Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. Februar 2024, 8:38 Uhr

Signal Gold Inc.

WKN: A3DK3Q / ISIN: CA82664T1012

Gold-Preisbänder-Indikator gibt Kaufsignal


02.07.23 10:29
Claus Vogt

Liebe Leser,


der Goldpreis ist Anfang Mai auf über 2.000 $ pro Unze gestiegen. Damit hat er die Obergrenze einer fast 3-jährigen Konsolidierungsformation getestet. Seiter ist er wieder auf rund 1.900 $ zurückgekommen. Ich interpretiere diese Korrektur als Sprungbrett für den Ausbruch nach oben und sehr viel höhere Kurse.


Im etwas größeren Bild gesehen, ist der jüngste Kursrückgang eine völlig normale und harmlose Korrektur. Schließlich ging es von November 2022 bis Mai 23 um mehr als 25% nach oben. Dass auf einen derart schnellen und starken Kursanstieg eine Verschnaufpause folgt, ist keine Überraschung.


Gold-Preisbänder-Indikator erreicht erstes Preisband


Wie Sie auf dem folgenden Chart sehen, erreichte der Goldpreis vor dieser Korrektur das erste obere Preisband unseres Gold-Preisbänder-Indikators. In normalen Aufwärtsbewegungen stellt dieses erste obere Preisband unser mittelfristiges Kursziel einer Aufwärtswelle dar. Nur in seltenen spekulativen Phasen wird sogar das zweite obere Preisband erreicht. Das war zuletzt im August 2020 der Fall.


Sobald der Goldpreis bis an das erste obere Preisband steigt, ist die Wahrscheinlichkeit einer bald beginnenden Korrektur sehr groß. In diesem Bereich empfiehlt es sich also, Stop-Loss-Kurse nachzuziehen oder Positionen zu verkleinern.


Das Kursziel der anschließenden Korrektur wird durch die Signallinie unseres Indikators definiert. Im folgenden Chart ist sie in Blau eingezeichnet.


Goldpreis pro Unze in $ mit Gold-Preisbänder-Indikator, 2018 bis 2021


Chart


In Haussephasen ist es ein Kaufsignal, wenn der Goldpreis an die in Blau eingezeichnete und stark steigende Signallinie des Indikators zurückkommt. Im Moment ist genau das der Fall.


Quelle: StockCharts.com; krisensicherinvestieren.com


Exzellentes Chance-Risiko-Verhältnis


In Bullenmärkten kommt der Signallinie eine weitere wichtige Funktion zu: Sie signalisiert den Bereich eines exzellenten Chance-Risiko-Verhältnisses zum Eingehen neuer Positionen. Das heißt, wenn der Goldpreis die steigende Signallinie erreicht, wird ein Kaufsignal gegeben. Genau das ist im Moment der Fall, zum zweiten Mal seit dem November 2022-Tief des Goldpreises (rote Kreise).


Die makroökonomischen Rahmenbedingungen aus weltweit uferloser Staatsverschuldung und unseriöser Geldpolitik sind ohnehin langfristig sehr bullish für Gold. Deshalb ist Gold für jeden konservativen Anleger ein Muss. Jetzt signalisiert unser Preisbänder-Indikator einen idealen kurz- und mittelfristigen Zeitpunkt zum Kauf von Gold und ausgewählten Minenaktien.


Welche Goldminenaktien wir im Moment zum Kauf empfehlen und warum wir bald mit einer neuen Rohstoffhausse rechnen, lesen Sie in meinem Börsenbrief Krisensicher Investieren – jetzt 30 Tage kostenlos.


Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.                                                  


Ihr        


https://www.clausvogt.com/files/claus-vogt/images/Unterschrift%20Claus%20Vogt_zugeschnitten.jpg


Claus Vogt, Chefredakteur Krisensicher Investieren


P.S.: Gerade ist unsere neuste Themenschwerpunkt-Ausgabe „Rohstoffhausse und Bergbauunternehmen“ erschienen, in der wir Ihnen unsere Favoriten für die nächste Rohstoffhausse vorstellen.  


P.P.S.: Sie wollen Woche für Woche sicher durch diese Krise kommen, dann fordern Sie bitte noch heute den kostenlosen Claus Vogt Marktkommentar hier ganz einfach mit Ihrer E-Mail an.



Schützen und mehren Sie Ihr Vermögen und testen Sie noch heute KRISENSICHER INVESTIEREN 30 Tage kostenlos.


Claus Vogt, der ausgewiesene Finanzmarktexperte, ist zusammen mit Roland Leuschel Chefredakteur des kritischen, unabhängigen und erfolgreichen Börsenbriefs Krisensicher Investieren.


2004 schrieb er ebenfalls zusammen mit Roland Leuschel das Buch „Das Greenspan Dossier“ und 2009 „Die Inflationsfalle“. 2018 erschien „Bitcoin & Co. Was Sie über Geld, Gold und Kryptowährungen wissen sollten“ und 2019 ihr hochaktuelles neues Buch: „Die Wohlstandsvernichter - Wie Sie trotz Nullzins, Geldentwertung und Staatspleiten Ihr Vermögen erhalten“. Erhältlich im Buchhandel oder auf www.krisensicherinvestieren.com. Mehr zu Claus Vogt finden Sie hier.



powered by stock-world.de

17.02.24 , Claus Vogt
US-Börse hat höchste Risikostufe erreicht
Liebe Leser,„Aktien befinden sich auf einem dauerhaft hohen Plateau“, sprach der große US-amerikanische ...
20.01.24 , Claus Vogt
Bereiten Sie sich auf eine Achterbahnfahrt an der [...]
Liebe Leser,die Luft ist für die Aktienmärkte wieder sehr dünn geworden. Die US-Börse, deren Vorgaben ...
19.10.23 , Claus Vogt
Starke Woche für Gold - weitere werden folgen
Gold-Preisbänder-Indikator: Minimum-Kursziel momentan 2.215 $Liebe Leser,von seinem jüngsten Zwischentief vom ...
07.10.23 , Claus Vogt
Wieviel Börsenrisiko sind Sie gewillt zu tragen?
DAX-VerkaufssignalLiebe Leser,aus ökonomischer Sicht ist Deutschland inzwischen der kranke Mann Europas. Die einstige ...
27.09.23 , Claus Vogt
S&P 500 Verkaufssignal - auch der DAX mit Top [...]
Liebe Leser,einer der wichtigsten Frühindikatoren für die US-Wirtschaft ist im August den nunmehr 17. Monat ...

 
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
51.047 minus
-1,19%
0,056 minus
-17,16%
2,90 minus
-21,62%
19.02.24 , Aktiennews
Outcrop Silver & Gold Corporation Aktie: Wahnsinn [...]
In den letzten vier Wochen konnte bei Outcrop Silver & Gold eine Aufhellung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. ...
17.02.24 , Aktiennews
Signal Gold Aktie: Ganz schlechte Aussichten!
Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Beurteilung von Aktien. In den letzten Tagen ...
14.02.24 , Aktiennews
Signal Gold Aktie: Muss man sich jetzt Sorgen ma [...]
Der Relative Strength Index (RSI) wird verwendet, um zu beurteilen, ob ein Wertpapier überkauft oder überverkauft ...