Suchen
Login
Anzeige:
So, 4. Dezember 2022, 23:24 Uhr

Inflation

WKN: / ISIN:

Inflationssprung und Geopolitik belasten die Stimmung


30.09.22 15:05
Feingold-Research

Der Deutsche Aktienindex dürfte heute den Schlussstrich unter eine nächste schwache Börsenwoche ziehen. Die Frage ist nur noch, ob über oder unter der 12.000er Marke. Das neue Jahrestief bei 11.860 Zählern sollte nicht das letzte Mal angelaufen worden sein. Zu schwer wiegen die Sorgen über eine davongaloppierende Inflation, auf die die Notenbanken noch lange mit Zinserhöhungen reagieren dürften. Zudem verändert sich die geopolitische Lage mit der russischen Annexion der vier besetzten Gebiete und den Sabotage-Akten an den Gaspipelines nicht wirklich zum Positiven.


Wir stellen den Marktkommentar von Jürgen Molnar, Kapitalmarktstratege bei Robomarkets, vor.


Um zehn Prozent sind die Preise in Deutschland im September im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, nicht nur nominal, sondern auch psychologisch salopp formuliert ein Brett. Um 11 Uhr werden heute die Verbraucherpreisdaten für die Eurozone veröffentlicht, auch hier liegen die Erwartungen knapp unter dieser Schallmauer. Die notwendigen geldpolitischen Konsequenzen dürften die Börse damit noch eine ganze Weile beschäftigen.


In der sich weiter zuspitzenden Energiekrise stemmt sich die Bundesregierung gegen die steigenden Preise und spannt einen Abwehrschirm in Höhe von 200 Milliarden Euro auf. Kanzler Scholz will die Energiepreise senken, egal was es kostet. Dies ist nach den 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr nun das zweite dreistellige Milliardenbudget. Zwar sind Maßnahmen ohne Frage notwendig, dennoch wird der Staatshaushalt nachhaltig belastet. Auch wenn ein Teil der Kosten durch den Wirtschaftsstabilisierungsfonds finanziert wird, ist eine erhöhte steuerliche Belastung der Bevölkerung in der Zukunft nur schwer zu verhindern.



powered by stock-world.de

01.12.22 , Feingold-Research
Fed-Chef Powell küsst die Börse wach
Der Deutsche Aktienindex ist gestern Abend aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. Fed-Chef Powell hat ...
30.11.22 , Feingold-Research
Wie teuer ist der DAX?
Ende November 2022 notiert der Deutsche Aktienindex näher am Rekordhoch als am Jahrestief. Auch der ...
30.11.22 , Feingold-Research
Die Börse geht in den Winterschlaf
Die gestern aus Deutschland niedriger als erwartet gemeldete Inflationsrate für den November haben ...
28.11.22 , Feingold-Research
DAX startet schwächer in die Woche
Das in China einerseits grassierende Coronavirus und die Proteste gegen die strikte Null-Covid-Politik ...
24.11.22 , Feingold-Research
DAX muss ohne Wall Street auskommen
Heute könnte es an der Frankfurter Börse noch etwas ruhiger werden als es die Kursbewegungen ...

 
03.12.22 , Motley Fool
Sind 10,0 % Inflation ein guter Wert für Deutschla [...]
Die Inflation liegt in Deutschland wohl bei 10,1 %. Das ist, was gängige Nachrichtendienste derzeit mit uns teilen. ...
03.12.22 , Bernd Niquet
Die Mitläufer bei der Inflation
Dieses Jahr wird der Gänsebraten an Weihnachten doppelt so teuer wie im letzten Jahr. Das ist ...
02.12.22 , Motley Fool
Du willst in Zeiten der Inflation sicher investieren? [...]
Sicher in Zeiten der Inflation investieren ist natürlich nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Steigende ...