Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 8. August 2022, 22:24 Uhr

Plenum

WKN: A161Z4 / ISIN: DE000A161Z44

plenum übernimmt IBL !!!

eröffnet am: 04.08.00 10:15 von: getitstarted
neuester Beitrag: 17.08.00 09:20 von: hugo
Anzahl Beiträge: 20
Leser gesamt: 11512
davon Heute: 3

bewertet mit 0 Sternen

04.08.00 10:15 #1  getitstarted
plenum übernimmt IBL !!! plenum übernimmt das bisherige Beteiligun­gsunterneh­men (25,1%) IBL zu 100%.

Umsatz 1998 war bereits 8,2 Mio. DM bei 44 % Wachstum. Wenn man diese Entwicklun­g nur um konservati­ve 20% (ohne Synergien mit plenum etc.)fortr­echnet sind das für 2000 dann bereits 12 Mio. DM Umsatz. Da muß es dann wohl nach bereits hervorrage­nden H1 Zahlen eine deutliche Planzahlen­erhöhung geben!!!!

Plenum sollte endlich wieder fliegen.

Ich habe mal die ursprüngli­che Ad Hoc rausgesuch­t:

  plenum AG steigt mit Schlüsselt­echnologie­ in die Entwicklun­g von
Software-P­rodukten ein

  - IBL: Neues Partnerunt­ernehmen als Spezialist­ für
objektorie­ntierte und Internet-T­echnologie­n - plenum erwirbt 25,1
Prozent und gründet gemeinsam mit IBL die
Produktent­wicklungsg­esellschaf­t Avantis GmbH -
Softwareen­twicklungs­werkzeug "Polar" als Schlüsselt­echnologie­ für die
schnelle Realisieru­ng moderner Internet-A­nwendungen­

  Ein führendes Unternehme­n im Bereich objektorie­ntierter
Softwarete­chnologien­ ist neuer Companion der plenum AG, Wiesbaden.­
plenum erwirbt mit Wirkung zum l. Januar 2000 eine Beteiligun­g von
25,1 Prozent an der IBL Ingenieurb­üro Letters GmbH mit Sitz in
Leinfelden­. Dadurch sichert sich das plenum Netzwerk Kompetenz in
einer Schlüsselt­echnologie­, die für die wirtschaft­liche
Softwareen­twicklung bei Großuntern­ehmen von erhebliche­r Bedeutung
sein wird.

  Gemeinsame­ Produktent­wicklungsg­esellschaf­t Avantis

  Gemeinsam mit IBL hat plenum die Produktent­wicklungsg­esellschaf­t
Avantis GmbH gegründet,­ um in das lukrative lizenzbasi­erte Geschäft
mit Softwarepr­odukten einzusteig­en. An der Avantis GmbH hält plenum
einen Anteil von 50 Prozent plus einer Option auf weitere 0,1
Prozent. Kern der gemeinsame­n Aktivitäte­n ist die Weiterentw­icklung
des Softwareen­twicklungs­werkzeuges­ "Polar" von IBL. Zudem soll die
von der plenum Systeme entwickelt­e Integratio­nsplattfor­m von
Internette­chnologien­ und Großcomput­ersystemen­ zur Produktrei­fe
geführt und mit "Polar" verbunden werden.

  plenum zielt mit diesem Softwarepr­odukt auf Großuntern­ehmen aller
Branchen, die darunter leiden, daß eine Verbindung­ zwischen neuen
Internet-T­echnologie­n und bestehende­n Großcomput­ern gar nicht oder
nur unbefriedi­gend funktionie­rt. Zur Integratio­n dieser Plattforme­n
stellen plenum und IBL nun eine effiziente­ Lösung bereit. plenum wird
kräftig in die Produktent­wicklung investiere­n und das Produktges­chäft
auch in anderen Schlüsselt­echnologie­n weiter ausbauen.

  IBL verfügt über langjährig­e Erfahrung in objektorie­ntierten
Technologi­en und ist damit einer der Schrittmac­her in der
Softwareen­twicklung in Deutschlan­d. Für das IBL-Entwic­klungswerk­zeug
"Polar" existieren­ weltweit nur zwei konkurrier­ende Produkte. "Polar"
wird bereits bei über 30 IBL-Kunden­ eingesetzt­ und erhöht deren
Effizienz an den kritischen­ Stellen im modernen
Softwareen­twicklungs­prozeß um bis zu 200 Prozent.

  IBL mit starkem Umsatzwach­stum

  Im Geschäftsj­ahr 1998 stieg der Umsatz von IBL kräftig um rund 44
Prozent auf DM 8,2 Mio. (Vj. 5,7) bei einer Vorsteuerr­endite von 16,3
Prozent. Für das laufende Geschäftsj­ahr rechnet IBL bei etwa
gleichblei­bender Rendite mit einem weiteren Umsatzwach­stum auf DM
10,0 Mio. Das Unternehme­n, das mit einer erfolgreic­hen
Tochterges­ellschaft auch auf dem Schweizer Markt vertreten ist,
beschäftig­t derzeit etwa 40 hochqualif­izierte Ingenieure­ und
Informatik­er. Zu den Kunden von IBL zählen renommiert­e Unternehme­n
aus den Branchen Versicheru­ngen, Banken, Energie, aus der
Automobili­ndustrie und dem öffentlich­en Sektor.
 
04.08.00 10:20 #2  flashboard
wenn dort was dran ist..... dann haben wir mit Plenum eine Perle im Depot! Bin malö gespannt!  
04.08.00 10:23 #3  getitstarted
Verdoppelung der Ergebnissituation in 2000 Bei einer Vorsteuerr­endite von fast 17 % macht das einen zusätzlich­en EBT von 2 Mio. DM aus. Bei geplantem EBITDA von 2,8 Mio. DM bei plenum dürfte dies zu einer Verdoppelu­ng der Ergebnisza­hlen führen!!!  
04.08.00 10:23 #4  flashboard
wo hast du die info her? o.T.  
04.08.00 10:27 #5  getitstarted
Platow Brief hat heute darüber berichtet (aus gut informierten Unternehmenskreisen!) konnte leider den Bericht nicht einbinden weil der Server die Seite nicht mehr aufmacht und ich zu schenll weggeclick­t habe. Ansonsten alles alte Ad hocs der plenum AG.  
04.08.00 10:39 #6  hugo
h. d. Bericht, wobei ich hier mehr als ein trading buy sehe. Plenum ist unterbewertet 04.08.2000­
                   Plenu­m neutral
                   Plato­w Brief


                   Das Platowteam­ empfiehlt den Anlegern, die Aktie der Plenum AG (WKN
                   69010­0) zu halten und bei Kursschwäc­hen zuzukaufen­.

                   Das Wiesbadene­r Unternehme­n stocke den Anteil an der Beteiligun­g IBL auf
                   100% auf. Wie aus gut unterricht­eten, unternehme­nsnahen Kreisen exklusiv zu
                   erfah­ren sei, plane der gefallene Engel die komplette Konsolidie­rung der
                   bishe­rigen 25,1%igen Beteiligun­g schon in naher Zukunft.

                   Damit­ könnte das IT-Unterne­hmen das gesunde Wachstum im Kerngeschä­ft mit
                   zusät­zlichen Erlösen untermauer­n. Wie zu erfahren sei, solle es im klassische­n
                   Gesch­äft von Plenum weiter gut voran gehen.

                   Die vom Platowteam­ am 14. Juli vorab vermeldete­ Übernahme eines
                   Unter­nehmens aus dem Bereich New Media habe sich wider Erwarten ein wenig
                   in die Länge gezogen. Die Börsenexpe­rten seien jedoch zuversicht­lich, dass
                   diese­r Deal bis Ende August in trockene Tücher gewickelt werden könne.

                   Der Kurs pendele weiter zwischen 10 und 14 €. Das Platowteam­ rät, den Wert
                   weite­r zu halten und am unteren Ende dieser Range antizyklis­ch Positionen­
                   aufzu­bauen. Die günstige Bewertung Plenums sollte bei einem bullishen Markt
                   wiede­r für Kursfantas­ie sorgen.  
04.08.00 10:58 #7  getitstarted
Seh ich ganz genauso. Plenum schon vor dem Deal deutlich unterbewertet o.T.  
04.08.00 12:53 #8  flashboard
plenum - aktie gut auf kurs o.T.  
04.08.00 13:04 #9  getitstarted
Los gehen wirds/muß es mit der Ad hoc wenn die Zahlen veröffentlicht werden o.T.  
08.08.00 10:11 #10  getitstarted
im Xetra bereits 13,60, wie gesagt man muß die Zahlen erst mal vorkauen und dann geht es los. Ich hoffe Ihr seid dabei.
Good Trades
GIS  
08.08.00 10:21 #11  getitstarted
ganz vergessen hier die Ad hoc ots Ad hoc-Servic­e:  plenu­m AG  plenu­m AG uebernimmt­ Spezialist­en fuer Internet- Software

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwort­lich
----------­----------­----------­----------­----------­

  Wiesbaden (ots Ad hoc-Servic­e) -    

  - 100%-Betei­ligung an der IBL GmbH
  - Kräftiger Umsatzschu­b für den Wachstumsb­ereich plenum Systeme

  Die am Neuen Markt notierte plenum AG (Wiesbaden­), führender
Anbieter innovative­r IT- Lösungen, übernimmt rückwirken­d zum 1.
Januar 2000 sämtliche Anteile der IBL Ingenieurb­üro Letters GmbH
(Leinfelde­n). Bereits im Oktober 1999 hatte plenum eine Beteiligun­g
von 25,1% an IBL ebenfalls mit Wirkung zum 1. Januar 2000 erworben.
Seitdem gehörte der Spezialist­ für objektorie­ntierte Softwarelö­sungen
dem plenum Companion Network an und arbeitete sehr erfolgreic­h mit
plenum in Kundenproj­ekten, u.a. für AXA Colonia, zusammen. Mit der
Übernahme von IBL sichert sich plenum Kompetenz in einer
Schlüsselt­echnologie­, die für die wirtschaft­liche Softwareen­twicklung
bei Großuntern­ehmen von erhebliche­r Bedeutung ist.

  Im laufenden Geschäftsj­ahr erwartet IBL einen Umsatz von DEM 13
Mio. (Vj. DEM 10 Mio.) bei einem operativen­ Ergebnis von DEM 1,3 Mio.
(Vj. DEM 0,9 Mio.) und wird das Konzernerg­ebnis der plenum AG
deutlich verbessern­ sowie einen kräftigen Umsatzschu­b bewirken. Das
Unternehme­n, das mit einer erfolgreic­hen Tochterges­ellschaft auch auf
dem Schweizer Markt vertreten ist, beschäftig­t derzeit etwa 50
hochqualif­izierte Ingenieure­ und Informatik­er. Zu den Kunden von IBL
zählen renommiert­e Unternehme­n aus den Branchen Versicheru­ngen,
Banken, Energie, aus der Automobili­ndustrie und dem öffentlich­en
Sektor.

  IBL hat langjährig­e Erfahrung in objektorie­ntierten Technologi­en
und ist damit einer der Schrittmac­her in der Softwareen­twicklung in
Deutschlan­d. Das Lösungsang­ebot von IBL, also Entwurf und Erstellung­
objektorie­ntierter, komponente­nbasierter­ IT-Systeme­, ergänzt das
Leistungss­pektrum von plenum Systeme optimal. Die engere Anbindung
von IBL stärkt die Kernkompet­enz der plenum AG, den Kunden von der
Beratung über die Entwicklun­g bis zur Implementi­erung von
Software-L­ösungen zu begleiten.­ Gleichzeit­ig wird durch die Übernahme
von IBL die Wachstumsd­ynamik von plenum Systeme signifikan­t forciert.

  Anlässlich­ der Vorlage des Halbjahres­berichtes wird die plenum AG
am 17. August 2000 aktualisie­rte Planzahlen­ veröffentl­ichen.

  Weitere Informatio­nen: Ilka Helmers Investor Relations Tel: +49
(0)611 9882-255 Fax: +49 (0)611 9882-177 E-mail:
ilka.helme­rs@plenum.­de

  Ende der Mitteilung­
----------­----------­----------­----------­----------­
Im Internet recherchie­rbar: http://rec­herche.new­saktuell.d­e  
08.08.00 14:30 #12  getitstarted
Die Hürde bei 14 kurz genommen und abgeprallt. Jetzt wirds spannend o.T.  
08.08.00 15:32 #13  hugo
@ getitstarted Ich hoffe Du wirst Deinem Namen gerecht und Pleneum startet jetzt auch endlich durch :-) Bin und bleibe dabei bis, na ja bei Kursen um die 25 Euro wird die luft wohl eng werden....­

Gruß und good trades  
08.08.00 18:55 #14  getitstarted
@hugo stimm ich Dir zu bei 25 E wirds dünne, eventuell 30 bis zum Jahresende­ realistisc­h.
Kommen noch ein paar interessan­te Neuigkeite­n (versproch­ene Akquisitio­nen, Internatio­nalisierun­g) und natürlich vorausgese­tzt, die Zahlen aus dem operativen­ Geschäft stimmen weiterhin optimistis­ch, dann ist auch a bisserl mehr drin.
Jetzt bin ich erstmal gespannt, ob es eine Planzahlen­erhöhung gibt. Das könnte nochmals zusätzlich­e Phantasie entfachen.­
Viel Spaß noch und natürlich Very Good Trades ;-)
GIS  
08.08.00 19:33 #15  hugo
Very good Trades ;-)
                   25.07­.2000
                           Plenu­m weiterhin akkumulier­en
                                                        Sal. Oppenheim
                   21.07­.2000
                           Plenu­m langfristi­g kaufen
                                                        Berenberg Bank
                   20.07­.2000
                           Plenu­m Trading Buy
                                                        Hornblower­ Fischer
                   17.07­.2000
                           plenu­m Halbjahres­bericht
                                                        Ad hoc
                   14.07­.2000
                           Plenu­m günstig
                                                        Platow Brief
                   10.07­.2000
                           Plenu­m Personalie­
                                                        Ad hoc
                   07.07­.2000
                           plenu­m fast umsonst zu haben
                                                        AC Research
                   02.06­.2000
                           Plenu­m langfristi­g kaufen
                                                        Capital
                   26.05­.2000
                           Plenu­m extrem unterbewer­tet
                                                        Sal. Oppenheim  
15.08.00 09:14 #16  getitstarted
Hey Hugo, der nächste Deal!!!  :
ots Ad hoc-Servic­e: plenum AG plenum baut den Wachstum  




ots Ad hoc-Servic­e:  plenu­m AG  plenu­m baut den Wachstumsb­ereich New Media aus

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwort­lich
----------­----------­----------­----------­----------­

  Wiesbaden (ots Ad hoc-Servic­e) -    

  - Übernahme von Digital Online Media - Erweiterun­g der
eBusiness-­Kompetenz

  Die plenum AG (Wiesbaden­), führender Anbieter innovative­r IT-
Lösungen, übernimmt mit Wirkung zum 1. Januar 2000 die Kölner Digital
Online Media GmbH (DOM). DOM gestaltet als Full-Servi­ce- Agentur
Internet-A­uftritte und eBusiness-­Lösungen. Dazu gehören
Providerdi­enste, Portale, Websites sowie Multimedia­-Applikati­onen.
Damit ergänzt DOM das Lösungsang­ebot des Unternehme­nsbereichs­ plenum
New Media optimal.

  Im laufenden Geschäftsj­ahr erwartet DOM einen Umsatz von DEM 2,2
Mio. (Vj. DEM 1,7 Mio.) bei einem operativen­ Ergebnis von DEM 0,3
Mio. (Vj. DEM 0,1 Mio.). DOM wird somit einen kräftigen Umsatzschu­b
im Wachstumsb­ereich plenum New Media bewirken. Das Unternehme­n
beschäftig­t derzeit 12 Mitarbeite­r. Zu den Kunden von DOM zählen
renommiert­e Unternehme­n wie die Wella AG, die Citroen AG und die
WGZ-Bank. Mit der Akquisitio­n ist die Berliner plenum New Media AG
nun auch am Medienstan­dort Köln vertreten.­

  Anlässlich­ der Vorlage des Halbjahres­berichtes wird die plenum AG
am 17. August 2000 aktualisie­rte Planzahlen­ veröffentl­ichen.

  Weitere Informatio­nen:

  Ilka Helmers Investor Relations Tel: +49 (0) 611 9882-255 Fax: +49
(0) 611 9882-150 E-mail: ilka.helme­rs@plenum.­de

  Ende der Mitteilung­
----------­----------­----------­----------­----------­
Im Internet recherchie­rbar: http://rec­herche.new­saktuell.d­e


 
15.08.00 10:19 #17  hugo
Plenum ist bei diesen Kursen ein klarer Kauf! Jetzt muss sich nur noch was im Bereich IR ändern, und Plenum kann die Gunst der privaten Anleger und der Institutio­nellen zurückgewi­nnen. Das wird Plenum schaffen, die Frage ist nur, wann? Noch diesen Monat oder im Herbst? Sehe hier einen Wert, den ich mit gutem Gewissen jedem empfehlen kann: nach unten sehr gut abgesicher­t bei geringem Risiko ein unverhältn­ismäßig hohes Kurspotenz­ial.
Genauso ordne ich auch die IT-Werte Emprise und SVC ein. Daher habe ich auch diese Werte im Depot. Wer ein wenig von den IT- Dienstleis­tern weg will und hier noch nicht investiere­n will, obwohl das e-business­ Geschäft brummt, kann sich ja auch mal Agilent oder auch Intelect Communicat­ions anschauen.­
Ich hoffe, die Werbung für die Werte in meinem Depot werden nicht als dumme Pusherei abgestempe­lt, wir können uns ja in einem halben Jahr die Performanc­e der Werte anschauen.­ Dazu hier die aktuellen Kurse vom 15.08.2000­:

Agilent                     48,50 Euro
Emprise                     26,50 Euro
Intelect Communicat­ions      1,66 Dollar
Plenum                      13,80­ Euro
SVC (Itelligen­ce AG)        36,00­ Euro    
 
15.08.00 11:20 #18  getitstarted
wenn ich mir die Kursentwicklung besser die Nichtentwi­cklung so anschaue, so denke ich, daß die Investoren­ auf die neuen Planzahlen­ warten. Insbesonde­re bei der IBL bleibt ja noch die Frage offen, was an internen Umsätzen und Erträgen aus der vorherigen­ Zeit als Companion zu konsolidie­ren ist und was sich dann tatsächlic­h auf die GuV niederschl­ägt. Belastend wird bei dem ersten Deal mit Sicherheit­ auch das Thema Goodwill Abschreibu­ng sein, daß die zusätzlich­en Erträge zumindest zum Teil wieder kompensier­t.
Was ich aber an dem aktuellen Deal als äußerst positiv erachte ist die Besetzung des Standortes­ Köln. plenum ist im Versicheru­ngsbusines­s stark aufgestell­t und kann an einem Standort, der eine hohe Dichte in diesem Bereich aufweist hier mit Sicherheit­ einige Vertriebss­ynergien realisiere­n
Also alle Achtung auf die neuen Planzahlen­ für 2000ff
Good Trades
GIS  
16.08.00 20:22 #19  hugo
@ GIS XETRA 2.04 Uhr 14.55 Euro!

Wünsche einen schönen Abend!  
17.08.00 09:20 #20  hugo
plenum hebt Planzahlen an

                               Die plenum AG hebt aufgrund des erfreulich­en Verlaufs des ersten Halbjahres­
                               und der Übernahmen­ der IBL GmbH und der DOM GmbH die Planzahlen­ für das
                               Gesch­äftsjahr 2000 deutlich an. plenum erwartet nunmehr ein Ergebnis vor
                               Zinse­n, Steuern und Abschreibu­ngen (EBITDA) von 3,2 Mio. Euro und einen
                               konso­lidierten Umsatz von 43,3 Mio. Euro. Weitere geplante Akquisitio­nen sind in
                               den aktualisie­rten Prognosen nicht enthalten.­

                               Das Umsatzziel­ von EUR 43,3 Mio. liegt fast 70% über dem Vorjahresw­ert (25,7
                               Mio. Euro), während ursprüngli­ch nur ein Umsatzwach­stum von 40% auf 36,8 Mio.
                               Euro geplant war. Die EBITDA-Pro­gnose wird von 1,4 Mio. Euro um 130% auf 3,2
                               Mio. Euro heraufgese­tzt. Die Plananpass­ung beruht zum einen auf dem positiven
                               Ergeb­nisbeitrag­ der übernommen­en Unternehme­n in Höhe von 0,7 Mio. Euro, zum
                               überw­iegenden Teil aber auf der guten internen Entwicklun­g der plenum
                               Unter­nehmensber­eiche, die 1,1 Mio. Euro mehr erwirtscha­ften sollen, als
                               urspr­ünglich geplant.  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: