Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 21. Februar 2024, 8:57 Uhr

Newmont Corp.

WKN: 853823 / ISIN: US6516391066

Die Rohstoffwoche: Wheaton Precious Metals, SolGold, Pasofino Gold, Zijin Mining, Piedmont Lithium, Newmont Mining


28.10.23 13:02
Miningscout.de

Wheaton schließt Silber-Deal mit Waterton +++ SolGold meldet Fortschritte beim Verkauf von Cascabel +++ Pasofino sieht mineralisierte Zone bei Tuzon +++ Zijin: Lizenz für Manono-Lithiummine +++ Piedmont Lithium erhält Ewoyaa-Pachtvertrag +++ Newmont kassiert Prognose


 



Wheaton Precious Metals schließt einen Deal mit Waterton Copper über Silberlieferungen aus der Mineral Park Mine ab. SolGold sieht sich beim Verkauf von Cascabel auf einem guten Weg. Pasofino informiert über vielversprechende Schlitzproben beim Dugbe-Goldprojekt. Zijin Mining kann sich die Lizenz für die Manono-Lithiummine sichern. Piedmont Lithium erhält den Pachtvertrag für Ewoyaa. Und Newmont Mining produziert weniger und zu höheren Kosten. Die Rohstoffwoche im Überblick.


Wheaton Precious Metals investiert 115 Mio. USD in Mineral Park

Wheaton Precious Metals (WKN: A2DRBP, ISIN: CA9628791027) informierte am Dienstag über eine Vereinbarung mit Waterton Copper über einen Silver Stream Deal in Bezug auf die Mine Mineral Park im US-Bundesstaat Arizona. Wheaton Precious Metals zahlt im Rahmen des Deals insgesamt 115 Mio. USD in bar an Waterton und erhält dafür für die gesamte Minenlaufzeit 100 % des dort produzierten Silbers. Das zahlbare Silber wird anhand eines festen Zahlfaktors von 90 % berechnet. Die Minenlebensdauer wird auf 12 Jahre taxiert, die jährliche Produktion in den ersten fünf Jahren auf 0,69 Moz Silber.


SolGold sieht sich kurz vor Verkauf von Cascabel

SolGold (WKN: A0JDJ3, ISIN: GB00B0WD0R35) lieferte am Mittwoch ein Update zum Verkaufsprozess des Flaggschiff-Kupfer-Gold-Projekts Cascabel in Ecuador. Demnach wurden Gespräche mit mehr als 20 Interessenten geführt. Zudem hätten mindestens fünf potenzielle Bewerber bereits Standortbesichtigungen durchgeführt. CEO und Präsident Scott Caldwell wird das Projekt parallel zum Verkaufsprozess weiterentwickelt, "um es als schlüsselfertigen Vermögenswert zu positionieren". Die Arbeitspläne für 2024 seien dank der kombinierten Investition von Osisko Gold Royalties und Jiangxi Copper finanziert.


Pasofino Gold findet bei Goldprojekt Dugbe "mineralisierte Zone von erheblichem Ausmaß"

Das kanadische Explorationsunternehmen Pasofino Gold Ltd. (TSX-V: VEIN, WKN: A3CSQB ; ISIN: CA7026573054) berichtete am Montag über die Ergebnisse von Schlitzprobenanalysenim Zielgebiet Dugbe Shear Zone im Trend der 2,4 Mio. Unzen umfassenden Tuzon-Lagerstätte im Goldprojekt Dugbe in Liberia. Gegraben wurde 120 und 330 m nordöstlich im Streichen des vorherigen Grabens TZTR091, der 36 m mit einem durchschnittlichen Gehalt von 0,6 g/t Au ergeben hatte. Die Proben konnten Pasofino zufolge die Goldmineralisierung in zwei neuen Gräben beim DSZ-Ziel bestätigen. Ein Blick auf die Details:


  • 10 Meter mit 0,7 g/t Au in TZTR101
  • 6 Meter mit 1,6 g/t Au in TZTR102

"Bei Tuzon können die Gehalte im gegrabenen (oxidierten) Material niedriger sein als in frischen Bohrproben, daher sind diese Ergebnisse sehr ermutigend", kommentierte der Explorer. Die Grabungsergebnisse deuteten darauf hin, dass beim DSZ-Ziel "eine mineralisierte Zone von erheblichem Ausmaß" vorhanden sei.


CEO Daniel Limpitlaw kommentierte, die Ergebnisse böten "Potenzial für mehrere Tuzon-ähnliche Lagerstätten". Als nächstes stünden Bohrungen auf dem Plan.


Zijin Mining erhält Lizenz für Manono-Lithiummine

Zijin Mining (WKN: A0MT5C, ISIN: CNE100000B24) hat die Lizenz zur Exploration und Erschließung des Nordostens der Manono-Lithiummine in der DR Kongo erhalten. Die Lizenz wurde demnach an Manona Lithium SAS vergeben – ein JV von Zijins Tochtergesellschaft Jinxiang Lithium und dem staatlichen Unternehmen Cominiere. Jian Heyuan, General Manager von Manono Lithium sieht in der Mine das Potenzial für das erste produktionsfähige Lithiumprojekt für Zijn in Afrika und der DR Kongo. Zijin Mining will demnach den Bau innerhalb von zwei Jahren abschließen. Die Lizenz hatte ursprünglich der australischen AVZMinerals gehört, wurde jedoch im Februar vom Bergbauministerium widerrufen. Begründet wurde dies mit einem zu langsamen Explorationsfortschritt.


Piedmont Lithium erhält Pachtvertrag für Ewoyaa

Piedmont Lithium (WKN: A2DWL3, ISIN: AU000000PLL5) konnte am Dienstag die Zustimmung des ghanaischen Ministeriums für Land und natürliche Ressourcen zu einem Bergbaupachtvertrag für das Ewoyaa-Lithiumprojekt vermelden. "Der Bergbaupachtvertrag gewährt die exklusiven Rechte zur Durchführung von Lithiumabbau- und kommerziellen Produktionsaktivitäten für einen Zeitraum von zunächst 15 Jahren und ist gemäß der ghanaischen Gesetzgebung verlängerbar", heißt es in der Meldung. Der Vertrag, der mit der Piedmont-Tochter Atlantic Lithium geschlossen wird, muss noch durch das Parlament ratifiziert werden. Laut Atlantic Lithium soll das Ewoyaa-Genehmigungsverfahren im zweiten Halbjahr 2024 abgeschlossen sein.


Newmont Mining: Quartalszahlen unter den Erwartungen

Newmont Mining (WKN: 853823, ISIN: US6516391066) legte am Donnerstag Zahlen für das dritte Quartal vor. Die Goldproduktion sank hauptsächlich durch eine geringere Produktion in der Mine Penasquito in Mexiko sowie in den Minen Akyem und Ahafo in Ghana um 13,4 % auf 1,29 Millionen Unzen gegenüber 1,49 Millionen Unzen im Vorjahr. In Mexiko rechnet Newmont nach einer Einigung mit der Gewerkschaft bis zum Ende des vierten Quartals wieder mit voller Kapazität. Das Unternehmen senkte seine Goldproduktionsprognose für 2023 von 5,7 bis 6,3 Millionen Unzen im Vorquartal auf 5,3 Millionen Unzen. Die Schätzung der AISC für das Gesamtjahr erhöhte der Vorstand von zuvor 1.150 bis 1.250 USD auf nunmehr 1.400 US-Dollar.


Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte


Die hier angebotene Berichterstattung stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung dar und ist weder explizit noch implizit als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die hanseatic stock publishing UG und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Berichterstattung dient ausschließlich der Leserinformation und stellt zu keinem Zeitpunkt eine Handlungsaufforderung dar. Zwischen der hanseatic stock publishing UG und den Lesern der von ihr veröffentlichten Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich die Berichterstattung ausschliesslich lediglich auf die jeweils genannten Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung bezieht. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der hanseatic stock publishing UG Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der hanseatic stock publishing UG ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschliessen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Mitarbeiter des Herausgebers halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien oder Aktien-Optionen des besprochenen Wertpapieres. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion dieser Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der hanseatic stock publishing UG (haftungsbeschränkt) ist untersagt. Bitte lesen Sie auch unseren Disclaimer: https://www.miningscout.de/disclaimer-agb/.


Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter derhanseatic stock publishing UG Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der hanseatic stock publishing UG ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.


 



powered by stock-world.de

20.02.24 , Miningscout.de
Bergbau: Australien stuft Nickel als kritisches Meta [...]
Australien stuft Nickel als kritisches Metall ein und will so den strauchelnden Produzenten unter die Arme greifen. Gleichzeitig ...
18.02.24 , Miningscout.de
Die Rohstoffwoche: Nouveau Monde Graphite, Eleme [...]
NMG: Deal mit GM und Panasonic +++ Element79 Gold mit weiteren hochgradigen Lucero-Resultaten +++ Albemarle: Rekordgewinn, ...
18.02.24 , Miningscout.de
Uranmarkt: "Großartige Zeit für Produzenten, hohe [...]
Der Uranmarkt kommt in Bewegung. Westliche Unternehmen statt mit dem Abbau von Rohstoffen und bauen ihre Anreicherungskapazitäten ...
14.02.24 , Miningscout.de
Bergbau in Argentinien: Regierung verhandelt mit U [...]
Argentinien befindet sich in Gesprächen zu Bergbaukooperationen mit den USA und Deutschland. Das ohnehin schon starke ...
14.02.24 , Miningscout.de
Rohstoffgigant: Was bedeuten die Wahlen in Indon [...]
Der nächste indonesische Präsident dürfte die Downstreaming-Politik im Nickel- und EV-Sektor fortsetzen. ...

 
Werte im Artikel
1,49 plus
+2,17%
30,86 plus
+0,52%
41,05 plus
+0,49%
0,091 plus
+0,44%
-    plus
0,00%
0,25 plus
0,00%
0,13 minus
-7,61%
20.02.24 , Aktionär TV
Goldexperte Markus Bußler: Bahnt sich bei Lithium [...]
Der Goldpreis musste nach den Inflationsdaten zwar kurzzeitig die Marke von 2.000 Dollar preisgeben. Doch schon tags ...
20.02.24 , Aktiennews
Newmont Mining Aktie: Unbekannte Hammer-Fakten [...]
Die Diskussionsintensität und die Stimmungsänderung in Bezug auf Newmont wurden über einen längeren ...
18.02.24 , Aktiennews
Newmont Mining Aktie: Was geht denn hier ab?
Das Internet und die sozialen Medien haben einen erheblichen Einfluss auf die Stimmung und das allgemeine Interesse an ...