Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. Februar 2024, 8:39 Uhr

Rohstoffindex an entscheidender Marke


12.08.23 14:32
Claus Vogt

Liebe Leser,


aufgrund der staatlichen Covid-19-Maßnahmen kam es Anfang 2020 zu einem starken Rückgang der Rohstoffpreise. Doch schon im April 2020 erfolgte die Trendwende nach oben, und rund ein Jahr später überschritt der CRB Rohstoffindex bereits seine Hochs des Jahres 2019.


Passend zu dieser starken Aufwärtsbewegung hatten wir im Januar 2021 eine Krisensicher Investieren Themenschwerpunkt-Ausgabe über den klassischen Energiesektor veröffentlicht. Kurz darauf haben wir den Kauf ausgewählter Ölaktien empfohlen, mit denen unsere Leser Gewinne von 78%, 102%, 117%, 122% und 202% realisiert haben.


Langfristige Rohstoffhausse


Im großen Bild gesehen, handelte es sich bei dem Kursrückgang des Jahres 2020 um den letzten Teil einer Rohstoffbaisse, die bereits 2008 begonnen hatte. Die Panik, die diese Abwärtswelle begleitete, passte perfekt zum Ende einer langen Baisse, die in diesem Fall 12 Jahre dauerte und den Rohstoffindex fast 80% fallen ließ.


Von diesem Tiefpunkt aus gerechnet, hat sich der Index zunächst verdreifacht. Das war die erste große Aufwärtswelle einer neuen langfristigen Rohstoffhausse. Diese Hausse hat noch sehr viel Potenzial nach oben, da sich sowohl die meisten Rohstoffkurse als auch Gold und Silber auf historisch sehr niedrigem Niveau befinden.


Darüber hinaus gibt es mehrere langfristig wirksame Einflussfaktoren, die für einen starken Anstieg der Rohstoffpreise in den kommenden Jahren sprechen. Für Kupfer, das Metall der Elektrifizierung, haben wir diese Kurstreiber in unserer Themenschwerpunkt-Ausgabe „Kupfer und Kupferminenaktien“ ausführlich dargelegt.


Bullishe Signale


Im Rahmen dieser langfristigen Rohstoffhausse setzte im Juni 2022 eine völlig normale Korrektur ein. Das zeigt Ihnen der folgende Chart. Dabei entwickelte der Preis-Momentum-Oszillator eine positive Divergenz, indem er sein Tief viel früher erreichte als der Index (Pfeile). Das ist ein deutliches bullishes Signal.


CRB Rohstoffindex, Momentum-Oszillator, 2021 bis 2023


Chart


Die Korrektur, die im Juni 2022 begann, wurde von einer ausgeprägten positiven Divergenz begleitet und ist an eine entscheidende Marke angelangt.


Quelle: StockCharts.com; krisensicherinvestieren.com


Der CRB Rohstoffindex befindet sich immer noch deutlich unter seinem Hoch des Jahres 2008 und sogar niedriger als 1980. Ja, das haben Sie richtig gelesen, die Kurse sind heute niedriger als vor über 43 Jahren – trotz der deutlich gestiegenen Inflation. Das ist ein weiteres bullishes Signal.


Nehmen Sie die Gelegenheiten wahr, die Ihnen die langfristige Hausse des Rohstoffsektors bietet. Welche Rohstoff- und Goldminenaktien wir im Moment zum Kauf empfehlen und warum wir im Lauf der nächsten ein bis zwei Jahre mit fallenden Zinsen rechnen, lesen Sie in meinem Börsenbrief Krisensicher Investieren – jetzt 30 Tage kostenlos.


Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.                                                  


Ihr        


https://www.clausvogt.com/files/claus-vogt/images/Unterschrift%20Claus%20Vogt_zugeschnitten.jpg


Claus Vogt, Chefredakteur Krisensicher Investieren


P.S.: Die US-Wirtschaft ist auf dem Weg in eine Rezession. Das sagen zumindest die treffsicheren Frühindikatoren, die wir in der aktuellen Ausgabe meines Börsenbriefes Krisensicher Investieren besprechen.


P.P.S.: Sie wollen Woche für Woche sicher durch diese Krise kommen, dann fordern Sie bitte noch heute den kostenlosen Claus Vogt Marktkommentar hier ganz einfach mit Ihrer E-Mail an.


 



Schützen und mehren Sie Ihr Vermögen und testen Sie noch heute KRISENSICHER INVESTIEREN 30 Tage kostenlos.


Claus Vogt, der ausgewiesene Finanzmarktexperte, ist zusammen mit Roland Leuschel Chefredakteur des kritischen, unabhängigen und erfolgreichen Börsenbriefs Krisensicher Investieren.


2004 schrieb er ebenfalls zusammen mit Roland Leuschel das Buch „Das Greenspan Dossier“ und 2009 „Die Inflationsfalle“. 2018 erschien „Bitcoin & Co. Was Sie über Geld, Gold und Kryptowährungen wissen sollten“ und 2019 ihr hochaktuelles neues Buch: „Die Wohlstandsvernichter - Wie Sie trotz Nullzins, Geldentwertung und Staatspleiten Ihr Vermögen erhalten“. Erhältlich im Buchhandel oder auf www.krisensicherinvestieren.com. Mehr zu Claus Vogt finden Sie hier.



powered by stock-world.de

17.02.24 , Claus Vogt
US-Börse hat höchste Risikostufe erreicht
Liebe Leser,„Aktien befinden sich auf einem dauerhaft hohen Plateau“, sprach der große US-amerikanische ...
20.01.24 , Claus Vogt
Bereiten Sie sich auf eine Achterbahnfahrt an der [...]
Liebe Leser,die Luft ist für die Aktienmärkte wieder sehr dünn geworden. Die US-Börse, deren Vorgaben ...
19.10.23 , Claus Vogt
Starke Woche für Gold - weitere werden folgen
Gold-Preisbänder-Indikator: Minimum-Kursziel momentan 2.215 $Liebe Leser,von seinem jüngsten Zwischentief vom ...
07.10.23 , Claus Vogt
Wieviel Börsenrisiko sind Sie gewillt zu tragen?
DAX-VerkaufssignalLiebe Leser,aus ökonomischer Sicht ist Deutschland inzwischen der kranke Mann Europas. Die einstige ...
27.09.23 , Claus Vogt
S&P 500 Verkaufssignal - auch der DAX mit Top [...]
Liebe Leser,einer der wichtigsten Frühindikatoren für die US-Wirtschaft ist im August den nunmehr 17. Monat ...

 
Werte im Artikel
22,94 plus
+0,83%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
51.047 minus
-1,19%
2,90 minus
-21,62%
Weitere Analysen & News
NVIDIA & Co. verstärken die fundamentalen Diskre [...]
NVIDIA & Co. verstärken die fundamentalen Diskrepanzen     von Sven Weisenhaus       Laut ...
01:33 , Bernd Niquet
Warum spüren sie es nicht?
Als ich die Ministerinnen da in der Bundespresskonferenz sitzen ...
23.02.24 , Dr. Bernd Heim
Coinbase-Aktie: Das ist extrem!
Coinbase hat am Donnerstag schon wieder zugelegt. Die Notierungen wanken derzeit hin und her. Die Kurse sind nun um gut ...