Suchen
Login
Anzeige:
So, 4. Dezember 2022, 10:46 Uhr

NUVEEN QUALITY PREFERRED INCOM

WKN: A0LGML / ISIN: US67072C1053

5 einfache Schritte, um 50.000 US-Dollar passives Einkommen pro Jahr zu erzielen


26.06.22 07:00
Motley Fool

Euro Geldscheine

Wichtige Punkte

  • Der wichtigste Schritt, um ein passives Einkommen zu erzielen, ist es, genug Geld zu sparen, um es zu investieren.
  • Es gibt mehrere Möglichkeiten, jährlich 7 % oder mehr auf dein Kapital zu verdienen.

Vor einigen Jahren strahlte der Büroartikelhändler Staples TV-Werbespots aus, in denen ein „einfacher Knopf“ gezeigt wurde. In diesen Werbespots wurden Personen gezeigt, die vor schwierigen Aufgaben standen und einen Knopf drückten, um sie einfach zu erledigen.


Leider gibt es im echten Leben keinen einfachen Knopf. Aber manche Dinge, die überwältigend erscheinen, können einfacher sein, als du vielleicht denkst.


Zum Beispiel kann es wie ein unerreichbares Ziel erscheinen, ein hohes passives Einkommen zu erzielen. Aber das muss es nicht sein. Hier sind fünf einfache Schritte, um 50.000 US-Dollar passives Einkommen pro Jahr zu erzielen.


1. Spare – eine Menge

Um ein passives Einkommen zu erzielen, musst du Geld sparen. Und um 50.000 US-Dollar passives Einkommen pro Jahr zu erzielen, musst du viel sparen.


Sparen kann für viele Menschen schwierig sein. Wenn du aber früh damit anfängst, ist es viel einfacher. Sparen wird nicht nur zur Gewohnheit, sondern durch die Kraft des Zinseszinseffekts kannst du über einen längeren Zeitraum auch viel mehr Geld anhäufen.


Wie viel musst du sparen, um 50.000 US-Dollar passives Einkommen pro Jahr zu erzielen? Das hängt davon ab, wie viel du mit deinen Investitionen verdienst. Wenn du nur 3 % pro Jahr verdienst, brauchst du etwa 1,67 Millionen US-Dollar, um 50.000 US-Dollar zu verdienen, ohne dein Kapital anzutasten. Wenn du jedoch eine Rendite von 7 % erzielen kannst, liegen deine erforderlichen Ersparnisse unter 715.000 US-Dollar.


715.000 US-Dollar anzusparen ist keine unmögliche Aufgabe. Nehmen wir an, du sparst jedes Jahr 6.000 US-Dollar. Wenn du die inflationsbereinigte durchschnittliche Aktienmarktrendite von etwa 7 % erzielst, würdest du das Ziel in etwas mehr als 33 Jahren erreichen.


2. Kaufe renditestarke Dividendenaktien

Kannst du wirklich 7 % pro Jahr aus deinen angesammelten Ersparnissen verdienen? Auf jeden Fall. Der beste Startpunkt ist wohl der Kauf von hochrentablen Dividendenaktien.


Natürlich musst du dir die Dividendenrendite jeder Aktie, die du kaufst, genau ansehen. Es ist auch wichtig, das zugrunde liegende Unternehmen zu bewerten. Vergewissere dich, dass das Unternehmen in einer soliden Position zu sein scheint, um langfristig Dividenden zu zahlen.


Es gibt mehrere Aktien, die diese Kriterien erfüllen. Medical Properties Trust (WKN:A0ETK5 0,14 %) sticht meiner Meinung nach als eine der besten hochverzinsten Dividendenaktien hervor. Er bietet derzeit eine Dividendenrendite von mehr als 8 %. Das Unternehmen besitzt ein diversifiziertes Portfolio von Krankenhausimmobilien. Medical Properties Trust ist finanziell stark und expandiert weiter.


3. Vorzugsaktien kaufen

Der nächste Schritt auf deinem Weg zum passiven Einkommen ist der Kauf von Vorzugsaktien. Diese Aktien zahlen ebenfalls Dividenden, aber auf einem höheren Niveau als Stammaktien. Ein entscheidender Nachteil ist jedoch, dass du nicht von der Wertsteigerung profitierst, die Stammaktien bieten können.


Du hast mehrere Möglichkeiten, in Vorzugsaktien zu investieren. Zum einen kannst du einzelne Vorzugsaktien kaufen. Costamare zum Beispiel hat Vorzugsaktien, die eine Dividendenrendite von mehr als 7,5 % zahlen. Das Unternehmen ist führend bei der Vercharterung von Containerschiffen an Reedereien.


Was ist, wenn du keine einzelnen Vorzugsaktien kaufen möchtest? Das ist kein Problem. Du kannst auch in geschlossene Fonds (CEFs) oder börsengehandelte Fonds (ETFs) investieren, die auf Vorzugsaktien spezialisiert sind.


Der Nuveen Preferred & Income Opportunities Fund (WKN:A0LGML 0,41 %) ist ein Beispiel für einen CEF, der Vorzugsaktien hält. Er wirft derzeit eine Rendite von 8,4 % ab. Virtus InfraCap U.S. Preferred Stock ETF ist ein ETF, der Vorzugsaktien besitzt. Die Rendite dieses ETFs liegt derzeit bei fast 8,8 %.


4. Verkaufe gedeckte Calls

Ein weiterer Schritt, um dein passives Kapitaleinkommen zu steigern, ist der Verkauf von gedeckten Kaufoptionen auf Aktien. Der Verkauf von Call-Optionen gibt dem Käufer der Option das Recht, die zugrunde liegende Aktie zu einem bestimmten Preis zu kaufen.


Du könntest nach Aktien suchen, die du kaufen möchtest, und dann gedeckte Kaufoptionen auf diese Aktien verkaufen. Alternativ kannst du auch in CEFs und ETFs investieren, die Covered Calls verkaufen.


Der Madison Covered Call and Equity Strategy Fund (WKN:A1KA81 -1,97 %) zum Beispiel verkauft Covered Calls auf Large-Cap- und Mid-Cap-Aktien. Er bringt derzeit eine Rendite von mehr als 10,5 %. Der Global X Nasdaq-100 Covered Call ETF (WKN:A2PBH6 1,17 %) schreibt, wie der Name schon sagt, Covered Calls auf Aktien des Nasdaq-100 Index. Die Rendite des ETFs liegt bei 12,5 %.


5. Hochverzinste Anleihen kaufen

Der letzte Schritt auf dem Weg zu 50.000 US-Dollar passivem Einkommen ist der Kauf von hochverzinsten Anleihen. Wenn du in Anleihen investierst, leihst du Unternehmen oder Regierungen Geld und erhältst dafür regelmäßige Zinszahlungen.


Wie beim Kauf von Vorzugsaktien und dem Verkauf von Covered Calls kannst du dir die Anleihen selbst aussuchen. Du kannst aber auch in CEFs oder ETFs investieren, die ein Portfolio von Hochzinsanleihen halten.


Der Alliance Bernstein Global High Income (WKN:987425 1,04 %) ist ein gutes Beispiel für einen auf Anleihen ausgerichteten CEF. Er erzielt derzeit eine Rendite von fast 8,2 %. Der iShares Broad USD High Yield Corporate Bond ETF ist ein ETF, der hochverzinst Unternehmensanleihen kauft. Seine Rendite liegt bei über 7 %.


Kannst du einen Schritt auslassen?

Wenn du jeden dieser fünf Schritte befolgst, um 50.000 US-Dollar passives Einkommen zu erzielen, hast du den Vorteil, dass du deine Investitionen besser diversifizieren kannst. Du kannst aber natürlich auch einen, zwei oder sogar drei Schritte auslassen, wenn du willst. Der einzige Schritt, der ein absolutes Muss ist, ist der erste.


Der Artikel 5 einfache Schritte, um 50.000 US-Dollar passives Einkommen pro Jahr zu erzielen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.


Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022


Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.


Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.


Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.


Dieser Artikel wurde von Keith Speights auf Englisch verfasst und am 19.06.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Keith Speights besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der genannten Aktien.


Motley Fool Deutschland 2022



 
Werte im Artikel
15,77 minus
-0,24%
7,18 minus
-0,42%
10,00 minus
-3,85%
26.06.22 , Motley Fool
5 einfache Schritte, um 50.000 US-Dollar passives [...]
Wichtige Punkte Der wichtigste Schritt, um ein passives Einkommen zu erzielen, ist es, genug Geld zu sparen, um es zu ...
09.08.21 , Aktiennews
Nuveen Preferred Securities Income Fund: Was jetz [...]
Nuveen Preferred Securities Income Fund weist am 09.08.2021, 16:52 Uhr einen Kurs von 10.05 USD an der Börse auf.Die ...
31.07.21 , Aktiennews
Nuveen Preferred Securities Income Fund: Ob das w [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Nuveen Preferred Securities Income Fund. Die Aktie notiert ...