Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 8. August 2022, 2:49 Uhr

Future

WKN: 923280 / ISIN: JP3826200002

Silber-Future: Unterstützung naht


30.06.22 08:15
S. Feuerstein

Seit nunmehr Anfang letzten Jahres konsolidiert der Silber-Future nach einer vorherigen und äußerst steilen Kursrallye abwärts und versucht sich nun im Bereich von 20,50 USD und dem dort verlaufenden 200-Wochen-Durchschnitt zu stabilisieren. Hauptaugenmerk liegt auf einem potenziellen Doppelboden.

Nachdem der Silber-Future im Zeitraum zwischen März 2020 und Februar letzten Jahres von 11,63 auf 30,09 US-Dollar zugelegt hatte, wurde aus dem Langfristchart eine Konsolidierung erkenntlich, diese setzt sich nur wenig später durch und führte das Edelmetall Anfang Mai auf ein Verlaufstief von 20,46 US-Dollar abwärts und somit in den unmittelbaren Bereich des 200-Wochen-Durchschnitts. Nach einem kurzen Anstieg an 22,51 US-Dollar setzten wieder Gewinnmitnahmen ein, aktuell tendiert Silber wieder zu seinen Jahrestiefs zurück. Sollte an dieser Stelle mithilfe des EMA 200 ein Doppelboden gelingen, könnte die Konsolidierung der letzten Monate endlich ein Ende finden und wieder Aufwärtspotenzial freisetzen. Eine engmaschige Beobachtung der aktuellen Jahrestiefs sollte jetzt nicht ausbleiben!


Die Spannung steigt

Vorläufig sollten sich Investoren noch auf weiter rückläufige Notierungen mindestens auf 20,46 bzw. den EMA 200 bei 20,42 US-Dollar einstellen. Sollte sich an dieser Stelle im Tagesstart eine deutliche Gegenwehr bullischer Marktteilnehmer zeigen und der Silber-Future mindestens über 21,43 US-Dollar wieder zulegen, würde das die Annahme eines Doppelbodens stützen. Aber erst oberhalb von 22,51 US-Dollar dürften weitere Zugewinne an 23,35 und darüber an 24,69 US-Dollar erfolgen. Scheitert eine nachhaltige Stabilisierung im genannten Unterstützungsbereich, müssten weitere Abschläge auf rund 19,00 US-Dollar zwingend einkalkuliert werden.


Silber-Future (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 21,05 // 21,66 // 22,09 // 22,51 US-Dollar
Unterstützungen: 20,63 // 20,46 // 190,90 // 19,12 US-Dollar
Fazit

Vorsichtige Long-Ansätze kommen aus technischer Sicht erst oberhalb von 21,42 US-Dollar zustande und können zumindest für einen Anstieg an die Hochs der letzten Zwischenerholung bei 22,51 US-Dollar genutzt werden. Ein Abschluss des Doppelbodens kann aber erst über dieser Zielmarke erfolgen, dies würde im weiteren Verlauf Aufwärtspotenzial an 23,34 und 24,69 US-Dollar eröffnen. Interessierte Anleger können sich schon einmal im Vorfeld das Open End Turbo Long Zertifikat WKN MA06VZ etwas genauer ansehen, bei vollständiger Umsetzung der Handelsidee winkt Investoren eine Renditechance von über 300 Prozent. Entsprechende Zielmarken im Schein gemäß den Kurszielen im Future wurden bei 2,53, 3,31 und 4,59 Euro errechnet. Eine Verlustbegrenzung sollte die aktuellen Jahrestiefs vorläufig allerdings noch nicht überschreiten, daraus würde sich ein Stopp-Kurs im Schein von 0,54 Euro ergeben. Noch sollte man aber vorsichtshalber von der Seitenlinie aus beobachten.


Strategie für steigende Kurse
WKN: MA06VZ
Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,86 - 0,87 Euro
Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 19,9159 US-Dollar
Basiswert: Silber-Future
KO-Schwelle: 19,9159 US-Dollar
akt. Kurs Basiswert: 20,74 US-Dollar
Laufzeit: Open End
Kursziel: 4,59 Euro
Hebel: 22,5
Kurschance: + 300 Prozent
Quelle: Morgan Stanley


Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.




powered by stock-world.de


05.08.22 , S. Feuerstein
Porsche SE mit Rebound
Call auf Porsche SE: 74 Prozent Chance! von Harald Zwick - 05.08.2022, 08:30 Uhr Ein wichtiger Meilenstein ...
05.08.22 , S. Feuerstein
BoE hebt Zinsen weiter an
EUR/GBP: Euro profitiert erheblich von Maciej Gaj - 05.08.2022, 07:08 Uhr Die Bank of England (BoE) ...
04.08.22 , S. Feuerstein
Sartorius: Ritt auf der Rasierklinge
Sartorius Short: 36 Prozent Chance! von Harald Zwick - 04.08.2022, 08:30 Uhr Im Lichte der multiplen ...
04.08.22 , S. Feuerstein
Brent Crude Rohöl: Korrekturwahrscheinlichkeit steig [...]
In den letzten Tagen präsentierte sich der Rohöl-Future der Nordseesorte Brent Crude ziemlich schwach ...
29.07.22 , S. Feuerstein
Nordex im Aufwind
Call auf Nordex: 95 Prozent Chance! von Harald Zwick - 29.07.2022, 08:30 Uhr Der Aktienkurs von ...

 
Werte im Artikel
12,40 plus
+1,64%
07.08.22 , Aktiennews
American Future Fuel Corporation Aktie: Eine neue [...]
An derBörse notiert American Future Fuel per 05.08.2022, Uhr bei 0.52 CAD. American Future Fuel zählt zum ...
07.08.22 , Aktiennews
Gute Nachrichten bei Future FinTech!
Für die Aktie Future Fintech aus dem Segment "Verpackte Lebensmittel und Fleisch" wird an der heimatlichen ...
07.08.22 , Aktiennews
American Future Fuel Corporation Aktie: Das mach [...]
An derBörse notiert American Future Fuel per 05.08.2022, Uhr bei 0.52 CAD. American Future Fuel zählt zum ...