF zu Buche. Ams-osram zählt zum Segment "Halbleiter". Wie ...