Suchen
Login
Anzeige:
Do, 7. Juli 2022, 12:26 Uhr

Grüner Wasserstoff erstmals preiswerter als grauer Wasserstoff


26.04.22 07:50
Feingold-Research

Wasserstoff gilt im Allgemeinen als Hoffnungsträger im Kampf gegen den Klimawandel. Dabei ist Wasserstoff jedoch nicht gleich Wasserstoff, denn je nach Gewinnung unterscheiden sich die Verfahren in ihrem CO2-Fußabdruck. So ist „Grüner Wasserstoff“ durch Elektrolyse vollkommen CO2-neutral. Grauer Wasserstoff hingegen wird durch die Dampfreformierung fossiler Brennstoffe gewonnen und lässt daher CO2 als Abfallprodukt entstehen. Bis vor Kurzem war die CO2-neutrale Variante knapp doppelt so teuer wie die die klimaschädigende Alternative. Aufgrund dessen lag die bisherige Prognose für einen Durchbruch der klimafreundlichen Technologie noch in weiterer Zukunft. Die Situation könnte sich jedoch nun durch die hohen Gaspreise verändert haben. Dadurch könnte Wasserstoff als preiswertere Alternative ins Rampenlicht rücken, denn die klimaneutrale „Grüne“ Alternative war nun das erste Mal preiswerter als grauer Wasserstoff.


 


Hydrogen Top Selection Index

Der Hydrogen Top Selection Index der Solactive AG setzt sich aus 15 verschiedenen Unternehmen zusammen, welche allesamt in und um den Bereich Wasserstoff aktiv sind. Der Index ermöglicht es Anlegerinnen und Anlegern, mit einem diversifizierten Ansatz an der Wasserstoffbranche zu partizipieren. Der Index bildet die Kursentwicklung der Unternehmen in beide Richtungen nahezu identisch ab. Anlegerinnen und Anleger können so mit nur einer Transaktion in 15 ausgewählte Titel investieren, die entlang der ganzen Wertschöpfungskette dieser Zukunftstechnologie liegen.


Vontobel bietet Ihnen nun auch Faktor-Zertifikate auf den Hydrogen Top Selection Index und auf weitere ausgewählte Indizes. Faktor-Zertifikate ermöglichen es Anlegerinnen und Anlegern, auf einfache und effiziente Weise an stabilen Kurstrends zu partizipieren. Die Tagesrenditen der entsprechenden Indizes werden dabei um den gewählten Faktor gehebelt. Da der Hebel in beide Kursrichtungen wirkt, können auch überproportionale Verluste (bis hin zu einem Totalverlust) entstehen. Faktor-Zertifikate eignen sich damit nicht für eine Buy-and-Hold Strategie, sondern für die Teilnahme an stabilen Trends über einen kurzen Anlagezeitraum (z.B. innertägig). Weitere Informationen zu diesem Produkttyp und was Sie bei der Anlage beachten sollten, finden Sie auch in unserer Produktbroschüre.


Hier finden Sie eine Übersicht der Faktor-Zertifikate auf den Solactive Blockchain Technology Index und hier gelangen Sie zu unseren Faktor-Zertifikaten auf den Solactive Artificial Intelligence



powered by stock-world.de

Bitcoin – Druck hält an
Niedergeschlagen von einer unerbittlichen Flut negativer Nachrichten, fiel Bitcoin in der letzten Woche ...
06.07.22 , Feingold-Research
DAX zwischen Hoffen und Bangen
Die wenigen verbliebenen Optimisten an der Frankfurter Börse hoffen im Deutschen Aktienindex nach ...
05.07.22 , Feingold-Research
Kryptowährungen – Einbruch hält an
Niedergeschlagen von einer unerbittlichen Flut negativer Nachrichten, fiel Bitcoin in der letzten ...
05.07.22 , Feingold-Research
Uniper vor der Insolvenz
Heute Nachmittag zur Handelseröffnung der Wall Street nach dem Feiertag dürften auch an der Frankfurter ...
04.07.22 , Feingold-Research
Gold ist kein Inflations-Investment, Gold ist ein Kris [...]
Vergleicht man die Kursverläufe von Währungen, Aktien und auch Bitcoin seit Anfang 2022 mit der ...

 
Weitere Analysen & News
DAX - Jetzt geht's aufwärts!
DAX steigt auf über 12.800 Punkte Der DAX konnte am Vortag mit einem Gap-up bei 12.587 Punkten ...
DAX – 13.000-Punktemarke wieder im Fokus?
Obwohl der DAX® gestern noch am Widerstandslevel bei 12.656 Punkten scheiterte, kann diese Hürde ...