Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. Februar 2024, 8:20 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

S&P 500 Verkaufssignal - auch der DAX mit Topformation


27.09.23 08:15
Claus Vogt

Liebe Leser,


einer der wichtigsten Frühindikatoren für die US-Wirtschaft ist im August den nunmehr 17. Monat in Folge gesunken. Einen vergleichbar lang anhaltenden Rückgang gab es auch im Vorfeld der Wirtschafts- und Finanzkrise von 2007/08. Aufgrund der makellosen Bilanz dieses Indikators – er hat noch nie ein Fehlsignal gegeben – besteht für mich kein Zweifel daran, dass in den USA bald eine Rezession beginnen wird – oder sogar schon begonnen hat.


Da Rezessionen mit Aktienbaissen Hand in Hand gehen, ist diese Entwicklung auch für Sie als Börsianer von großer Bedeutung. Das gilt umso mehr, da auch von der Börse selbst starke Warnsignale kommen.


Schwache Markttechnik an der Börse


In der vergangenen Woche hat sich die Markttechnik der Börse erneut deutlich verschlechtert. Davon betroffen ist das gesamte Spektrum von diversen Momentum-Oszillatoren und Advance-Decline-Linien über die Anzahl der Aktien, die 52-Wochen Tiefs erreicht haben oder über ihrer 200-Tage-Durchschnittslinie notieren bis hin zum Umsatzverhalten. Diese breit angelegte Verschlechterung legt die Vermutung nahe, dass die Bearmarketrally vorüber ist und das Risiko deutlicher Kursrückgänge stark zugenommen hat.


S&P 500 beendet Topformation seiner Bearmarketrally


Zusätzliches Gewicht erhalten diese deutlichen Warnsignale von der Charttechnik. Der folgende Chart zeigt Ihnen den Kursverlauf des S&P 500, dessen Vorgaben auch für den DAX von maßgeblicher Bedeutung sind.


Wie Sie sehen, ist in den vergangenen 3 Monaten eine Topformation entstanden. Deren Untergrenze verläuft bei rund 4.330 Punkten (blaue Linie). Am Freitag, den 22. September 2023 hat der Index unter dieser charttechnisch entscheidenden Linie geschlossen. Damit wurde ein Verkaufssignal gegeben. Die volkswirtschaftlichen Warnsignale und die Markttechnik werden also von der Charttechnik bestätigt.


S&P 500, Momentum-Oszillator, 2021 bis 2023


Chart


Am Freitag, den 22. September 2023 ist der Index aus einer 3-monatigen Topformation nach unten ausgebrochen. Damit hat er ein Verkaufssignal gegeben.


Quelle: StockCharts.com; krisensicherinvestieren.com


 


Andere Aktienindizes ebenfalls bearish


Der Momentum-Oszillator, den Sie im unteren Teil des Charts sehen, hat ebenfalls ein Verkaufssignal gegeben. Er zeigte bereits Schwäche, indem er den Kursanstieg Ende August nicht mehr mitvollzogen hatte, sondern im Bereich seiner Nulllinie verharrte. Jetzt fällt er – und hat noch viel Platz nach unten.


Andere Indizes, darunter des DAX, der NASDAQ 100, der US-Bankenindex und der Halbleiterindex, warten ebenfalls mit höchst interessanten Charts auf. Mehr zu der Bedeutung dieser klaren technischen Verschlechterung lesen Sie in der am 26. September 2023 erscheinenden Oktober-Ausgabe meines Börsenbriefes Krisensicher Investieren.


Energiesektor und Goldminenaktien zeigen ein ganz anderes Bild


Interessanterweise gibt es mit dem Edelmetallsektor und Goldminenaktien zwei Bereiche, die ein konstruktives Bild zeigen. Sie weisen im Unterschied zur stark überbewerteten US-Börse und den Exzessen im Technologiesektor eine sehr attraktive Bewertung auf. Und in der Vergangenheit haben sie schon bewiesen, dass sie sich einem allgemeinen Abwärtstrend an der Börse entziehen können. Dass sowohl der Ölpreis als auch Gold und Silber Kaufsignale gegeben haben, stimmt mich in dieser Hinsicht zuversichtlich.


Am 26. September ist unsere neue Themenschwerpunkt-Ausgabe „Die Zukunft des Öl- und Energiesektors“ erschienen. Darin stellen wir Ihnen 6 besonders aussichtsreiche Aktien aus diesem Bereich vor und liefern Ihnen das nötige Hintergrundwissen zu diesem nach wie vor unverzichtbaren Sektor und – in Kombination mit unserer aktuellen Monatsausgabe – auch zu erneuerbaren Energien.


Welche Goldminen und Energieaktien wir jetzt zum Kauf empfehlen, lesen Sie in meinem Börsenbrief Krisensicher Investieren – jetzt 30 Tage kostenlos.


Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.                                                  


Ihr        


https://www.clausvogt.com/files/claus-vogt/images/Unterschrift%20Claus%20Vogt_zugeschnitten.jpg


Claus Vogt, Chefredakteur Krisensicher Investieren


P.S.: Am 26. September 2023 sind unsere neue Themenschwerpunkt-Ausgabe „Die Zukunft des Öl- und Energiesektors“ sowie die Oktober-Ausgabe „Sektor der erneuerbaren Energien“ erschienen. Unbedingt lesen!


P.P.S.: Sie wollen Woche für Woche sicher durch diese Krise kommen, dann fordern Sie bitte noch heute den kostenlosen Claus Vogt Marktkommentar hier ganz einfach mit Ihrer E-Mail an.



Schützen und mehren Sie Ihr Vermögen und testen Sie noch heute KRISENSICHER INVESTIEREN 30 Tage kostenlos.


Claus Vogt, der ausgewiesene Finanzmarktexperte, ist zusammen mit Roland Leuschel Chefredakteur des kritischen, unabhängigen und erfolgreichen Börsenbriefs Krisensicher Investieren.


2004 schrieb er ebenfalls zusammen mit Roland Leuschel das Buch „Das Greenspan Dossier“ und 2009 „Die Inflationsfalle“. 2018 erschien „Bitcoin & Co. Was Sie über Geld, Gold und Kryptowährungen wissen sollten“ und 2019 ihr hochaktuelles neues Buch: „Die Wohlstandsvernichter - Wie Sie trotz Nullzins, Geldentwertung und Staatspleiten Ihr Vermögen erhalten“. Erhältlich im Buchhandel oder auf www.krisensicherinvestieren.com. Mehr zu Claus Vogt finden Sie hier.



powered by stock-world.de

17.02.24 , Claus Vogt
US-Börse hat höchste Risikostufe erreicht
Liebe Leser,„Aktien befinden sich auf einem dauerhaft hohen Plateau“, sprach der große US-amerikanische ...
20.01.24 , Claus Vogt
Bereiten Sie sich auf eine Achterbahnfahrt an der [...]
Liebe Leser,die Luft ist für die Aktienmärkte wieder sehr dünn geworden. Die US-Börse, deren Vorgaben ...
19.10.23 , Claus Vogt
Starke Woche für Gold - weitere werden folgen
Gold-Preisbänder-Indikator: Minimum-Kursziel momentan 2.215 $Liebe Leser,von seinem jüngsten Zwischentief vom ...
07.10.23 , Claus Vogt
Wieviel Börsenrisiko sind Sie gewillt zu tragen?
DAX-VerkaufssignalLiebe Leser,aus ökonomischer Sicht ist Deutschland inzwischen der kranke Mann Europas. Die einstige ...
27.09.23 , Claus Vogt
S&P 500 Verkaufssignal - auch der DAX mit Top [...]
Liebe Leser,einer der wichtigsten Frühindikatoren für die US-Wirtschaft ist im August den nunmehr 17. Monat ...

 
Werte im Artikel
22,94 plus
+0,83%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
17.418 minus
-0,03%
51.047 minus
-1,19%
2,90 minus
-21,62%
23.02.24 , Der Aktionär
Allianz: Quartalsbericht zieht die Aufmerksamkeit a [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Allianz-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Tim Temp vom Anlegermagazin ...
23.02.24 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax krönt Wo [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Zum Ausklang einer starken Börsenwoche hat der Dax am Freitag ein weiteres Hoch erklommen. ...
23.02.24 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Dax krönt Wochenauskla [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Zum Ausklang einer starken Börsenwoche hat der Dax am Freitag ein weiteres Hoch erklommen. ...