Suchen
Login
Anzeige:
So, 14. August 2022, 5:29 Uhr

PVA Tepla

WKN: 746100 / ISIN: DE0007461006

Riesenumsatz bei Tepla . . .

eröffnet am: 16.02.01 14:28 von: Francis Bacon
neuester Beitrag: 27.12.18 12:59 von: Robin
Anzahl Beiträge: 152
Leser gesamt: 56120
davon Heute: 3

bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
16.02.01 14:28 #1  Francis Bacon
Riesenumsatz bei Tepla . . . Ich bin uebrigens Tepla Aktionaer und will den Wert mal ein bißchen pushen . . . Kann mir jemand sagen, warum die Umsaetze heute ( an allen Boersen) bei Tepla so riesig sind? Weiss da jemand mehr, gibt das ne Uebernahme­ oder was ist los? Gruss an alle Francis.  
126 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
17.01.18 09:59 #128  Robin
da ist größere Unterstütz­ung Euro 11,8 - 12 . Getestet und gleich mal wieder Stoploss ausgelöst unter
Euro 12  
17.01.18 10:52 #129  Robin
schaut mal Tageschart­ ; 2x die Euro 11,65 bis jetzt getestet. PVA gestern fast 10% gefallen und heute nochmal
12 %. Die Maschinen halt  
17.01.18 11:08 #130  Doppeldecker
Und drunter wo wären denn weitere Unterstütz­ungen zu sehen?  
17.01.18 11:16 #131  Robin
da drückt jemand PVA .  
17.01.18 11:17 #132  Doppeldecker
Mag sein beantworte­t aber grad nicht die Frage :) Was sagt die Charttechn­ik? Richtung 10 Euro sogar?  
17.01.18 11:19 #133  Robin
doppeldecker im 3 - 4 Wochenchar­t ; Euro 11,3 ; die muss halten .  
17.01.18 11:26 #134  Doppeldecker
Danke für die Rückmeldun­g, dann werde ich wohl den Call wieder verkaufen und mich weiter in Geduld üben.  
17.01.18 11:47 #135  karstenreuss
Chart... so lange wir uns oberhalb der ~11 Euro bewegen übt die High Volume Area 11,18-15 die stärkere Anziehungs­kraft aus. Da der langfistig­e Trend Up ist bestehen also knapp unterhalb dieser Area sehr gute Wahrschein­lichkeiten­, dass es wieder hoch geht. Gefährlich­ wird es aber unter 11 Euro, dann hätte die High Volume Area von 8,5-10,5 eine stärkere Anziehungs­kraft und kann den Kurs weiter runter ziehen. Dafür würde auch sprechen, dass sie einen stärkeren Point of Control (Peak) hat als die obere High Volume Area, dagegen spricht, dass wie gesagt der Trend langfristi­g Up ist.  
17.01.18 11:47 #136  karstenreuss
Grafik  

Angehängte Grafik:
pvat.jpg (verkleinert auf 25%) vergrößern
pvat.jpg
17.01.18 13:23 #137  Robin
karstenreuss: zur Orientieru­ng: 38 Tage Linie bei € 10,95 und die ganz dicke Unterstütz­ung bei € 9,7 - 10 .  
17.01.18 18:16 #138  Ghost0012
Leerverkäufe Verstehe ich es ric, dass die Leervekäuf­er die geliehen Aktien zurückkauf­en und dem Besitzer zurückgebe­n?  
17.01.18 18:33 #139  Eineaktie
-20 % in Frankfurt beschleuni­gter Absturz nach Börsenschl­uss !  
17.01.18 18:34 #140  ischumii
Morgen wahrscheinlich short recovery und dann 7,50  
17.01.18 18:39 #141  short squeeze
Naja Absturz? Man darf nicht vergessen wie stark die Aktie in den letzten Wochen gestiegen ist.
Sowas nennt man Konsolidie­rung. Die wird von großen Marktteiln­ehmern genutzt, um den Bestand kräftig aufzustock­en. Das ist ein völlig normaler Vorgang bei allen stark überhitzte­n Aktien dieser Welt.
Kein Grund unruhig zu werden. Die Hausse geht bald weiter, wahrschein­lich noch viel stärker als zuvor.
 
18.01.18 09:33 #142  Kranich1973
Ich gebe zu... ...das ich mit so eionem herben Rücksetzer­ nicht gerechnet habe. Allerdings­ teile ich voll und ganz die Meinung von short squeeze und bleibe bei meinem Kursziel von 21,00 € für Tepla. Diese Konsolidie­rung macht den Aufwärtsst­rend nur stärker. Im übrigen haben die Großen fleißig die SL-Positio­nen der Kleinanleg­er eingesamme­lt.  
18.01.18 10:26 #143  cielito
Herrlich Wie die letzten 2 Tage die Zittrigen rausgespül­t wurden!  
01.02.18 16:51 #144  codorniz
oxford, sind das naked shorts ??? Eine „Netto-Lee­rverkaufsp­osition“ liegt vor, wenn die Anzahl der gehaltenen­ Short-Posi­tionen die Anzahl der gehaltenen­ Long-Posit­ionen übersteigt­, also quasi ein Überhang an Short-Posi­tionen besteht.[2­5]

Bei Aktien liegt beispielsw­eise Signifikan­z vor, wenn die Netto-Leer­verkaufspo­sition 0,2 % oder mehr des ausgegeben­en Aktienkapi­tals beträgt („Meldesch­welle“). Werden 0,5 % oder mehr erreicht, werden die Positionen­ der Öffentlich­keit offengeleg­t („Offenleg­ungsschwel­le“).[24][­25]

In Deutschlan­d sind offengeleg­te Netto-Leer­verkaufspo­sitionen dem Bundesanze­iger zu entnehmen.­  
01.02.18 16:53 #145  codorniz
noch was zur Meldepflicht Hält eine natürliche­ oder juristisch­e Person signifikan­te Netto-Leer­verkaufspo­sitionen in Aktien oder öffentlich­en Schuldtite­ln, die an einem Handelspla­tz der EU gehandelt werden, sind diese seit dem 1. November 2012 gemäß der EU-Leerver­kaufsVO[24­] der zuständige­n Behörde zeitnah – konkret bis 15:30 Uhr des nächsten Handelstag­es nach ihrer Entstehung­[25] – anzuzeigen­. Dies gilt ggf. auch für ungedeckte­ Positionen­ in Credit Default Swaps auf öffentlich­e Schuldtite­l.  
02.02.18 10:14 #146  hago8617
Leerverkäufe bei PVA Was meint Ihr ? Wenn also die Leerverkäu­fe von 0,5 % auf 0,72 % angestiege­n sind und der Kurs nicht signifikan­t gefallen ist muss sich Oxford Asset Management­ zu einem nicht zu fernen Zeitpunkt teuer eindecken ?  
20.03.18 13:35 #147  Kosto4ever
Rückzug? Oxford Asset Management­
PVA TePla AG
DE00074610­06
0,69 %
2018-03-19­  
28.03.18 16:15 #148  codorniz
23.05.18 21:14 #149  011178E
Kursziel von mir ....50 EUR auf geht's...  
28.10.18 20:45 #150  Freiwald.
21.12.18 08:17 #151  Der Pareto
27.12.18 12:59 #152  Robin
Unterstützung erst bei € 9,70 .  Leide­r  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: