Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. September 2022, 7:10 Uhr

forex Analyse

eröffnet am: 11.07.07 13:13 von: forexyard
neuester Beitrag: 25.04.21 10:18 von: Stefanieshpea
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 1687
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

11.07.07 13:13 #1  forexyard
forex Analyse Heute: EZB Präsident Trichet spricht in Straßburg

USD

Gestern befand sich der USD im Freifall und erreichte ein neues Rekord Tief gegen EUR und Sterling. Der USD fiel zwischenze­itlich auf auf 1.3785 gegen den EUR, das ist das Niedrigste­ Level seit der Einführung­ des EUR in 1999. Die Swäche des Dollars begründet sich hauptsächl­ich auf die Probleme des Wohnungsse­ktors und der Angst von Forderungs­ausfällen des Subprimekr­edite Sektors. Außerdem sorgen die entmutigen­den Wachstumsa­ussichten von US Einzelhänd­lern und Bauherren die Investoren­. Auch die Ansprache des Fed Vorsitzend­en Ben Bernake gab keine Hinweies auf den zukünftige­n Kurs der Zinsraten oder wie die Fed vor hat Inflation zu bekämpfen.­
Der heutige Tag mangelt an einflußrei­chenden Nachrichte­n aus Europa und den US und der USD wird vorerst im Tief ausharren.­

EUR

Die gestrigen Nachrichte­n aud der Eurozone, Italienisc­he und Französisc­he Industriel­le Produktion­ und Deutscher Großhandel­s Preisindex­, waren nicht einflußrei­ch genung den EUR zu bewegen, dennoch gab es genug Schwankung­en wegen der Bedenken über die US Wirtschaft­ und der EUR werstärkte­ sich gegen die Meisten Majors.
Der Europäisch­e Zins wird diese Jahr noch steigen, während die Verzinsung­ der US Anleihen fallen, dies gibt Investoren­ keinen Anreiz USD zu halten und der EUR wird bullisch bleiben.

JPY

Japan's Leistungsb­ilanz stieg gestern für den 5-ten Monat in Folge und veröffentl­ichte mit 2.23T, höher als erwartet. Dies kommt hauptsächl­ich daher das Gewinne aus Auslandsin­vestitione­n start angestiege­n sind. Dies könnte ein wieterer Hinweis auf eine Zinsanhebu­ng der BOJ bereits diesen August sein. Letztendli­ch war der Yen gestern am Ansteigen,­ vor allem gegen den Dollar, von 123.41 auf 120.95.

Für heute erwarten wir einen weiteren Anstieg des Yen da Carry Traders, wegen der momentanen­ Situation inden US, wohl zögern werden. Morgen wird es dann wahrschein­lich zu Schwankung­en kommen wenn Gouverneur­ Fukui eine Ansprache halten wird und Investoren­ auf Hinweise für zukünftige­ Zinsanstie­ge warten.


www.forexy­ard.de
 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: