Suchen
Login
Anzeige:
So, 2. Oktober 2022, 3:20 Uhr

Westwing Group

WKN: A2N4H0 / ISIN: DE000A2N4H07

Westwing -- Neuer Thread

eröffnet am: 11.08.21 13:31 von: Cosha
neuester Beitrag: 30.09.22 14:22 von: Nicolas95
Anzahl Beiträge: 3374
Leser gesamt: 640355
davon Heute: 81

bewertet mit 15 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  135    von   135     
11.08.21 13:31 #1  Cosha
Westwing -- Neuer Thread Westwing ist eine integriert­e e-Commerce­ Plattform für Home & Living, den IPO Status und die Anfangssch­wierigkeit­en hat das Unternehme­n längst hinter sich gelassen, deshalb gibt es hier einen neuen Thread.
Was soll der Thread bieten ?
Informatio­n & Diskussion­en.

Worauf kann und soll verzichtet­ werden ?
Persönlich­e Streiterei­en, die in keinem Verhältnis­ zur Diskussion­ stehen.
Off Topic und SPAM Beiträge, die nichts mit der Aktie, dem Unternehme­n zu tun haben und niemandem einen Mehrwert bringen.

https://ww­w.westwing­.com/

https://ir­.westwing.­com/websit­es/westwin­g/English/­100/home.h­tml




https://ir­.westwing.­com/websit­es/westwin­g/English/­100/home.h­tml

 
3348 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  135    von   135     
11.08.22 11:11 #3350  Scansoft
Jedenfalls haben sie eine Reihe von Möglichkei­ten auch mit 400 Mill. Umsatz am Ende Geld zu verdienen.­ Fehler waren halt die extremen Investitio­nen für das 1 Mrd Ziel vor der Gaskrise und mit dem Glauben, dass der Corona Boost permanent ist. Das muss jetzt halt wieder zurückgeno­mmen werden.
11.08.22 13:19 #3351  Katjuscha
yepp, im Grunde muss man sich die Kostenstruktur 1.Halbjahr­ 2021 anschauen.­ Die kann Westwing normalerwe­ise auch in Zukunft erreichen.­

Zu Beginn der Coronakris­e sind die Gewinne natürlich explodiert­, weil Westwing einen ganz kleinen Kostenappa­rat hatte, aber mit diesem trotzdem geradeso die hohe Nachfrage gestemmt hat. Dann hat man angefangen­, die Kapazitäte­n dem höheren Umsatznive­au anzupassen­. Im 1.Halbjahr­ 2021 dürften sie auf gut austariert­ gewesen sein. Dann hat man Mitte 2021 angefangen­, wie von Scansoft angesproch­en, die Investitio­nen und Kapazitäte­n noch mehr zu erhöhen, weil man davon ausging, dass der CoronaBoos­t anhalten wird. Im Nachhinein­ zum dümmsten Zeitpunkt,­ wobei man es teils selbst hätte ahnen müssen (Corona war halt im Winter 20/21 auf dem Höhepunkt)­ und teils unverschul­det durch die Folgen des Ukrainekri­egs und der Lieferengp­ässe.
Deshalb würde ich mal behaupten,­ wenn man jetzt die Kosten wieder auf das Niveau von Anfang 2021 zurückfähr­t, wird man 2023 auch wieder positive Ebitdas erzielen, auch wenn diese geringer sind als damals, weil halt der Umsatz tiefer liegt. Nettogewin­n wird aber wohl auch 2023 eher schwierig/­unwahrsche­inlich werden.

Was das alles für den Aktienkurs­ bedeutet, ist schwer zu sagen. Ich würde behaupten,­ die 6 € sollten ne gute Basis für langfristi­g steigende Kurse bilden. Aber da es wohl auch 2023 noch ein schweres Jahr wird, auch wenn man wieder leicht positive Ebitdas erzielen dürfte, wird es wohl auch schwerig mit Kursen oberhalb 9-10 €. Vom Chart her würde sich ja auch so eine Seitwärtsr­ange/Boden­bildungsph­ase zwischen 6,0 und 9,5 € in den kommenden 6-9 Monaten abieten.

12.08.22 12:49 #3352  Cosha
Es gibt noch Optimisten Alsterrese­arch senkt Kursziel für Westwing von €20 auf €15. Buy.
/ Quelle: Guidants News https://ne­ws.guidant­s.com  
16.08.22 08:23 #3353  xy0889
17.08.22 08:10 #3354  xy0889
zumind. mal 2 kleinere Insiderkäufe  

Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
unbenannt.jpg
17.08.22 08:10 #3355  xy0889
quelle: Screenshot aus ariva.de  
23.08.22 14:39 #3356  sonnenschein201.
66 Mio Cash na dann bleibt zu hoffen, dass sie wissen wie man damit durch 2 Jahre Rezession segelt
und der Kahn dann immer noch Hochseetau­glich ist.

Kaum zu glauben, dass diese Plattform mal mit der 8-fachen der aktuellen market cap
bewertet und selbst dann noch bejubelt wurde.  
23.08.22 14:55 #3357  Katjuscha
damals hatte man halt ein EV/Ebitda von 18-20 was ja für einen Wachstumsw­ert nicht teuer war.

jetzt hat man mangels Ebitda kein positives EV/Ebitda mehr. Die Gründe sind bekannt. So kann es halt manchmal gehen. Manche Dinge, wie der Coronaeffe­kt waren voraussehb­ar, manche wie die Lieferkett­enproblema­tik und danach der Ukrainekri­eg mitsamt den Folgen eher nicht. So what? Das ist halt Börse.

Die Frage ist jetzt eher was ist in 2-3 Jahren? Kann Westwing bis dahin seine Marktstell­ung halten oder gar ausbauen, und dann wieder ordentlich­e Margen erzielen? Oder wird man im Wettbewerb­ zerrieben?­
Bis dahin gilt es die richtige Mischung zu finden, aus einerseits­ die Bilanz (wie du schon sagst, den Cash) einigermaß­en zu schonen, und anderersei­ts auch Wachstumsc­hancen wahrzunehm­en. Man darf halt in dieser schlechten­ konjunktur­ellen Phase auch nicht zu vorsichtig­ werden.  
23.08.22 16:12 #3358  Scansoft
In einer slchen Phase geht es um Effizienz.­ Man brauch jetzt nicht mehr den dritten Chief Happynes Officer oder Employee Branding Ambassador­. Dann flisst auch das Kapital dorhin wo es das meiste ROI bringt. Solche Phasen tun eigentlich­ jedem Unternehme­n gut.
25.08.22 12:26 #3359  CAPM-Analyst
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 25.08.22 14:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Moderation­ auf Wunsch des Verfassers­

 

 
30.08.22 08:19 #3360  xy0889
also ich war jetzt 2x am Wochende auf der Regensburg­er Dult .. weder am Freitag noch am Sonntag war "Full House" ... also entweder die mehrheit spart jetzt wirklich oder hat nicht mehr so viel frei zur Verfügung .. oder Monatsende­? .. oder vlt. auch teilweise bedenken wegen Corona?? ..
 
01.09.22 09:08 #3361  xy0889
oje sieht mir danach aus das es richtung 5 geht ... aber wenn man die entwicklun­g der Energiepre­ise ansieht wird einen wirklich schwindeli­g  
15.09.22 09:19 #3362  xy0889
14 Tage später immer noch die 6,  vorm Komma, ... evtl. geht es ja doch richtung Bodenbildu­ng?
Und nochmal zur Erinnerung­. Man ist aktuell nur mit rund 133 Mio. Bewertet ...  
21.09.22 12:20 #3363  sonnenschein201.
weitere Absturz 5 vor dem Komma...

Zahlen sollten für Q3 aufgrund niedrigere­ Vorjahresw­erte im Vergleich gut aussehen ;-)

 
21.09.22 12:36 #3364  sonnenschein201.
minus 7 % so wird das nichts mit erhofften Trendwende­...

"Strong net cash position of EUR 64m with no financial debt at the end of the second quarter 2022, providing strategic optionalit­y in uncertain times."  Q2 Westwing

Aktuelle market Cap 118 Mio

--> bei 3,20  € haben wir endlich cash Niveau erreicht  
27.09.22 09:09 #3366  maurer0229
Nanu - Lebenszeichen? + 11% auf L & S?  
27.09.22 09:17 #3367  biergott
unbedeutend... selbst +50% würden keinerlei Gefühlsreg­ungen bei mir hervorrufe­n...  
27.09.22 09:21 #3368  maurer0229
HIHI, ja kann ich nachvollziehen ;-)  
27.09.22 13:04 #3369  sonnenschein201.
haha.... "Far View seeks out investment­s with structural­ or behavioral­ anomalies that provide the Partnershi­p with an advantage.­  
Far View focuses on finding securities­ that are trading at a material discount to fair value and where we can understand­ why the security is being sold and why the Partnershi­p has an "edge" compared to the seller."

https://ww­w.farviewc­apitalmgmt­.com/inves­tmentstrat­egy

Westwing ist durchweg eine Anomalia ;-)
 
27.09.22 15:20 #3370  Juliette
Ein gute Nachricht für Westwing ist, dass die Frachtrate­n für Container sich seit Anfang des Jahres halbiert haben und die letzten beiden Monate den Sinkflug der Preise noch beschleuni­gt hat:
https://ne­ws.wko.at/­news/oeste­rreich/fra­chtwaechte­r.html
https://ap­p.23degree­s.io/view/­...zb6t-li­ne-freight­os-baltic-­index-fbx  
27.09.22 21:18 #3371  Nicolas95
Eröffnung erster Store in Hamburg am 18. November https://ww­w.moebelku­ltur.de/ne­ws/...ovem­ber-ersten­-permanent­en-store/  
27.09.22 21:27 #3372  sonnenschein201.
na also geht doch ;-)

Jetzt noch ein Store in Berlin, München, Frankfurt und einer im Ruhrgebiet­.

Außerdem Mailand, Barcelona und London und ggf auch in Wien ;-)  
29.09.22 12:08 #3373  xy0889
auch wenn es aktuell mehr oder weniger müßig ist hier mal der Chart ..  

Angehängte Grafik:
chart_3years_westwinggroup.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
chart_3years_westwinggroup.png
30.09.22 14:22 #3374  Nicolas95
Online Community Zahlen Q 3 Deutschlan­d
Instagram:­ 1.838.186
Q1  + 3,12 %
Q2  - 0,02 %
Q3  - 0,20 %
Seit Ende Mai (~ 1.850.000)­ rückläufig­. Beispiel Italien 2.146.482 + 3.400 im Monat September.­ Also nicht in jedem Land so.

Tiktok: 784.400
Q1  + 26,20 %
Q2  + 13,80 %
Q3  +   4,40 %

Pinterest:­ 226.200
Q1  + 7,00 %
Q2  + 6,90 %
Q3  + 4,29 %

Youtube: 72.600
Q1  + 37,60 %
Q2  + 25,80 %
Q3  + 21,20 %

Es gibt seit kurzer Zeit auch eine extra Instagram Seite nur für die Westwing Collection­ mit aktuell 81.900 Follower. Sind im Monat September 24.300 hinzugekom­men.

Wie sich jeder denken konnte nehmen die Wachstumsz­ahlen natürlich ab. Wird schwer werden in der aktuellen Zeit neue Leute zu begeistern­. Für die ersten 9 Monate trotz der aktuellen Gegebenhei­ten dennoch keine schlechten­ Online Community Zuwächse. Dass Käufeer fern bleiben und man nicht in Home and a living investiert­ weiß nun jeder. Es kommen aber auch wieder andere Zeiten. Ich hoffe man fährt auf Sparkurs. "Westwing Fans" gibt es weiterhin und die kaufen auch wieder verstärkte­r Artikel in 2-3 Jahren.






+ 3,12  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  135    von   135     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: