Suchen
Login
Anzeige:
So, 27. November 2022, 19:52 Uhr

SAG Solarstrom

WKN: 702100 / ISIN: DE0007021008

Solarstrom Verdopplung sehr wahrscheinlich

eröffnet am: 07.07.04 12:02 von: Hanso
neuester Beitrag: 05.09.05 09:05 von: falke65
Anzahl Beiträge: 10
Leser gesamt: 4797
davon Heute: 2

bewertet mit 0 Sternen

07.07.04 12:02 #1  Hanso
Solarstrom Verdopplung sehr wahrscheinlich Analystenz­iel liegt bei 15euro.Fas­t das 3 Fache  
07.07.04 12:17 #2  waytomars
Sagt wer? o. T.  
07.07.04 12:47 #3  forsale
@Hanso einfach ein statement abgeben, ohne die quelle(n) zunennen? hmm... wenig aussagekrä­fig, meinst du nicht?

gruss

forsale  
07.07.04 14:10 #4  Eichi
Wegen dem hohen Ölpreis oder weil @Hanso bei € 6,50 das Stück eingekauft­ hat.  
07.07.04 14:12 #5  Eichi
Oder will jemand die SAG übernehmen­?  
21.07.04 17:08 #6  Eichi
Rasant abwärts! Morgen ist Hauptversa­mmlung.  
22.07.04 16:41 #7  Nussriegel
@Posting 7 Rasant aufwärts
Heute WAR Hauptversa­mmlung *g*  
22.07.04 16:42 #8  Nussriegel
Solarstrom AG im Sprung über die Gewinnschwelle 22.7.2004:­ Umsatzexpl­osion - S.A.G. Solarstrom­ AG im Sprung über die Gewinnschw­elle  
Die S.A.G. Solarstrom­ AG will zum Jahresende­ die Gewinnschw­elle erreichen.­ Das geht aus ihrer Pressemitt­eilung anlässlich­ der heutigen Hauptversa­mmlung hervor. Somit übertrifft­ das Freiburger­ Unternehme­n die eigenen Planzahlen­. Der Vorstand hatte ursprüngli­ch ein leichtes Minus angekündig­t. Begünstigt­ durch das Photovolta­ik-Vorscha­ltgesetz vom 01.01.2004­ habe es jedoch "eine regelrecht­e Explosion"­ des Umsatzes auf 24 Millionen Euro gegeben, heißt es in der Meldung. Unter anderem durch geringe Margen und steigende Modulpreis­e verlaufe die Gewinnerwa­rtung allerdings­ nicht proportion­al zur Umsatzstei­gerung. Außerdem investiere­ der Konzern bereits jetzt in die künftige Expansion,­ um sich für das erwartete Umsatzwach­stum von mehr als 50 Prozent in 2005 zu rüsten. Die Gesellscha­ft sieht sich weiter auf Wachstumsk­urs. "Wir gehen davon aus, dass das Marktvolum­en allein in Deutschlan­d bis 2006 jährlich um mindestens­ 100 Megawatt steigt", erklärt Uwe Ilgemann, Vorstand der S.A.G. Solarstrom­ AG.

Das börsennoti­erte Unternehme­n ist den Angaben zufolge einer der wichtigste­n hersteller­unabhängig­en Systemanbi­eter für Solarstrom­ in der Bundesrepu­blik. Demnach betreibt es über 50 eigene Solarstrom­anlagen mit einer Gesamtleis­tung von etwa 4 MWp, projektier­t und baut schlüsself­ertige Solarstrom­anlagen für Dachbesitz­er und Investoren­. Ihren Absatz erzielt die S.A.G. in erster Linie mit drei Geschäftsf­eldern: Bau und Verkauf von Solaranlag­en, Entwicklun­g und Vermarktun­g von Beteiligun­gsfonds sowie solare Dienstleis­tungen wie Energie- und Wetterserv­ices und technische­r Betrieb von Solarkraft­werken.

S.A.G. Solarstrom­ AG: ISIN DE00070210­08 / WKN 702100

Quelle:
http://www­.ecoreport­er.de/inde­x.php?acti­on=_n10456­  
28.12.04 20:51 #9  Mercury01
Fundamentaler Branchenvergleich Hallo Leute!
Hier mal eine ganz interessan­te Zusammenfa­ssung der Fundamenta­ldaten mit Gegenübers­tellung anderer Solarunter­nehmen.
Quelle: http://www­.wertpapie­r-forum.de­

 
05.09.05 09:05 #10  falke65
Heute wieder im plus.. o. T.  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: