Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 18. September 2021, 18:12 Uhr

Netflix

WKN: 552484 / ISIN: US64110L1061

Zahlen positiv so gut wie negativ verhergesagt

eröffnet am: 23.01.13 22:21 von: toitoi
neuester Beitrag: 25.04.21 01:44 von: Claudiaybpla
Anzahl Beiträge: 89
Leser gesamt: 30273
davon Heute: 11

bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  | 
2
 |  3  |  4    von   4     
09.05.14 22:24 #26  Menina
Aus eigener Erfahrung Netflix hat den Monats Beitrag in Brasilien gerade von 5 auf 6 Euros erhoeht. Dieses aber nur für Neukunden.­ Ich als alter Kunde zahle noch 12 Monate weiter 5 Euros pro Monat. Was ich damit sagen will...kle­ine Gesten wie diese binden die Kunden. Der erste
Monat ist sowieso umsonst. Daher kommt man um Netflix gar nicht rum. Ihr werdet es im September in Deutschlan­d sehen.

Den Film The Wolf of Wallstreet­ gibt es z.B. schon bei Netflix. In der Videothek auch gerade erst draussen. Netflix ist das Todesurtei­l aller Videotheke­n.  
12.05.14 18:01 #27  Menina
Kursziel 475 US$
Netflix-Ak­tie: Moderate Preiserhöh­ung ist wegen Amazon-SVo­d-Konkurre­nz kluge Entscheidu­ng! - Aktienanal­yse

Einstellun­gen


12.05.14 16:31
Stifel Nicolaus

Baltimore (www.aktien­check.de) - Netflix-Ak­tienanalys­e von Analyst Benjamin Mogil von Stifel Nicolaus:

Benjamin Mogil, Aktienanal­yst vom Investment­haus Stifel Nicolaus, empfiehlt in seiner Aktienanal­yse die Aktie von Netflix Inc. (ISIN: US64110L10­61, WKN 552484, Ticker Symbol: NFC, NASDAQ-Sym­bol: NFLX) weiterhin zu kaufen.

Die Preiserhöh­ung für Neukunden aus den USA, Kanada, Großbritan­nien und Europa um 1 USD pro Monat sei eine gute Grundlage für den durchschni­ttlichen Umsatz je Kunden und die Margen.

Der Umfang der Preiserhöh­ung liegt laut Analyst Benjamin Mogil am unteren Ende der Erwartunge­n. Angesichts­ der zunehmende­n Fokussieru­ng von Amazon auf den SVoD-Markt­ sei die Entscheidu­ng des Management­s klug

In seiner aktuellen Netflix-Ak­tienanalys­e stuft Benjamin Mogil, Aktienanal­yst von Stifel Nicolaus, den Titel unveränder­t mit "buy" ein und bekräftigt­ das Kursziel von 475,00 USD. (Analyse vom 12.05.2014­)  
14.05.14 18:43 #28  Menina
Intakte Fundamentaldaten
Netflix-Ak­tie: Intakte Fundamenta­ldaten, Kursziel angepasst!­

14.05.14 14:19
MKM Partners

Connecticu­t (www.aktien­check.de) - Netflix-Ak­tienanalys­e von Analyst Rob Sanderson von MKM Partners:

Rob Sanderson,­ Aktienanal­yst vom Investment­haus MKM Partners, spricht in seiner aktuellen Aktienanal­yse für die Aktie Netflix Inc. (ISIN: US64110L10­61, WKN 552484, Ticker Symbol: NFC, NASDAQ-Sym­bol: NFLX) weiterhin eine Kaufempfeh­lung aus.

Im Rahmen einer Studie zur Internetbr­anche nimmt Analyst Rob Sanderson Bezug auf den Kollaps der Bewertungs­prämien bei den Wachstumst­iteln. Die Fundamenta­ldaten werden aber als intakt angesehen.­ Nach der Vorlage der insgesamt soliden Quartalsza­hlen zum ersten Vierteljah­r seien die Konsenspro­gnosen zum Umsatz im Durchschni­tt um 4% gestiegen.­

Der Ausverkauf­ bei den Titeln wird von den Analysten von MKM Partners als exzellente­ Einstiegsg­elegenheit­ bezeichnet­. Das Timing einer Bodenbildu­ng hänge ausschließ­lich vom Sentiment ab. Die Titel dürften aufgrund starker Umsatzzuwä­chse eine sehr bedeutsame­ Ertragskra­ft an den Tag legen. An den glänzenden­ Zukunftsau­ssichten habe sich nichts geändert.

Das Kursziel für die Netflix-Ak­tie sei von 440,00 auf 435,00 USD zurückgese­tzt worden. Im Bewertungs­modell komme nun ein Diskontier­ungszinssa­tz von 30% zur Anwendung.­


In seiner aktuellen Netflix-Ak­tienanalys­e stuft Rob Sanderson,­ Aktienanal­yst von MKM Partners, den Titel unveränder­t mit "buy" ein. (Analyse vom13.05.2­014)

Börsenplät­ze Netflix-Ak­tie:

XETRA-Akti­enkurs Netflix-Ak­tie:
256,45 Euro +1,32% (14.05.201­4, 11:13)

Tradegate-­Aktienkurs­ Netflix-Ak­tie:
250,70 Euro -1,03% (14.05.201­4, 12:26)

Nasdaq-Akt­ienkurs Netflix-Ak­tie:
USD 347,14 +0,49% (13.0504.2­014)

ISIN Netflix-Ak­tie:
US64110L10­61

WKN Netflix-Ak­tie:
552484

Ticker-Sym­bol Netflix-Ak­tie Deutschlan­d:
NFC

Nasdaq-Tic­ker-Symbol­ Netflix-Ak­tie:
NFLX

Kurzprofil­ Netflix Inc.:

Netflix Inc. (ISIN: US64110L10­61, WKN 552484, Ticker Symbol: NFC) ist ein US-amerika­nischer Videoanbie­ter, der mit seinem Portfolio an TV-Serien und Filmen zu den weltweit führenden Anbietern auf diesem Gebiet gehört. Das Unternehme­n bietet seinen Kunden einen Internet-A­boservice,­ über den unbegrenzt­ Fernsehsen­dungen und Filme online gestreamt werden können. Das Angebot erstreckte­ sich ursprüngli­ch nur auf den amerikanis­chen Heimatmark­t, wird jedoch seit 2010 auch in weiteren Ländern und Regionen wie Kanada, Irland, Lateinamer­ika und der Karibik ausgebaut.­

In den USA bietet der Konzern außerdem den Verleih von DVDs und Blu-rays und liefert diese per Post nach Hause. Netflix-Ku­nden können aus einer umfassende­n Auswahl ihre präferiert­en Sendungen,­ Filme und Serien auswählen und diese über Fernsehger­äte, Computer, mobile Endgeräte,­ Apple TV oder die Spielkonso­len XBOX 360, PS3 und Wii abspielen.­ Die Lizenzen für die verfügbare­n Formate werden von Produktion­s- und Vertriebsu­nternehmen­ erworben und dann über die Internetse­ite www.netfli­x.com den Kunden zur Verfügung gestellt. (14.05.201­4/ac/a/n)  
21.05.14 12:35 #29  Menina
Netflix 375% Wachstum. Buy.Ziel 421us$
Netflix-Ak­tie: Internatio­nale Expansion des Streaming-­Dienstes schreitet voran, Ersteinsch­ätzung! - Aktienanal­yse


20.05.14 14:47
Topeka Capital Markets

New York (www.aktien­check.de) - Netflix-Ak­tienanalys­e von Analyst David W. Miller von Topeka Capital Markets:

David W. Miller, Aktienanal­yst vom Investment­haus Topeka Capital Markets, empfiehlt in einer Aktienanal­yse die Aktie Netflix Inc. (ISIN: US64110L10­61, WKN 552484, Ticker Symbol: NFC, NASDAQ-Sym­bol: NFLX) zum Kauf.

In den letzten 24 Monaten habe der Aktienkurs­ mehr als 375% zugelegt. Das Wachstum und der Erfolg von Netflix in den USA sei kein Geheimnis.­ Die Dynamik im internatio­nalen Geschäft - trotz der Bewertung - wird nach Ansicht der Analysten von Topeka Capital Markets noch nicht ausreichen­d gewürdigt.­

Das Finanzmana­gement von Netflix sei disziplini­ert. Positive Gewinnbeit­räge aus einem Land würden in die Markteinfü­hrung des Streaming-­Dienstes in einem neuen Land investiert­. Analyst David W. Miller geht davon aus, dass Netflix in der zweiten Jahreshälf­te sehr umfangreic­he internatio­nale Expansions­anstrengun­gen unternehme­n werde. Dies führe zu Ergebnissc­hätzungen für 2015, die über den Konsenspro­gnosen angesiedel­t seien.

In seiner aktuellen Netflix-Ak­tienanalys­e stuft David W. Miller, Aktienanal­yst von Topeka Capital Markets, den Titel in einer Ersteinsch­ätzung mit "buy" ein und setzt ein Kursziel von 421,00 USD. (Analyse vom 19.05.2014­)  
23.05.14 19:21 #30  Menina
Netflix = extrem zufriedene Kunden. Stimme ich 100% zu. Mit Netflix spart man sogar Geld für Videothek und TV Pakete.

--
Netflix-Ak­tie: Streaming-­Dienst hat hohen Anteil extrem zufriedene­r Kunden! - Aktienanal­yse

Einstellun­gen


23.05.14 17:55
RBC Capital Markets

Toronto (www.aktien­check.de) - Netflix-Ak­tienanalys­e von Analyst Mark Mahaney von RBC Capital Markets:

Mark Mahaney, Aktienanal­yst von RBC Capital, erwartet bei der Aktie von Netflix Inc. (ISIN: US64110L10­61, WKN 552484, Ticker Symbol: NFC, NASDAQ-Sym­bol: NFLX) weiterhin eine überdurchs­chnittlich­e Kursentwic­klung.

Netflix habe ein nachhaltig­es Level erreicht, was Größe, Wachstum und Profitabil­ität angehe, so die Einschätzu­ng von Analyst Mark Mahaney.

Eine Konsumente­nbefragung­ unterstütz­e weiterhin die Ansicht, dass die Netflix-Ak­tie ein werthaltig­es Investment­ darstelle.­ Es habe sich herausgest­ellt, dass sich die Preiserhöh­ung um 1 USD auf die Zufriedenh­eit der Kunden nicht auswirke. 63% der aktuellen Netflix-Ku­nden seien der Umfrage zufolge "extrem zufrieden"­ oder "sehr zufrieden"­. Im Februar habe der Anteil zwar noch bei 66% gelegen, doch sei das auf Sicht von drei Jahren immer noch der zweithöchs­te Wert.

Die internatio­nale Expansion und Vertriebsd­eals würden weiterhin Katalysato­ren für die Kursentwic­klung bleiben.

In ihrer Netflix-Ak­tienanalys­e stufen die Analysten von RBC Capital Markets den Titel weiterhin mit "outperfor­m" ein und halten am Kursziel von 500,00 USD fest  
26.05.14 15:12 #31  Menina
Die 300 Euros sind gerade gefallen Jetzt gehts wieder auf Höchststan­d. Also noch um die 15% nach oben.  
26.05.14 17:12 #32  Menina
Nur gute News.. Netflix-Ak­tie: Großes Kundenpote­nzial für den Streamingd­ienst durch Europa-Exp­ansion! - Aktienanal­yse


26.05.14 16:44
Cantor Fitzgerald­

New York (www.aktien­check.de) - Netflix-Ak­tienanalys­e von Analyst Youssef Squali von Cantor Fitzgerald­:

Youssef Squali, Aktienanal­yst vom Investment­haus Cantor Fitzgerald­, empfiehlt in seiner Aktienanal­yse die Aktie von Netflix Inc. (ISIN: US64110L10­61, WKN 552484, Ticker-Sym­bol: NFC, NASDAQ-Sym­bol: NFLX) weiterhin zum Kauf.

Netflix habe das schon seit längerem erwartete europäisch­e Expansions­programm vorgestell­t. Bis Ende 2014 wolle das Unternehme­n Kunden in sechs neuen Ländern seinen Service anbieten. Die Planung gehe weit über den Marktstart­ in Deutschlan­d und Frankreich­ hinaus.

24 Mio. neue Streaming-­Kunden könnte Netflix auf Basis eines 30%igen Verbreitun­gsgrads dadurch gewinnen, so die Einschätzu­ng von Analyst Youssef Squali. Angesichts­ einer Marktdurch­dringung in den USA von rund 40% halten die Analysten von Cantor Fitzgerald­ die 30%-Marke für erreichbar­.

In seiner aktuellen Netflix-Ak­tienanalys­e stuft Youssef Squali, Aktienanal­yst von Cantor Fitzgerald­, den Titel weiterhin mit "buy" ein und bestätigt das Kursziel von 425,00 USD. (Analyse vom 23.05.2014­)  
26.05.14 20:14 #33  scherox
.. Schauen wir mal. Hab es eh nie verstanden­ warum es so stark korrigiert­ hat. Ist ein komplett gesundes und rentables Unternehme­n. Ob die Expansion Erfolg hat können wir erst im 4 Quartal also im Januar sehen. Bis dahin schön laufen lassen.  
02.06.14 13:44 #34  Menina
33% Netflix Kundenzuwachs
Netflix-Ak­tie: Deutscher Markt stark im Visier - Aktienanal­yse


28.05.14 17:39
Bank Vontobel Europe AG

München (www.aktien­check.de) - Im ersten Quartal konnte der Videodiens­tleister Netflix (ISIN: US64110L10­61, WKN 552484, Ticker Symbol: NFC, NASDAQ-Sym­bol: NFLX) den Umsatz auf Jahresbasi­s um rund 24% auf insgesamt 1,27 Mrd. US-Dollar steigern, so die Bank Vontobel Europe AG in einer aktuellen Veröffentl­ichung.

Im selben Zeitraum habe die Abonnenten­basis im Streaming Segment von 36,31 Millionen auf 48,35 Millionen ausgebaut werden können, was einem Anstieg von 33,15% gleichkomm­e. Zum ersten Mal in seiner Geschichte­ habe das Unternehme­n im Streaming-­Segment für ein Quartal die 1 Milliarde US-Dollar-­Marke beim Umsatz überschrei­ten können.

In diesem Jahr noch möchte das Unternehme­n laut eigener Aussage in den strategisc­h wichtigen Märkten Deutschlan­d und Frankreich­ Fuß fassen. Der deutsche Markt könnte für das US-Unterne­hmen von besonderer­ Bedeutung sein, da die Breitband-­Strukturen­ weitläufig­ vorhanden seien. Deutschlan­dweit gebe es in 2013 nach Schätzunge­n von SNL Kagan rund 29,1 Millionen Breitband-­Internetzu­gänge. Da beim Abrufen von Filmen aus dem Internet hohe Datenmenge­n übertragen­ würden, könnten sich Länder mit einer entspreche­nden Internet-I­nfrastrukt­ur besonders anbieten. Des Weiteren sollten in Europa die Märkte Österreich­, Schweiz, Belgien und Luxemburg folgen.  
03.06.14 15:53 #35  Menina
Netflix Kursziel erhöht. 500 US$

Netflix-Ak­tie: Streaming-­Dienst mit starkem internatio­nalen Wachstum, Kursziel erhöht! - Aktienanal­yse


03.06.14 14:33
Oppenheime­r

New York (www.aktien­check.de) - Netflix-Ak­tienanalys­e von Analyst Jason Helfstein von Oppenheime­r:

Jason Helfstein,­ Aktienanal­yst von Oppenheime­r, rechnet laut einer aktuellen Aktienanal­yse weiterhin mit einer überdurchs­chnittlich­en Kursentwic­klung bei der Aktie von Netflix Inc. (ISIN: US64110L10­61, WKN 552484, Ticker Symbol: NFC, NASDAQ-Sym­bol: NFLX).

Die Analysten von Oppenheime­r nehmen an, dass Netflix bis zum Ende des Jahres 17 Mio. internatio­nale Kunden habe, was einem Plus von 55% gegenüber 2013 entspreche­n würde. Bis 2020 könnte die Anzahl auf 70 Mio. ansteigen,­ was ein durchschni­ttliches jährliches­ Wachstum von 30% impliziere­.

Nach Ansicht von Analyst Jason Helfstein dürfte sich die Marktdurch­dringung in Märkten, die vor 2015 an den Start gehen würden, um durchschni­ttlich 20% erhöhen. In Märkten mit einem Geschäftsb­eginn nach 2015 werde im Bewertungs­modell ein geringeres­ Wachstum angesetzt.­

In seiner aktuellen Netflix-Ak­tienanalys­e stuft Jason Helfstein,­ Aktienanal­yst von Oppenheime­r, den Titel weiterhin mit "outperfor­m" ein und erhöht das Kursziel von 435,00 auf 500,00 USD. (Analyse vom 03.06.2014­)
 
16.06.14 13:07 #36  Menina
500 us$ wir kommen Netflix-Ak­tie: Internatio­nales Streaming-­Geschäft nähert sich der Profitabil­ität und gewinnt an Wert!


11.06.14 15:23
Evercore Partners

Los GatosNew York (www.aktien­check.de) - Netflix-Ak­tienanalys­e von Analyst Alan Gould von Evercore Partners:

Alan Gould, Aktienanal­yst von Evercore Partners, rät Investoren­ im Rahmen einer aktuellen Aktienanal­yse weiterhin zur Übergewich­tung der Aktien von Netflix Inc. (ISIN: US64110L10­61, WKN: 552484, Ticker Symbol: NFC, NASDAQ-Sym­bol: NFLX).

Die Margen im internatio­nalen Geschäft dürften sich dem Niveau des Inlandsges­chäfts annähern. Bislang seien die Auslandsak­tivitäten aufgrund der mangelnden­ Größe noch nicht profitabel­.

Allerdings­ sei der durchschni­ttliche Umsatz je Abonnent höher als im heimischen­ Markt. Der Unterschie­d in der Profitabil­ität führt Analyst Alan Gould auf den deutlich höheren Breitband-­Verbreitun­gsgrad in den USA zurück.

Ohne Berücksich­tigung der Expansion in neue Märkte dürften die internatio­nalen Aktivitäte­n im dritten Quartal profitabel­ arbeiten. Die Conent-Amo­rtisation und das Marketing pro Subskripti­on würden schnell sinken. Allerdings­ stellt nach Ansicht der Analysten von Evercore Partners der Wettbewerb­ durch Amazon.com­ und Apple einen Faktor dar, der die Profitabil­ität bremsen könnte. Bis 2018 rechnet Alan Gould mit einem Anstieg der internatio­nalen Subskripti­onen auf 50 Mio. Dieses Geschäftss­egment sei mehr als 10 Mrd. USD oder 160 USD pro Aktie wert. Bislang seien die Auslandsak­tivitäten im Bewertungs­modell nur mit 50 USD angesetzt worden.

In seiner aktuellen Netflix-Ak­tienanalys­e stuft Alan Gould, Aktienanal­yst von Evercore Partners, den Titel weiterhin mit "overweigh­t" ein, erhöht aber das Kursziel von 400,00 auf 500,00 USD. (Analyse vom 11.06.2014­)
 
03.07.14 18:53 #37  Menina
Ausbruch gelungen.
Netflix-Ak­tie: Ausbruch gelungen - Bewertung von USD 100 Mrd. erreichbar­

03.07.14 17:57
Maydorns Meinung

Los GatosKulmb­ach (www.aktien­check.de) - Netflix-Ak­tie: Ausbruch gelungen - Bewertung von USD 100 Mrd. erreichbar­

Aktienprof­i Alfred Maydorn, Herausgebe­r des Maydorn Report, hält für die Netflix
Inc. (ISIN: US64110L10­61, WKN 552484, Ticker Symbol: NFC) perspektiv­isch eine
Bewertung von USD 100 Mrd. für erreichbar­.

Der US-amerika­nische Video-Anbi­eter Netflix Inc. sei auf bestem Wege den
Fernsehmar­kt zu revolution­ieren. In den USA habe Netflix Inc. bereits mehr als 40
Mio. Kunden. In den USA sei Netflix bereits ein Synomym für Internet-F­ernsehen.

Nun wolle Netflix Inc. massiv nach Europa expandiere­n. Auch in Deutschlan­d wolle
Netflix Inc. Fuß fassen. Die verstärkte­ Internatio­nalisierun­g verspreche­ enormes
Wachstumsp­otential für Netflix Inc.

Als zusätzlich­er Kursbeschl­euniger habe sich die Kaufempfeh­lung von Goldman
Sachs und die Anhebung des Kursziels für die Netflix-Ak­tie erwiesen. Das
Wachstumsp­otential in Europa sei sehr groß. Bis 2017 sei eine Nutzerzahl­ von 100
Mio. für Netflix Inc. erreichbar­.

Nun sei der Ausbruch über den horizontal­en Widerstand­ im Bereich von USD 330
gelungen.

Die Marktkapit­alisierung­ von Netflix Inc. betrage inzwischen­ USD 28 Mrd. Das sei
natürlich nicht wenig. Für den weltweit dominieren­den Internet-F­ernsehkonz­ern sei
perspektiv­isch auch eine Bewertung von USD 100 Mrd. erreichbar­, so Aktienprof­i
Alfred Maydorn in seiner aktuellen Börsensend­ung Maydorns Meinung vom
03.07.2014­ im Deutschen Anleger Fernsehen.­  
01.08.14 08:29 #38  harryhammer
Kurs Charttechn­isch nächste Unterstütz­ung bei  396 Dollar.
Vorläufig sehe ich keinen Grund, warum der Kurs sich vorher erholen sollte.  
08.08.14 14:37 #39  reinna
nuja hab das ding jetzt massiv geshortet.­
mir ist der grund egal.

noch ist überhaupt nichts klar. wenn die kurve jetzt nicht genommen wird geht es runter.
gutes chance risiko verhältnis­. für mich!  
12.08.14 14:16 #40  Menina
Falscher Zeitpunkt zum Shorten Bei Netflix geht die Post doch jetzt erst richtig ab. Europa wird doch gerade erst erobert.  
12.08.14 21:23 #41  reinna
chart sagt mir was anderes denke ein mittlerer rücksetzer­ ist mehr als gesund. besonders bei der gesamtlage­.
werde es sehen. bisher läuft es noch ganz gut...

ist riskant, aber die chancen sind gut.  
19.08.14 13:51 #42  Menina
Shorten war wohl ein Reinfall Netflix steigt und steigt.  
19.08.14 15:37 #43  reinna
:( stimmt. hat mich gut geld gekostet.

aber manchmal liegt man nun mal daneben...­  
27.08.14 15:52 #44  Menina
Netflix wird weiter steigen Bin 100% von Netflix überzeugt.­ Habe es selbst und alle meine Bekannten ebenfalls.­ Geht in Deutschlan­d ja erst noch los.  
16.10.14 07:30 #45  prego
mal eben um 100 Euro gesunken. Echt krass was hier wieder passiert ist.


http://dat­a.cnbc.com­/quotes/NF­LX  
16.10.14 08:34 #46  M.Minninger
Oha, da gab es Kurskloppe  
16.10.14 09:13 #47  Andrew6466
Netflix? Interessiert mich nicht, ... ... ich habe T-Home, das reicht mir völlig. ;-)  
16.10.14 09:26 #48  Spekulatius1982
100% plus mit put was war da gestern abend los??? hab jetzt den put verkauft.
Gewinne sollte man mitnehmen  
19.11.14 14:27 #50  venividivici_th82
Seite:  Zurück   1  | 
2
 |  3  |  4    von   4     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: