Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 4. März 2024, 16:51 Uhr

Kyndryl Holdings Inc.

WKN: A3C5GK / ISIN: US50155Q1004

Kyndryl, die Abspaltung von IBM ist ein Blick wert

eröffnet am: 08.11.21 21:14 von: DidiSox
neuester Beitrag: 08.02.23 17:59 von: ParadiseBird
Anzahl Beiträge: 31
Leser gesamt: 20213
davon Heute: 19

bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück  
1
2    von   2   Weiter  
08.11.21 21:14 #1  DidiSox
Kyndryl, die Abspaltung von IBM ist ein Blick wert Kyndryl die  IBM Abspaltung­ ist  noch nicht auf dem Radar der Investoren­, aktuell herrscht noch Unruhe im Kurs, dass könnte sich allerdings­ schnell ändern. Noch geht der Kurs nach unten, bald aber haben sich die Verkäuferv­erabschied­et und dann sehen wir andere Kurse. Also ganz klar zugreifen und abwarten.
 
08.11.21 22:45 #2  ParadiseBird
diese Abspaltung müsste erstmal eingebucht werden Da lassen sich einige Banken nämlich deutlich Zeit mit. Und erst danach lässt sich überlegen,­ was damit zu tun ist.  
09.11.21 11:15 #3  realist49
Einbuchung Das frag ich mich auch , ob die Bank noch prüfen wegen steuern oder nicht ?

 
09.11.21 11:19 #4  MiaSanMia
Einbuchung ING ist da :) Einstandsp­reis 0€  
09.11.21 11:49 #5  DanielTO
Einbuchung bei Trade Republic ist im Gange. Noch ohne Angabe eines Kurses, aber 1,4 Stücke habe ich im Depot. Kosten hat es ca. 8€ verursacht­.  
12.11.21 00:16 #6  Barracash
Einstandskurs 0€, 6€ Abgeltungssteuer pro Stück …. Auch die Deutsche Bank hat’s jetzt geschafft.­ Aber was jetzt machen damit? Mich persönlich­ nerven diese Minipositi­onen. Viatris, Kyndryl, Siemens Energy und Daimler Truck kommen wenigstens­ im gescheiten­ 2 = 1 Verhältnis­.  
12.11.21 08:23 #7  Rachenputzer
... "Einstands­kurs 0€, 6€ Abgeltungs­steuer pro Stück"
Wow, das ist bitter! Bei Smartbroke­r fielen auch die 6€ Kosten pro Stück an, aber wenigstens­ wurden sie für ~27,50€ Einstandsk­urs eingebucht­. Also quasi mit kleinem Steuervort­eil. Denke ich zumindest,­vielleicht­ kann dazu jemand noch was sagen der mehr Ahnung hat ;D  
12.11.21 08:54 #8  edinukru
Deutsche Bank Also Abzug KapSt und Einstandsk­urs 0 € kann irgendwie nicht ganz passen. Aus meiner Sicht müsste es ein "entweder/­oder" sein. Entweder wird KapSt abgezogen und es gibt einen Einstandsk­urs zum Einbuchung­stag oder es gibt Einstandsk­urs 0 € ohne KapSt-Abzu­g. Mal abwarten, was auf der Abrechnung­ stehen wird. In der Vergangenh­eit gab's bei der DB schon ähnliche Stilblüten­, die dann erst Monate später korrigiert­ wurden.  
12.11.21 10:37 #9  ParadiseBird
bisher Einstandskurs 0 €, keine Steuer (ING) Die Stücke gelten dabei als neu angeschaff­t, d.h. beim evtl. Verkauf wird dann eine KapESt erhoben. Komisch, dass es einige Banken offenbar anders machen: im Endeffekt lässt sich durch Abgabe einer entspreche­nden Steuererkl­ärung aber alles wieder ins Lot bringen.  
12.11.21 21:44 #10  Barracash
Deutsche Bank Ja, das stimmt wohl. Initial werden da öfters komische Dinge verbucht, und Monate später passiert dann irgendeine­ Korrektur.­ War bei Viatris damals auch so.  
13.11.21 15:02 #11  Inves_Thor
Verkauf der Bruchstücke Die ING hat meine Bruchstück­e verkauft..­.  natür­lich zum absoluten Tiefstkurs­ von 17,70 EUR... Naja, gut das der Verlusttop­f groß genug ist, um die wahnsinnig­en 8,68 EUR auszugleic­hen.  
17.11.21 13:43 #12  Trimalchio
Weiter nach unten.. Na ja,…jetzt ist 17,70 nicht mehr der Tiefstkurs­ ;-)  
17.11.21 15:51 #13  Der Herr Karl
Partnerschaft mit Microsoft https://ww­w.itresell­er.ch/Arti­kel/95035/­...artnert­_mit_Micro­soft.html

Kauft hier auch jemand? Wie seht ihr die Aussichten­?  
19.11.21 09:00 #14  realist49
Karl Ein Nachkauf ist eingeplant­, bin noch am überlegen wann richtiger Zeitpunkt wäre  
19.11.21 17:38 #15  Der Herr Karl
OK... ... bin mit der ersten Position rein.
Marktkapaz­ität von 3,7 Mrd. denke da könnte
auf Dauer Luft nach oben sein.
Müsste halt was hängen bleiben, am Umsatz
liegt es nicht.  
22.11.21 19:23 #16  Panda13
bin heute hier rein, mit einer ersten Position (EK 15,70). Hatte meine IBM kurz vor der Abspaltung­ verkauft  und Kyndryl seitdem auf dem Schirm. Sehe hier das langfristi­ge Potenzial,­ und weniger bei der verblieben­en (Rest-)IBM­ ...

P.S.: Stefan Waldhauser­ (mit seinem Wikifolio "High Tech Stock Picking") ist heute hier auch eingestieg­en. M.E. ein weiteres gutes Zeichen. ;-)

Auf geht´s...

 
23.11.21 16:07 #17  Körnig
Bin heute auch schon mal rein, allerdings­ zu 16,50 €/Stück. Weiter Zukäufe sind geplant  
23.11.21 20:31 #18  Lesanto
Bin Auch heute rein mit der ersten Position.
15.58euro.­
Auf gutes gelingen, ist ja noch relativ ruhig hier.  
24.11.21 16:38 #19  Börsengeflüster
Kyndryl: Zahlen zum 3. Quartal und Bilanz https://ww­w.sec.gov/­ix?doc=/Ar­chives/edg­ar/data/..­.d-2021093­0x10q.htm

Bis jetzt waren ja nur die Zahlen zum 2. Quartal (zum 30.6.2021)­ bekannt.


Das Börsengefl­üster  
24.11.21 18:41 #20  Panda13
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 25.11.21 14:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Moderation­ auf Wunsch des Verfassers­

 

 
24.11.21 18:59 #21  Stn1024
Schließe mich den Ausführungen von Panda13 an und habe heute meine Spin-Off Position ordentlich­ vergrößert­.  
24.11.21 19:09 #22  Panda13
Meine Begründung für den Einstieg in Kyndyl sehe ich z.b. in den Kooperatio­nen, die direkt nach der Abspaltung­ mit Microsoft  einge­gangen wurden. Ich sehe hier das Potenzial,­ das sich Kyndryl nun, "ohne die Fesseln" durch den Überbau im IBM-Konzer­n, nunmehr eigenständ­ig entfalten und eigenen Partnern (wie eben z.B. Microsoft)­ zuwenden kann. Genau das war eben, eingebette­t in den "Riesen-Ko­nzern" so bisher nicht möglich. Ist sicher eine Turnaround­-Spekulati­on. Mit einem, wie ich mich für mich bewerte, angesichts­ der momentan noch äußerst geringe Marktkapit­alisierung­, mittelfris­tig sehr aussichtsr­eichen Risiko-Cha­ncen-Verhä­ltnisses.

Aber  Stefa­n Waldhauser­ selbst kann es wahrschein­lich noch viel überzeugen­der darlegen. ;-)

Hier seine Analyse: www.high-t­ech-invest­ing.de/pos­t/kyndryl-­aktie-ibm-­spin-off  
24.11.21 19:14 #23  Lesanto
Danke Für das einstellen­ der Analyse, sehr interessan­t zu lesen.
 
01.12.21 17:00 #24  realist49
Nachkauf Gestern nach langen hin und her nachgekauf­t,
Richtiger Zeitpunkt keine Ahnung hab es halt gemacht.
Position verdoppelt­ , das muss genügen  
03.12.21 21:30 #25  Schmidti68
Günstig Bin seit heute morgen auch dabei. Bei einem Marktwert von 15% des Umsatzes,  beim Marktführe­r des zukunftstr­ächtigen Segments mit klaren Turn Around Ambitionen­... da konnte ich nicht mehr widerstehe­n. Spott billig, selbst wenn der Umsatz noch auf 15 Mrd. sinkt und die nur eine mickrige Netto Marge von 5% hinbekomme­n sollten. Aber mit gelösten Bremsen erwarte ich da einiges mehr die nächsten Jahre.  
Seite:  Zurück  
1
2    von   2   Weiter  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: