Suchen
Login
Anzeige:
Di, 5. Juli 2022, 14:30 Uhr

All for One Group

WKN: 511000 / ISIN: DE0005110001

All for One Group SE: Pandemie verändert Arbeitsprozesse, viele Kunden fahren auf Sicht


18.08.20 13:23
BankM

Sehr geehrte Damen und Herren,



die All for One Group SE (ISIN DE0005110001, Prime Standard, A1OS GY; die Rechtsformänderung wurde im Juli 2020 vollzogen) verzeichnete in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2019/20 mit € 267,3 Mio. einen Umsatz auf Vorjahresniveau (€ 266,9 Mio.). Das EBIT erreichte 14,5 Mio. (+37%) – trotz deutlich rückläufigen Lizenzumsätzen (-32%). Die im Zuge der Pandemie deutlich gesunkenen Reisekosten haben ergebnisseitig geholfen, das wiederkehrende Geschäft (€ 138,5 Mio.; +7%) zeigte weiterhin solides Wachstum. Die Pandemie hat aber auch bewirkt, dass die Kundenunternehmen stärker auf Sicht fahren: Projekte werden kurzfristig vergeben, aber es kommt auch zu kurzfristigen Projektstopps. Eine von der All for One Group mitinitiierte strategische Initiative (Partner: SNP, SAP und Microsoft) bringt das Unternehmen in Bezug auf SAP S/4HANA in eine einzigartige Position: Unternehmen kann der Umstieg auf SAP S/4HANA zum Festpreis (Abo) geboten werden. Den Kunden wird so die Unsicherheit bezüglich Kosten und eigenem Personalbedarf genommen. Wir sehen darin ein wichtiges Mittel die eigene führende Marktposition im SAP-Mittelstandsmarkt weiter auszubauen. Mit einem EV/Umsatz von 0,63 ist All for One Group weiter günstig.


 


Unser Kursziel für die All for One Group-Aktie, zu jeweils gleichen Teilen auf DCF-Bewertung und Peer-Gruppen-Analyse basierend, beläuft sich auf € 68,30. Unsere Empfehlung lautet weiterhin „Kaufen“. 


 


Die vollständige Analyse als pdf-Dokument finden Sie unter dem folgenden Link:


 


All for One Group SE: BankM Kurzanalyse vom 18. August 2020


 


BankM Research




MiFID II – Hinweis: Diese Studie wurde auf Grundlage einer Vereinbarung mit dem Emittenten erstellt. Die Studie wurde gleichzeitig allen Interessenten öffentlich zugänglich gemacht. Der Erhalt dieser Studie gilt somit als zulässiger geringfügiger nichtmonetärer Vorteil im Sinne des § 64 Abs. 7 Satz 2 Nr. 1 und 2 des WpHG.


 





powered by stock-world.de

09.06.22 , BankM
CeoTronics AG: Fünftes Wachstumsjahr in Folge f [...]
Sehr geehrte Damen und Herren, die CeoTronics AG (ISIN DE0005407407, Basic Board, ...
19.05.22 , BankM
Binect AG: Einheitliche Plattform ist Basis für Ska [...]
Sehr geehrter Herr Hofmann,   die Binect AG (ISIN DE000A3H2135, A3H213, Open ...
16.05.22 , BankM
DATRON AG: Starker Auftragseingang in Q1 202 [...]
Sehr geehrte Damen und Herren,   die endgültigen 2021er Zahlen der DATRON ...
12.04.22 , BankM
Frequentis AG: Kundenmix hilft gegen aufziehende [...]
Sehr geehrte Damen und Herren,   die finalen 2021er Geschäftszahlen der ...
01.04.22 , BankM
CeoTronics AG: Ukrainekrieg - Investitionsstau bei [...]
Sehr geehrte Damen und Herren, der Krieg in der Ukraine hat bei den europäischen ...

 
08.06.22 , Aktiennews
Was steht jetzt noch aus, All for One Group ?
All For One, ein Unternehmen aus dem Markt "Datenverarbeitung und ausgelagerte Dienstleistungen", notiert aktuell ...
25.05.22 , Aktiennews
All for One Group Aktie: Ein handfester Grund
An der Heimatbörse Xetra notiert All For One per 24.05.2022, 06:16 Uhr bei 60.2 EUR. All For One zählt zum ...
18.05.22 , Aktiennews
Sollten Anleger sich jetzt Sorgen machen, All for [...]
An der Börse Xetra notiert die Aktie All For One am 16.05.2022, 23:51 Uhr, mit dem Kurs von 57.6 EUR. Die Aktie ...