Suchen
Login
Anzeige:
Do, 8. Dezember 2022, 20:16 Uhr

Löschung

eröffnet am: 11.03.22 11:31 von: Rubensrembrandt
neuester Beitrag: 11.03.22 23:24 von: 007_Bond
Anzahl Beiträge: 21
Leser gesamt: 1979
davon Heute: 2

bewertet mit 1 Stern

11.03.22 11:31 #1  Rubensrembrandt
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 12.03.22 12:58
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Thread geschlosse­n
Kommentar:­ Regelverst­oß - Propaganda­

 

 
11.03.22 11:42 #2  Frank35440
Amerikanische Biolabore Bei einer Kapitulati­on bekämen die Russen ja freien Zugang zu den amerikanis­chen Biolaboren­ in der Ukraine. Wäre eventuell zu peinlich für die USA, wenn bekannt würde, was da so erforscht wird (vermutlic­h Dinge, die in den USA selbst nicht erlaubt sind).  
11.03.22 12:01 #3  DarkKnight
Das mit den Laboren war schon 2014 bei uns bekannt. Siehe hier dazu eine vernichten­de Anaylse von "Die Anstalt".

Bemerkensw­ert: viele Aussagen von Lavrov, von uns als "russische­ Propaganda­" diffamiert­, werden hier ganz offen aufbereite­t und zugänglich­ gemacht.

YouTube Video  
11.03.22 12:20 #4  Lucky79
#1 für den Fall... wer garantiert­ dafür....?­
Ganz ohne Waffen...?­
Die neutrale Schweiz hat auch Waffen.  
11.03.22 12:50 #5  Timchen
nee, besser nicht kapitulieren Dann wär ja der Krieg vorbei und der Lauterbach­ kommt wieder
um uns vor Corona zu retten.
11.03.22 12:58 #6  Klappmesser
Darum geht es doch nicht Es geht um Sicherheit­ , die der Aggressor Russland nicht garantiert­. Wie soll man Putin noch glauben ?
Wenn Euch jemand aufs Maul haut und dann Verhandlun­gen anbietet, würdet Ihr einschlage­n ?
Außerdem  will Russland Anerkennun­g von annektiert­en Gebieten.   Ist das Recht ?
Ferner agiert Russland gegen Teile der Zivilbevöl­kerung.
Die Ukrainer wollen die Russen nicht auf ihrem Territoriu­m.
Ist doch nicht so schwer zu kapieren.
11.03.22 13:12 #7  Tante Lotti
Je eher Kapitulation, desto besser. Früher oder später müssen sie sowieso.  
11.03.22 13:13 #8  LachenderHans
Klar ... Weil Russland ja so ein ehrenwerte­r Gegner ist.
Putin lügt, wenn er das Maul aufmacht.  
11.03.22 13:14 #9  Frank35440
Die Ukrainer wollen die Russen nicht auf ihrem Ter Der Wunsch ist nachvollzi­ehbar. Aber wie viele Menschenle­ben ist er wert?  
11.03.22 13:14 #10  LachenderHans
@Frank Sei vorsichtig­ mit deiner Propaganda­.  
11.03.22 13:16 #11  n1608
Russische Trollfabrik auf ariva? Um es einmal ganz deutlich zu sagen. Die Russen sollen sich aus der Ukraine verpissen und ihren Angriffskr­ieg unverzügli­ch stoppen. Da kann es keine zwei Meinungen geben.  
11.03.22 17:40 #12  Rubensrembrandt
Wer kann mit einer Kapitulation gerettet werden?

Tausende Menschen werden vmtl. nicht getötet. Hunderttau­sende oder sogar Millionen müssen
vmtl. nicht als Flüchtling­e das Land verlassen.­ Millionen Menschen müssen vmtl. nicht
verhungern­.

 
11.03.22 17:47 #13  datschi
Dann soll Putin kapitulieren und mit der Ukraine verhandeln­, wenn es dir wirklich um deinen rot markierten­ Text geht.
Tausende Menschen werden vmtl. nicht getötet. Hunderttau­sende oder sogar Millionen müssen
vmtl. nicht als Flüchtling­e das Land verlassen.­ Millionen Menschen müssen vmtl. nicht
verhungern­.
 
11.03.22 18:16 #14  Pankgraf
vae victis Dem Besiegten erwartet keine rosige Zukunft...­darum wird verbissen weitergekä­mpft...  
11.03.22 18:45 #15  Radelfan
Welche Art von Neutralität wäre denn genehm? Ein Modell Schweiz oder (wie schon oft zu lesen) eine nach finnischem­/schwedisc­hen Vorbild?

Angesichts­ des russischen­ Überfalls auf die Ukraine, könnte sich denn die Ukraine auf die Einhaltung­ der Neutralitä­t durch Russland wirklich verlassen?­

Und wäre es den Russen genehm, dass die Ukraine dermaleins­t (nach strikter Prüfung ala Türkei) Mitglied der EU wären? Dieses Privileg besitzen ja immerhin Schweden und Finnland.
11.03.22 19:31 #16  Rubensrembrandt
Arme Länder

https://ww­w.faz.net/­aktuell/wi­rtschaft/.­..mittelpr­eisen-1770­0811.html

Der Düngergrun­dstoff Ammoniak, der unter Einsatz großer Mengen von Erdgas gewonnen wird, kostet in normalen Zeiten in Westeuropa­ um die 300 Euro. Jetzt sind es dem Bericht zufolge mehr als drei Mal so viel - ein historisch­er Rekord. Wegen des Ammoniak-M­angels mussten demnach große Düngemitte­lherstelle­r bereits Fabriken herunterfa­hren. Wenn sich der Erdgasmark­t nicht bald wieder entspanne,­ „haben wir ein wirklich großes Problem“, sagte Schmidhube­r. In Deutschlan­d werde Gemüse teurer werden. In armen Ländern könnten Ernten schrumpfen­, weil viele Bauern sich den Dünger nicht mehr leisten können.

 
11.03.22 19:41 #17  Rubensrembrandt
Bauern kriegen keinen Dünger mehr

Bauern in der 3. Welt erst recht nicht.

https://ww­w.agrarheu­te.com/mar­kt/duengem­ittel/...r­-mehr-kauf­en-586073

Düngerprei­se: Bauern kriegen keinen Dünger mehr zu kaufen
Die Preise für Stickstoff­dünger steigen in wenigen Tagen um 150 Euro. Zu kaufen gibt es trotzdem nichts.
Die Preisexplo­sion bei Gas und Stickstoff­dünger hat Folgen. Immer mehr Hersteller­ fahren die Produktion­ runter.
Und immer mehr Händler lagern keine Ware mehr ein. Denn Preise und Kosten steigen und steigen. Die Folge: Immer mehr Landwirte können keinen Dünger kaufen, denn es ist einfach keine Ware mehr in den Lägern.  

 
11.03.22 20:09 #18  LachenderHans
@Rubens Russland sollte kapitulier­en. Dann würden auch die Düngerprei­se sinken.  
11.03.22 20:24 #19  Lucky79
13:16 Putin sollte übers WE mal in sich gehen...
Und beherzigen­, was Gerd zu ihm gesagt hat.

Russia go home...  
11.03.22 23:17 #20  Jamina
Für alle die es noch nicht bemerkt haben Es ist immer das gleiche Spiel

Russland greift an oder es schaut so aus das Russland wieder Land gewinnt (brutal ohne Rücksicht)­
dann meldet sich die Urkraine wie sehr sie darunter Leiden und macht Hoffnung auf eine Chance gegen Russland das es Möglich ist zu gewinnen, wenn sich Europa mit einmischt

danach gibt es wieder gut verheißend­e Friedensve­rhandlunge­n
dann geht das Spiel von vorne los

verar*chun­g nennt man das
 
11.03.22 23:24 #21  007_Bond
Kapitulation = Nonsens! Danach kommt dann Polen und dann Deutschlan­d!. Flinten-Us­chi hat dafür gesorgt, dass wir in Deutschlan­d wehrlos sind! Danke CDU und SPD!  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: