Suchen
Login
Anzeige:
Di, 31. Januar 2023, 1:00 Uhr

DVS Technology

WKN: 553860 / ISIN: DE0005538607

DVS TECHNOLOGY AG: Trend zeigt wieder nach oben


21.09.22 12:43
Stock-World Redaktion

Nach einem schwierigen zweiten Halbjahr 2021 mit einem deutlichen Verlust zeigt der Trend beim DVS-TECHNOLOGY-Konzern wieder nach oben: Wurde das erste Quartal noch mit einem Vorsteuerverlust von 2,5 Mio. Euro abgeschlossen, konnte im Zeitraum April bis Juni bereits ein kleiner Überschuss von 0,6 Mio. Euro erwirtschaftet werden. Für das Gesamtjahr wurde die Prognose aufrechterhalten, die ein EBT von 3,4 bis 7,1 Mio. Euro vorsieht.


Dass die Rahmenbedingungen weiterhin nicht einfach sind, ist an der leicht von 245 auf 237,4 Mio. Euro reduzierten Umsatzprognose für 2022 ablesbar, obwohl der Auftragseingang weiterhin bei 251 Mio. Euro erwartet wird. Materialengpässe und verschobene Auslieferungen sind weiter Hemmnisse für die Erlösentwicklung. Dennoch würde die neue Prognose immerhin einem Wachstum von rd. 8 Prozent zum Vorjahr entsprechen.


Wir haben als Reaktion auf die Zahlen unsere Schätzungen für den Umsatz in 2022 auf 237,5 Mio. Euro (zuvor: 244,1 Mio. Euro) und für den Vorsteuergewinn auf 2,7 Mio. Euro (zuvor: 4,7 Mio. Euro) reduziert und im Rahmen einer konservativen Vorgehensweise vorsichtshalber auch die – ohnehin schon relativ vorsichtigen – Schätzungen für die Folgejahre nach unten angepasst. Außerdem haben wir den sicheren Zins, wie in allen unseren Modellen, wegen des Zinsanstiegs an den Märkten auf 1,5 Prozent angehoben.


In Summe hat sich das Kursziel von DVS damit von zuvor 17,20 Euro auf jetzt 15,00 Euro reduziert. Wir stufen die Aktie damit als in etwa fair bewertet ein und bestätigen unser Urteil „Hold“.


Quelle: SMC-Research



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de

Kosten für Rohstoffe 2022 auf 10-Jahres-Hoch
Kosten für Rohstoffe 2022 auf 10-Jahres-Hoch - Brossardt: "Rohstoffbezug ständige Herausforderung für ...
97 % der institutionellen Anleger glauben, dass der [...]
97 % der institutionellen Anleger glauben, dass der Bitcoin Kurs ein neues Allzeit-Hoch erreicht [PR, Infografik]Institutionelle ...
NFT-Kollektion von Porsche alles andere als ein Er [...]
NFT-Kollektion von Porsche alles andere als ein Erfolg – Die Kryptoszene sah es kommen [Infografik, PR]Der Sportwagenhersteller ...
Amundi erweitert Angebot an Klima-ETFs um eine [...]
München – 26. Januar 2023 – Amundi, der größte europäische Vermögensverwalter und ...
Cybersicherheit – Die Zwei-Billionen-Dollar-Marktchanc [...]
PM Rize ETF : Cybersicherheit – Die Zwei-Billionen-Dollar-Marktchance  Vor einem aufziehenden „Cybersturm“ ...

 
20.12.22 , dpa-AFX
EQS-Adhoc: DVS TECHNOLOGY AG: Delisting: Kü [...]
DVS TECHNOLOGY AG: Delisting: Kündigung der Einbeziehung der Aktien in den Freiverkehr ^ EQS-Ad-hoc: ...
28.10.22 , dpa-AFX
EQS-Adhoc: DVS TECHNOLOGY AG passt Ausbli [...]
DVS TECHNOLOGY AG passt Ausblick für Geschäftsjahr 2022 an ^ EQS-Ad-hoc: DVS TECHNOLOGY AG / Schlagwort(e): ...
21.09.22 , SMC Research
DVS TECHNOLOGY: Trend zeigt wieder nach oben [...]
Münster (www.aktiencheck.de) - DVS TECHNOLOGY-Aktienanalyse von SMC Research: Holger Steffen, Aktienanalyst von ...