Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 23. Juli 2021, 18:45 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX-Erholung geht weiter –,Die Skepsis in Frankfurt aber bleibt


21.07.21 20:08
CMC Markets

Die technische Gegenbewegung nach den Kursverlusten am Aktienmarkt zu Wochenbeginn ging heute in die Verlängerung. Aber die Skepsis der Anleger in Frankfurt gegenüber der Erholung ist spürbar größer als an der Wall Street. Das Tauziehen zwischen der Angst vor zu starken Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus und der Hoffnung, dass alles nicht so schlimm werden wird, hält an. 
 
In den USA scheint man neue Lockdown-Maßnahmen als weniger realistisch zu betrachten als in Europa. Hier kommt noch hinzu, dass jedes Land innerhalb der Europäischen Union eigene Maßnahmen beschließt. Dieser Flickenteppich aus Bestimmungen und unterschiedlichen Regeln wirkt eher negativ auf die Stimmung der Investoren und Unternehmensentscheider. Dieses Risiko spiegelt sich in der Zurückhaltung der Anleger in den letzten Tagen und somit auch in der Entwicklung des DAX wider. 
 
Anleger nutzen aber auch die immer wieder steigenden Kurse, um vor dem Beginn der saisonal schwächeren Zeit Aktien zu verkaufen. Für die Schnäppchenjäger, die gestern und heute eingestiegen sind, beginnt dagegen eine Belastungsprobe. 
 
Gute Nachrichten kommen vom Ölmarkt. Der Preis der US-Ölsorte WTI hat nun eine Trendwendeformation ausgebildet. Damit rücken zumindest für den Moment inflationstreibende Spekulationen wegen eines Ölpreises von 80 bis 100 Dollar außer Reichweite.




Über CMC Markets
Die CMC Markets Germany GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unter der Registernummer 154814 zugelassenes und reguliertes Unternehmen und eine 100-prozentige Tochter der CMC Markets UK Plc mit Sitz in London, einem der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. CMC Markets bietet Anlegern die Möglichkeit, Differenzkontrakte (Contracts for Difference oder kurz „CFDs“) über die Handelsplattform „Next Generation“ zu traden, und ist, gemessen an der Kundenzahl, der führende Anbieter von CFDs in Deutschland. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 9.500 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 330 Währungspaare. Die 1989 von Peter Cruddas in London gegründete Unternehmensgruppe verfügt heute über Büros u.a. in Deutschland, Australien und Singapur. CMC Markets UK Plc ist an der Londoner Börse notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.cmcmarkets.de und www.cmcmarkets.com/group/.

Disclaimer
Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation der CMC Markets Germany GmbH (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de


15:53 , CMC Markets
Verstaatlichung von eLearning? Neuester Schock fü [...]
New Oriental Education und Technology Group brechen im europäischen Handel über 40% ein ...
13:43 , CMC Markets
Nvidia Aktie – Aktiensplit und Kryptoängste
Nvidia hat sich bereits vor einigen Jahren das Ziel nicht nur Computerchips zu produzieren, ...
09:38 , CMC Markets
DAX leicht im Plus erwartet – Einkaufsmanagerindiz [...]
Um 9.30 Uhr werden die Einkaufsmanagerindizes aus Deutschland und eine halbe Stunde später ...
08:56 , CMC Markets
FuelCell Aktie – Wie viel ist das Doppel-Tief wert?
Aktien aus dem Bereich der erneuerbaren Energien haben sich in diesem Jahr schwergetan, nachdem ...
22.07.21 , CMC Markets
DAX unbeeindruckt von EZB-Sitzung – Hohe Erwart [...]
Die Ankündigung von Christine Lagarde ließ Großes für die heutige Sitzung der Europäischen ...

 
18:16 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Nächster Dax- [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Robuste Konjunkturdaten haben am Freitag die Erholung des Dax weiter vorangetrieben. Zudem ...
DAX legt zu - Vonovia-Anleger enttäuscht
FRANKFURT/MAIN (dts Nachrichtenagentur) - Zum Wochenausklang hat der DAX noch einmal deutlich zugelegt und zumindest ...
17:51 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Nächster Dax-Erholungssc [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Robuste Konjunkturdaten haben am Freitag die Erholung des Dax weiter vorangetrieben. Zudem ...