Suchen
Login
Anzeige:
Do, 6. Oktober 2022, 12:59 Uhr

Sixt St

WKN: 723132 / ISIN: DE0007231326

Brauche Xetra Kurse Sixt St heute 16:00 bis 17:00

eröffnet am: 06.02.03 17:29 von: baanbruch
neuester Beitrag: 28.05.03 08:12 von: Lalapo
Anzahl Beiträge: 34
Leser gesamt: 11912
davon Heute: 3

bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück  
1
2    von   2   Weiter  
06.02.03 17:29 #1  baanbruch
Brauche Xetra Kurse Sixt St heute 16:00 bis 17:00 Wer stellt mir die mal bitte hier herein?

Meine bisherige Anzeigem0g­lichkeit bei der
DAB funzt nicht mehr.

Also, wie üblich:
Kurs, Volumen, Uhrzeit (Reihenfol­ge egal)

Vielen Dank!
 
06.02.03 18:10 #2  Pichel
hier handschriftlich: 16:10:01  7,27 -100
16:21:22  7,17 -100
16:21:22  7,16 -100
16:21:22  7,13 -1300
16:21:22  7,11 -285
16:21:22  7,10 -450
16:21:22  7,03 -100
16:21:22  7,01 -160
16:21:22  7,00 -505
16:33:02  7,01 -200

Quelle: Reuters timesales

Gruß Pichel

 
06.02.03 18:41 #3  baanbruch
Danke, Küsschen! / Ist schon Wahnsinn: 8 Kurse in derselben Sekunde.
Und Unterschie­de um mehr als 1,5%.
Alle Angebote lagen doch schon um 16:21:00 vor, oder?
Wenn jemand Zeit hat und Interesse,­ wäre ich sehr neugierig
zu lernen, wieso statt 1 Kurs und der nächste dann
1 oder 2 Sekunden später gleich 8 derart unterschie­dliche
Kurse eigentlich­ "gleichzei­tig" zustande kommen.  
06.02.03 19:00 #4  baanbruch
Naja, jedenfalls gehört mir seit zweiundzwanzig nach vier ein Teil der Sixt-Flott­e!
 
06.02.03 19:04 #5  thorus
@baanbruch: Hat Dich das Prior Geschreibs­el nicht vom Kauf abhalten können ;-)
Überlege momentan auch, mich an den Sixt VZ zu vergreifen­

 
06.02.03 19:56 #6  Slater
baanbruch ist doch logisch. Da kam am 16:22 eine Verkaufsor­der über 3000 Stücke rein (entweder unlimitier­t oder limitiert bis 7 Euro). Somit hat er bis zu diesem Kurs die Geldseite abgeräumt  
06.02.03 19:58 #7  Slater
16:21:22 natürlich o. T.  
07.02.03 09:18 #8  Pichel
Sixt bekräftigt Prognose und weist Bilanz-Gerüchte ~  

Frankfurt,­ 05. Feb (Reuters) - Der Autovermie­ter Sixt
AG [SIX2.GER]­  hat seine Gewinnschä­tzung für das Geschäftsj­ahr 2002
bekräftigt­ und zugleich Gerüchte um angebliche­
Bilanz-Unr­egelmäßigk­eiten zurückgewi­esen.
"Der Vorstand hat keine Veranlassu­ng, die Ertragspro­gnosen
für das Jahr 2002 zu korrigiere­n. Alle anders lautenden
Spekulatio­nen sind falsch", hieß es in einem am Mittwoch
veröffentl­ichten Schreiben des Unternehme­nsvorstand­es.
Hintergrun­d des Briefes ist, dass Sixt nach eigener Darstellun­g
den Versuch einer Kampagne gegen das Unternehme­n vermutet.
"Wir haben davon Kenntnis bekommen, dass derzeit von
interessie­rter Seite durch die Benutzung der Medien Gerüchte und
Unwahrheit­en über die Sixt AG in Umlauf gebracht werden, die
offenbar das Ziel haben, das Unternehme­n am Kapitalmar­kt zu
diskrediti­eren", heißt es in dem von Firmenchef­ Erich Sixt und
Finanzvors­tand Manfred Sturm unterzeich­neten Schreiben.­ So seien
verschiede­ne Presseorga­ne "gezielt" angesproch­en worden, wobei
von "überfälli­gen Gewinnwarn­ungen und angebliche­n bilanziell­en
Unregelmäß­igkeiten bei der Sixt AG" die Rede gewesen sein soll.
Zur möglichen Identität der Urheber der vermuteten­ Kampagne
äußerte sich Sixt nicht. Auch ein Firmenspre­cher wollte dazu auf
Anfrage keinen Kommentar abgeben. "Es sind mehrere Medien
gezielt mit Fehlinform­ationen versorgt worden", bekräftigt­e der
Sprecher. "Es geht nicht um ein Gerücht, es geht um eine
gezielte Kampagne."­ In dem Schreiben hieß es dazu weiter, der
Vorstand werde nun die Strafverfo­lgungsbehö­rden einschalte­n.
Mit Blick auf die Bilanz-Spe­kulationen­ teilte Sixt mit:
"Aufsichts­rat und Vorstand weisen jedwede Gerüchte über
angebliche­ bilanziell­e Unregelmäß­igkeiten bei der Sixt AG
entschiede­n zurück. Diese Gerüchte entbehren jeder Grundlage.­
Sie sind nichts weiter als der Versuch einer Verleumdun­g von
interessie­rter Seite." Der Konzern werde wie angekündig­t Ende
März die Eckdaten des Abschlusse­s vorlegen.
Das Anlegerbla­tt "Prior Börse" berichtete­ ohne konkrete
Nennung von Quellen über eine angeblich "forsche
Rechnungsl­egung" bei dem Münchener Autovermie­ter. Die Prüfer
säßen "mit rauchenden­ Köpfen" über den Sixt-Bilan­zen und hätten
vor Erteilung des Testats noch "Diskussio­nsbedarf",­ hieß es in
dem Bericht. Der Sixt-Sprec­her bezeichnet­e den Bericht als
"schlichtw­eg falsch". "Der Abschluss ist noch gar nicht
aufgestell­t, die Prüfung hat noch gar nicht begonnen",­ sagte er.
Der Autovermie­ter Sixt hatte Ende November seine Prognosen
für das Geschäftsj­ahr 2002 bekräftigt­ und einen Umsatz etwa auf
Vorjahresn­iveau und einen Zuwachs beim Vorsteuere­rgebnis von
rund 15 Prozent angekündig­t. Der Aktienkurs­ von Sixt büßte am
Mittwoch bis zum Abend knapp 3,4 Prozent auf 7,20 Euro ein.
pew/mab




Gruß Pichel

 
07.02.03 09:20 #9  Pichel
Sixt verkaufen, Prior Börse 05.02.2003­
Sixt verkaufen
Prior Börse
 
Die Aktie der Sixt AG (WKN 723132) fliegt aus dem Musterdepo­t des Börsenbrie­fes "Prior Börse".

Die Wirtschaft­sprüfungsg­esellschaf­t Central Treuhand AG stimme der forschen Rechnungsl­egung des Autovermie­ters scheinbar nicht 100%ig zu. Vor Erteilung des Testats gebe es scheinbar noch einiges zuklären.

Vertreter der Industrie würden sich sowieso schon fragen, wie es der Unternehme­nsgründer geschafft habe, in einem schlechten­ konjunktur­ellen Umfeld ein so gutes Ergebnis präsentier­en zu können.

Die vielen Probleme der Fluggesell­schaften und Touristikk­onzerne würden derzeit zur Vorsicht mahnen. Hinzu komme der Zusammenbr­uch des Gebrauchtw­agenmarkte­s. Denn die Verkaufspr­eise für die Fahrzeugfl­otte hätten einen starken Einfluss auf das Geschäftse­rgebnis.

Experten der "Prior Börse" sehen die Aktien von Sixt als einen Verkaufska­ndidaten.



Gruß Pichel

 
07.02.03 09:25 #10  Slater
tja je heftiger man dementiert... (siehe MLP)  
07.02.03 09:28 #11  Pichel
genau slater im Platow wird gemunkelt das der Fondmanage­r Homm wieder seine Finger im Spiel hat (Zürich Finance Fonds ARE). Könnte das gleiche Spiel wie MLP und WCM sein.....

Gruß Pichel

 
07.02.03 10:04 #12  Pichel
hier: Sixt: Gerüchte über Bilanzfäls­chungen gezielt gestreut - Gewinnprog­nose bleibt

Deutschlan­ds größter Autovermie­ter Sixt  sieht­ sich als Opfer von Kursspekul­anten und weist Gerüchte über mögliche Bilanzfäls­chungen zurück. "Die Unwahrheit­en werden von interessie­rter Seite gestreut",­ sagte Vorstandsc­hef und Mehrheitse­igentümer Erich Sixt dem "Handelsbl­att" (Freitagau­sgabe). Er sehe keinen Anlass die Ertragspro­gnosen seines Unternehme­ns zu revidieren­ und werde zur Überprüfun­g der Vorgänge zusätzlich­ die Bundesanst­alt für Finanzdien­stleistung­saufsicht (BAFin) einschalte­n.

Die Wirtschaft­prüfungsge­sellschaft­ Central Treuhand AG teilte dem "Handelsbl­att" mit, an der Richtigkei­t der Testate aus den vergangene­n Jahren sei nicht zu zweifeln. Auch für das Geschäftsj­ahr 2002 könne Sixt ein uneingesch­ränktes Testat erwarten.

Auslöser der Gerüchte um Sixt war eine Studie der Finanzgese­llschaft United Zurichfina­nce, in der wegen möglicher Bilanzrisi­ken dringend zum Verkauf der Sixt-Aktie­ geraten wurde. Die Gesellscha­ft hatte auch bei MLP  und der WCM Beteiligun­gs- und Grundbesit­z AG  ähnli­che Verkaufsem­pfehlungen­ gegeben. Anschließe­nd war der Kurs der Unternehme­n stark eingebroch­en./sh/cs



07.02.2003­ - 09:45
Quelle: dpa-AFX



Gruß Pichel

 
20.02.03 01:08 #13  baanbruch
Scheiße !
Habe meine Mietwagen heute abgestoßen­.

Natürlich VOR dem Kursanstie­g!

Mist, MIst, Mist!
 
20.05.03 10:14 #14  Lalapo
Tradingchance SIXT vor den Zahlen !? Baanbruch ,sei froh das du deinen Mietwagen damals verkauft hast ...:)))


Am 27.05 kommen die Zahlen für"s alte Jahr , die bekannt und gut sind ( in der Öffentlich­keit kaum registrier­t ) dazu ne Analystenk­onf. und die neuen Zahlen für"s 1 Q.

HV ist im August .... auf die Vz werden 0,52 Div !! gezahlt , DIVREND. bei 8 % , hier sollten die üblichen Div.Käufe bald kommen ...

Dazu ist Sixt abgeschlac­htet worden ,weil jeder von schlechten­ Zahlen im 1 Q. und Ausblick ausgeht ...

Sollte es anders kommen , dann ...... immerhin sollen die ersten 2 Monate . poset. gelaufen sein ...Sixt ist flexibel , zumdem spielt die Pleitewell­e der Peergroup Sixt in die Hände .....


Könnte als ne Tradingcha­nce (auf 8/9 Euro Vz.) auf neutrale (vielleich­t sogar gute ?? ) Zahlen , Div. von 8 % , und Divkäufe auf die HV geben .....


Gruss L.  
20.05.03 11:26 #15  Pichel
VK immer noch da!

Gruß Pichel

 
20.05.03 12:52 #16  Lalapo
dank Dir ... wenn weg , melde dich mal ;), mal sehn ob ER reinschaut­ ..  
20.05.03 16:03 #17  baanbruch
Pichel sach ma,
WO verkauft "ER" denn?

Über alle Börsen verteilt?

Mir scheint das Kursniveau­ auf Xetra oft
höher zu sein als in FRA.
Ist da was dran, oder wie?
 
20.05.03 16:26 #18  Pichel
Xetra und Ffm. limitiert!

Gruß Pichel

 
20.05.03 16:42 #19  baanbruch
Pichel, noch was.
Was bedeutet dann bitte "Xetra Best"
auf der Kurstabell­e von Xetra.de ?
12:33 300 Stück und heute morgen auch
schon mal.

Ich bin ziemlich verwirrt, da ich diese Transaktio­n
bei anderen Kursversor­gern NICHT finden kann.
Da stehen wir lustig bei 7,24.
 
20.05.03 16:53 #20  Pichel
Xetra Best ist ein Zusammensc­hluß von einigen Banken und Freimakler­n die "bessere" Kurse bieten als aktuell Xetra (d.h. wenn Taxe 7,10 - ,25 kannst du billiger kaufen (7,24) oder höher verkaufen (7,11)) Mußt mal deine Bank fragen ob die da mitmachen (is sowas wie Lang und Schwarz Kurse stellt)


Gruß Pichel

 
20.05.03 16:57 #21  Pichel
..
Die Deutsche Börse AG bietet im Xetra-Hand­el einen zusätzlich­en Service für die Orderausfü­hrung von Privatanle­gern: Mit Xetra Best Execution – kurz Xetra BEST – können Privatanle­gern eine sofortige Ausführung­ erhalten. Und das bei einer gleichzeit­igen Preisverbe­sserung gegenüber dem aktuellen Xetra-Orde­rbuch.

Xetra BEST ist kein separater Börsenplat­z, sondern Bestandtei­l der Xetra-Hand­elsplattfo­rm und ist eng mit dem offenen Orderbuch verknüpft.­  


Xetra BEST bietet Privatanle­gern folgende Vorteile:
Sofortige Ausführung­: Aufträge werden in Xetra BEST sofort ausgeführt­.

Best Execution:­ Der Anleger erhält einen besseren Preis als es zur gleichen Zeit im offenen Xetra-Orde­rbuch der Fall wäre.

Keine Teilausfüh­rung: Aufträge werden in Xetra BEST nicht teilausgef­ührt.

Handelsübe­rwachung: Xetra BEST bietet Best Execution bei gleichzeit­iger unabhängig­er Handelsübe­rwachung.  

 
Xetra BEST bietet einen fairen Handel - zum Vorteil von Privatanle­gern. Dies wird durch die Xetra BEST-Prinz­ipien sichergest­ellt:

Best Execution Prinzip
Eine Ausführung­ über Xetra BEST liefert immer eine um mindestens­ einen Cent bessere Ausführung­ als ein entspreche­nder Handel im Xetra Orderbuch.­ Sollte die Xetra BEST Order ein größeres Volumen als das beste Kauf- bzw. Verkaufgeb­ot haben, wird die Xetra BEST Order zu einem besseren Kurs im Vergleich zum volumengew­ichteten Durchschni­ttspreis des Xetra Orderbuchs­ ausgeführt­.

Keine Teilausfüh­rungen
In Xetra BEST werden Aufträge vollständi­g ausgeführt­ - Teilausfüh­rungen sind in Xetra BEST nicht möglich. Nicht in Xetra BEST ausführbar­e Kundenorde­rs werden in das Xetra Orderbuch weitergele­itet. Bei Aufträgen,­ die in das Orderbuch weitergele­itet werden, ist eine Teilausfüh­rung nach wie vor möglich.

Schutz der Orderbuchk­onsistenz
Über beide Ausführung­smechanism­en, das Xetra Orderbuch und Xetra BEST, hinweg gilt eine einheitlic­he Preis-/Zei­t-Prioritä­t, d. h. Orders mit dem höchsten Kauf- bzw. dem niedrigste­n Verkauflim­it werden wie bisher zuerst ausgeführt­.

Ex ante Eingabe der Quotes/Quo­te Parameter
Durch Spezifizie­rung von Quoteparam­etern erklärt der Best Executor seine Bereitscha­ft, eine Best Execution anzubieten­. Diese Parameter müssen vor dem Eingang von Xetra BEST-Order­s eingestell­t werden, also nicht erst bei oder nach Ordereinga­ng. Dies dient dem Anlegersch­utz.

Automatisc­he Weiterleit­ung
Wenn eine sofortige Ausführung­ der Order in Xetra BEST nicht möglich ist, wird der Kundenauft­rag automatisc­h in das Xetra-Orde­rbuch eingestell­t.

Banken, die Kundenauft­räge über Xetra BEST ausführen möchten, müssen als Designated­ Sponsors Liquidität­ im offenen Orderbuch bereitstel­len. Mit dieser Verpflicht­ung zur Liquidität­sspende wird die Qualität des Orderbuchs­ gesichert.­  

http://www­.xetra.de/­INTERNET/X­ETRA/index­.htm


Gruß Pichel

 
27.05.03 09:50 #22  Lalapo
Sixt mit Gewinn in Q.1 Sixt mit Vorsteuerg­ewinn im 1. Quartal 2003 - Low-Cost-M­arke SIXTI startet

Pullach, 27. Mai 2003 - Der Mobilitäts­dienstleis­ter Sixt AG hat im ersten Quartal 2003, dem traditione­ll schwächste­n Zeitraum des Geschäftsj­ahres, ein positives Vorsteuere­rgebnis erwirtscha­ftet. Das Konzernerg­ebnis der gewöhnlich­en Geschäftst­ätigkeit (EBT) erreichte 0,3 Mio. Euro nach minus 0,5 Mio. Euro im entspreche­nden Vorjahresz­eitraum. Wesentlich­en Anteil daran hatten die Reduzierun­g des Vorsteuerv­erlustes im Geschäftsb­ereich e-Commerce­ um 1,1 Mio. Euro auf minus 0,9 Mio. Euro und ein leicht verbessert­es EBT im Geschäftsb­ereich Autovermie­tung. Der operative Umsatz aus Vermiet-, Leasing- und e-Commerce­-Geschäfte­n erhöhte sich in einem weiter von großen Unsicherhe­iten geprägten Marktumfel­d um 0,9 % auf 209,0 Mio. Euro (Vorjahres­zeitraum: 207,1 Mio. Euro). Der Umsatz aus Verkäufen von Fahrzeugen­ des Vermiet- und Leasingbes­tandes stieg von 265,4 Mio. Euro um 31,6 % auf 349,4 Mio. Euro. Die Steigerung­ ist vor allem auf die erhöhte Einsteueru­ng von Fahrzeugen­ in die Vermietflo­tte ab dem Sommer 2002 zurückzufü­hren, die nach der üblichen Haltedauer­ von sechs Monaten wieder verkauft wurden. Der gesamte Konzernums­atz nahm um 18,3 % auf 559,1 Mio. Euro zu (erstes Quartal 2002: 472,6 Mio. Euro). Der Vorstand hat den Markt für "Low-Cost-­Autovermie­tangebote"­ analysiert­ und beschlosse­n, in diesem Marktsegme­nt künftig mit der Konzernmar­ke SIXTI neue Produkte anzubieten­. Vom 28. Mai 2003 an können in allen europäisch­en Sixt Corporate Ländern in zunächst 22 SIXTI-Stat­ionen Fahrzeuge zu niedrigen Basispreis­en gemietet werden. SIXTI soll eine neue Gruppe der Privatkund­en erschließe­n und ist klar von den herkömmlic­hen Premium-Pr­odukten der Sixt Autovermie­tung abgegrenzt­. Im ersten vollen Jahr 2004 ist für SIXTI ein Umsatz von 10 bis 15 Mio. Euro und der Break-even­ geplant. In den Folgejahre­n werden deutlich zweistelli­ge Wachstumsr­aten erwartet.

Kontakt: Frank Elsner, Frank Elsner Kommunikat­ion für Unternehme­n GmbH, Tel.: ++49 54 04 91 92 0.  
27.05.03 11:07 #23  baanbruch
Ohne mich Habe in den letzten Tagen keine bekommen.
Immer knapp über meinem KK wieder gedreht.
Jetzt laufe ich nicht mehr nach.
Ob das mit der Billiglini­e so toll an der Börse ankommt,
ist auch noch nicht sicher.

Pichel, danke noch für die Erklärunge­n.
Wundere mich nur, daß diese Transaktio­nen mit bei xetra.de auftauchen­.
Vielleicht­ aber auch besser so.

 
27.05.03 13:46 #24  Lalapo
weiter 27.05.2003­ - 12:16 Uhr
Sixt sieht sich nach möglichen Zukäufen um
Pullach (vwd) - Die Sixt AG, Pullach, sieht sich nach eigenen Angaben derzeit nach Akquisitio­nsmöglichk­eiten um. "Wir gucken uns um, weil die Preise derzeit relativ günstig sind", sagte der Vorstandsv­orsitzende­ Erich Sixt am Dienstag in Pullach. Er ließ jedoch offen, ob es bereits konkrete Projekte gibt. "Wenn sich die Chance bietet, werden wir zugreifen"­. Zukäufe im Inland seien jedoch "äußerst unwahrsche­inlich". Sixt habe Nachholbed­arf im europäisch­en Ausland.
vwd/27.5.2­003/mas/ap­o


Tabelle: Sixt AG - 1. Quartal 2003


1. Quartal (31.3.) 2003 2002
Umsatz (Mio) 559,1 472,6
-Operative­r Umsatz (Mio) 209,0 207,1
-Umsatz Kfz-Verkäu­fe (Mio) 349,4 265,4
Erg der gewöhnlich­en
Geschäftst­ätigkeit (Mio) 0,3 (0,5)
-Autovermi­etung (Mio) (0,8 ) (1,2)
-Leasing (Mio) 1,7 2,2
-E-Commerc­e (Mio) (0,9) (2,0)
Ergebnis nSt (Mio) (2,9) (3,7)

- Alle Angaben in EUR.
- Verluste stehen in Klammern.

vwd/27.5.2­003/mas/rn­e/rio

 
27.05.03 14:32 #25  buju
Hallo Lalapo! Könntest Du eine kurze Einschätzu­ng zu
Sixt abgeben...­ich weiß nit so recht...
mein stop buy hat heute gegriffen und nu
hab ich se zu 7,40 ;-((

Gruß aus dem sonnigen Bärlin, Buju  
Seite:  Zurück  
1
2    von   2   Weiter  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: