Suchen
Login
Anzeige:
Do, 8. Juni 2023, 1:23 Uhr

Kupfer COMEX Rolling

WKN: COM008 / ISIN: XC0009656965

Kupfer - Überschuss oder Defizit


22.03.23 08:42
Ingrid Heinritzi

Für die von den Regierungen angestrebten Zukunftsaufgaben werden große Mengen Kupfer nötig sein


 


Das Konjunkturmetall Kupfer leidet, wenn die Konjunktur schwächelt. Rezessionen tun dem Metall nicht gut. Aber lassen Rezessionen nach, zudem wird die durch den Klimawandel verursachte Kupfernachfrage steigen, dann könnte ein Defizit entstehen. Zwar ist die International Copper Study Group noch vor einigen Monaten von einem Kupferüberschuss ausgegangen, doch Einiges spricht eher für ein Defizit. Anfang 2023 soll sich laut Schätzungen das rötliche Metall im Defizit befunden haben. Denn im zweitstärksten Produzentenland Peru sorgten Proteste für nicht unerhebliche Einbußen bei der Produktion. Im Vergleich zum Dezember 2022 ist im Monat Januar 2023 laut dem Energie- und Bergbauministerium  ein Minus von 21 Prozent zu verzeichnen. Die anerkannte Rating-Agentur Fitch etwa sieht für das laufende Jahr einen Nachfrageüberhang und damit eine positive Preisentwicklung beim Kupfer. Damit ist Fitch bei weiten nicht allein, viele Banken, Bergbaugesellschaften und auch andere Rating-Agenturen sehen dies ebenso.


 


Und der aktuelle Rückgang des Kupferpreises darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Zukunft viel Kupfer brauchen wird. Auch wenn gerade eine konjunkturelle Schwächephase auf den Preis drückt. Fitch sieht nicht nur für dieses Jahr, sondern auch für die weiteren Jahre ein Defizit voraus. Das Angebot werde die Nachfrage nicht bedienen können. Bis 2030 könnte so ein Defizit von neun Millionen Tonnen Kupfer entstehen, denn die Elektrifizierungswelle rollt. Gut also für Unternehmen, die Kupfer in ihren Projekten besitzen, so wie etwa Hannan Metals oder Torq Resources. Hannan Metals arbeitet an seinem aussichtsreichen San Martin Kupfer-Silber-Projekt in Peru. Das Kupfer-Gold-Projekt Valiente (Peru) und ein Zink-Silber-Projekt in Irland runden das Portfolio ab. Torq Resources ist in Chile im Besitz hervorragender Beteiligungen im Kupfer- und Goldbereich.


 


Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Hannan Metals (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/hannan-metals-ltd/) und Torq Resources (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/torq-resources-inc/).


 


Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.



powered by stock-world.de

07.06.23 , Ingrid Heinritzi
Globale Explorationsbudgets
Die Trends liegen auf der Hand. Gold übertrifft andere Rohstoffe. Lithium mit RekordwachstumLaut Untersuchungen ...
06.06.23 , Ingrid Heinritzi
Niedrige Produktionskosten - höhere Gewinnmargen
Für Anleger ist der Marktpreis des Goldes von Interesse, aber auch die Produktionskosten verdienen AufmerksamkeitFür ...
05.06.23 , Ingrid Heinritzi
Kupfer ist das neue Gold - Gesellschaften wie Oro [...]
Dem rötlichen Metall kommt eine bedeutende Rolle bei der Dekarbonisierung zu. Der Kupfermarkt ist dafür nicht ...
05.06.23 , Ingrid Heinritzi
Positive Preisaussichten für Uran
Der Klimawandel kann nur mit Kernenergie bewältigt werden. Urangesellschaften sollten zu den Gewinnern gehörenDer ...
05.06.23 , Ingrid Heinritzi
Lithium und Kobalt - Metalle der grünen Zukunft
Die Elektromobilität und der zunehmende Bedarf an Energiespeichern werden die Nachfrage nach Kobalt und Lithium ...

 
Werte im Artikel
0,040 plus
+11,11%
-    plus
0,00%
07.06.23 , GOLDINVEST.de
Nicola Mining: Bohrer auf dem Kupferprojekt New C [...]
Mit den Vorbereitungen hat Nicola Mining (WKN A14T7S / TSXV NIM) sich Zeit gelassen, wollte besonders gründlich ...
06.06.23 , GOLDINVEST.de
American West: Neue Ergebnisse untermauern Tag [...]
Die Proben von fünf weiteren Bohrlöchern auf dem Strom Kupfer Projekt auf Somerset Island in Nunavut haben ...
06.06.23 , Jürgen Sterzbach
Kupfer: Nur ein kurzer Ausflug
Der Kupfer-Future zeigt sich seit Aufhebung der US-Schuldenobergrenze nachgefragt, nachdem das Industriemetall zuvor ...