Suchen
Login
Anzeige:
So, 14. August 2022, 13:56 Uhr

Shop Apotheke Europe

WKN: A2AR94 / ISIN: NL0012044747

AKTIEN IM FOKUS 3: Online-Apotheken unter Druck nach E-Rezept-Details


01.06.22 18:31
dpa-AFX

(neu: Schlusskurse, offizielle Aussagen der Gematik, Warburg)



FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach gutem Lauf seit Ende April und einem nun auch offiziellen ersten Fahrplan für die Einführung des E-Rezeptes haben die Anleger von Online-Apotheken am Mittwoch Gewinne mitgenommen.

Der Kurs von Shop Apotheke sprang zunächst erstmals seit Mitte Februar über 105 Euro, dann aber drehte er schon früh ins Minus. Aus dem Handel gingen die Titel mit einem Abschlag von 6,1 Prozent fast auf Tagestief. Für die Aktien des Konkurrenten Zur Rose ging es in Zürich um 2,4 Prozent bergab, sie waren zuletzt aber auch weniger gut gelaufen.



Nach einer Sitzung der Gesellschafter vermeldete die für die Einführung verantwortliche Nationale Agentur für Digitale Medizin (Gematik) am Dienstag nach langer Hängepartie ein Stufenmodell. Laut einstimmigem Beschluss des Bundesgesundheitsministeriums sowie den Kassen-, Ärzte- und Klinikorganisationen sollen am 1. September Pilotverfahren in Westfalen-Lippe und in Schleswig-Holstein starten, bei denen Schritt für Schritt immer mehr Praxen und Kliniken mitmachen und schließlich eine flächendeckende Nutzung erreicht werden soll.



"Die Politik ist den Forderungen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung letztlich entgegengekommen, und im Gegenzug haben die Mediziner dem Projekt nun ihren Segen gegeben", kommentierte Analyst Alexander Thiel von Jefferies am Vortag bereits die kolportierten Details zur schrittweisen Einführung. Er sieht die Einführung des E-Rezeptes generell sehr optimistisch für die Online-Apotheken, wie sein Kursziel von 201 Euro für die Shop Apotheke zeigt. "An den Tests sollen möglichst viele Praxen teilnehmen, es besteht aber keine strikte Verpflichtung", betonte Thiel weiter.



Fraglich bleibt daher, wie viele E-Rezepte tatsächlich ab September abgewickelt werden. Das Thema Verbindlichkeit stößt auch dem Warburg-Experten Michael Heider etwas auf. Über die nächsten Schritte sei man sich offenbar einig, aber es gebe weiter keinen klaren Plan, wann E-Rezepte in Deutschland verpflichtend würden. Für Online-Apotheken sei dies eine schlechte Nachricht. Auch er empfindet das Potenzial für Unternehmen wie Shop Apotheke aber als groß.



Das E-Rezept sorgt je nach Nachrichtenlage schon länger für Kursausschläge in beide Richtungen. Die ursprünglich zu Jahresbeginn geplante Einführung hat sich immer wieder verzögert. Im Falle der Shop Apotheke sorgte dies Ende April mit 65,28 Euro für das niedrigste Kursniveau seit Anfang 2020, als gerade die Corona-Pandemie ausgebrochen war. Als Krisengewinner waren sie bis Anfang 2021 bis an die 250-Euro-Marke herangelaufen./tih/ag/mis/he







 
Werte im Artikel
68,05 plus
+3,42%
80,70 plus
+0,55%
11.08.22 , aktiencheck.de
SHOP APOTHEKE: Short-Aktivitäten von Qube Re [...]
Venlo (www.aktiencheck.de) - Shortseller Qube Research & Technologies Limited baut Netto-Leerverkaufsposition in Aktien ...
10.08.22 , Finanztrends
Shop Apotheke Europe Aktie: Interessante Stimmun [...]
Shop Apotheke Europe und die Stimmung bei den Anlegern Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen ...
09.08.22 , Aktiennews
Shop Apotheke Europe Aktie: Was macht der Mar [...]
Der Kurs der Aktie Shop Apotheke Europe steht am 09.08.2022, 04:05 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 87.76 ...