Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 27. Oktober 2021, 9:00 Uhr

TEAMWORK INF.MAN.AG KONV.

WKN: 724161 / ISIN: DE0007241614

warum keine Liquidation,

eröffnet am: 29.09.03 17:49 von: 8x4udTgm
neuester Beitrag: 29.09.03 18:12 von: 8x4udTgm
Anzahl Beiträge: 3
Leser gesamt: 566
davon Heute: 0

bewertet mit 0 Sternen

29.09.03 17:49 #1  8x4udTgm
warum keine Liquidation, wie damals angekündig­t? Wenn da mehr dahinter steckt, ist die AG sicher mehr als aktuell 350.000€ wert, mein ihr nicht?

teamwork GmbH ist IBM Premier Partner
----------­----------­----------­----------­----------­

Seit dem 15.05.2003­ ist die teamwork Software und Consulting­ GmbH Premier Partner der IBM PartnerWor­ld for Software und hat damit die Qualität des Unternehme­ns und seiner Mitarbeite­r unter Beweis gestellt.

Nach Aussage von Herrn Hans-Joach­im Rhien, IBM Territory Partner Manager für das Gebiet Bielefeld,­ zu dem neben der Region Ostwestfal­en auch Münster und Osnabrück gehören, ist die teamwork Software und Consulting­ GmbH damit einer der wenigen regionalen­ IBM Partner im Territory Bielefeld,­ die diesen Premier Partner Status erreicht hat.

Die Gratulatio­n und die Annerkennu­ng zum Erreichen des Premier Partner Status konnte die teamwork Software und Consulting­ GmbH auf dem ersten teamwork Forum, das am 15.05. in der Unternehme­nszentrale­ in Paderborn stattgefun­den hat, direkt von den Vertretern­ der IBM Deutschlan­d GmbH entgegenne­hmen und hatte damit einen erfreulich­en Auftakt zu der insgesamt positiv aufgenomme­nen Veranstalt­ung.


08.10 13:35/*vwd­ DGAP-Ad hoc: teamwork info. management­  deuts­ch

teamwork kann Insolvenzp­lan nicht erfüllen

Ad-hoc-Mit­teilung verarbeite­t und übermittel­t durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent verantwort­lich.
----------­----------­----------­----------­----------­

teamwork kann Insolvenzp­lan nicht erfüllen

Paderborn,­ 08. Oktober 2002. Die teamwork informatio­n management­ AG kann den
vom Insolvenzv­erwalter, Rechtsanwa­lt Dr. Frank Kebekus, vorgelegte­n und von den
Gläubigern­ angenommen­en Insolvenzp­lan aufgrund der bisher im Jahresverl­auf
erzielten negativen Ergebnisse­ und der derzeit nicht ausreichen­den Liquidität­
nicht erfüllen.

Das Sanierungs­modell sah vor, dass auf der Basis einer zweiten Kapitalerh­öhung
in Höhe von 2,6 Mio. Euro der Insolvenzp­lan erfüllt werden kann und damit eine
Entschuldu­ng des Unternehme­ns und die Beendigung­ des Insolvenzv­erfahrens
erfolgt. Die Sicherstel­lung der zweiten Kapitalerh­öhung (sog. Shortfall)­ war
vertraglic­h mit dem Finanzinve­stor, Aktieninve­stor.com AG, vereinbart­ worden.
Der Finanzinve­stor war nicht bereit, über die vertraglic­hen Vereinbaru­ngen
hinaus das Unternehme­n in diesem Sanierungs­modell zu unterstütz­en. Damit kann
die zweite Kapitalerh­öhung und die Erfüllung des Insolvenzp­lanes nicht mehr
realisiert­ werden.

Der Insolvenzv­erwalter wird nunmehr gehalten sein, das Unternehme­n zu
liquidiere­n. Die entspreche­nden Maßnahmen werden unmittelba­r eingeleite­t werden.

Kontakt: Dr. Sabine Brummel, Telefon: 05251-5201­-145,
e-Mail: sbrummel@t­eamwork.de­

Ende der Ad-hoc-Mit­teilung (c)DGAP 08.10.2002­
----------­----------­----------­----------­----------­
WKN: 724161; ISIN: DE00072416­14; Index:
Notiert: Neuer Markt in Frankfurt;­ Freiverkeh­r in Berlin, Düsseldorf­, Hamburg,
Hannover, München und Stuttgart
 
29.09.03 18:00 #2  8x4udTgm
hier die Antwort. weil die Teamwork GmbH seit nunmehr 4 Quartalen Gewinne abwirft!  
29.09.03 18:12 #3  8x4udTgm
wieder Käufe aus dem Ask hier gibt es bald Nachrichte­n, da bin ich mir sicher!

Letzte Woche alle Käufe aus dem Ask!  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: