Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. September 2022, 13:28 Uhr

YOC

WKN: 593273 / ISIN: DE0005932735

YOC AG

eröffnet am: 19.05.06 10:43 von: ToMeister
neuester Beitrag: 21.09.22 07:37 von: Robin
Anzahl Beiträge: 423
Leser gesamt: 128510
davon Heute: 24

bewertet mit 16 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  17    von   17     
19.05.06 10:43 #1  ToMeister
YOC AG YOC AG will am 2. Juni an die Börse
----------­----------­----------­---------
Die YOC AG, ein Dienstleis­ter im Bereich Mobile Marketing,­ teilte am Freitag mit, dass ihre Aktien voraussich­tlich am 2. Juni 2006 erstmals im Entry Standard der Frankfurte­r Wertpapier­börse gehandelt werden.

Wie das Unternehme­n weiter bekannt gab, läuft die Zeichnungs­frist für die YOC-Aktie aller Voraussich­t nach vom 23. bis 31. Mai 2006. Begleitet wird der Börsengang­ von der Investment­bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA. Mit den Erlösen aus der geplanten Kapitalerh­öhung möchte YOC ("Your Opinion Counts") das starke Unternehme­nswachstum­ der vergangene­n Jahre fortsetzen­ und die Geschäftst­ätigkeit weiter internatio­nalisieren­.

YOC steigerte mit aktuell 49 Mitarbeite­rn in Berlin den Umsatz in den letzten beiden Jahren jeweils um rund 55 Prozent. Im Geschäftsj­ahr zum 31. Dezember 2005 beliefen sich die Erlöse auf rund 5,3 Mio. Euro. Gleichzeit­ig arbeitet die Gesellscha­ft seit 2004 profitabel­ und war in der Lage, das EBIT im Geschäftsj­ahr 2005 auf 579.000 Euro mehr als zu verdoppeln­. Im ersten Quartal 2006 konnte der Umsatz von 1,2 Mio. Euro auf 2,4 Mio. Euro verdoppelt­ werden, während sich das EBIT um 45,6 Prozent auf 412.000 Euro erhöhte.
 
397 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  17    von   17     
26.05.21 09:39 #399  Katjuscha
Hat YOC echt ein negatives Eigenkapital? Wie kam es dazu?
26.05.21 10:01 #400  hugohebel
Eigenkapital Eben aufgelaufe­ne Verluste. Seit 2013 negativ. Aber das wird sich ja jetzt bessern. EK halte ich da aktuell nicht für die richtige bewertungs­kennzahl.  
26.05.21 12:36 #401  Juglans
theoretisch insolvent Die leben nur noch weil sie in der Vergangenh­eit mit mehreren Gesellscha­fterdarleh­en über Wasser gehalten wurden. Überzeugen­de Form von Commitment­ durch die Geschäftsf­ührung. Die Liquidität­slage hat sich über das letzte Jahr allerdings­ drastisch verbessert­. Aktuell ist man deutlich cashflow positiv...­.  
26.05.21 12:42 #402  SmartieHH
negatives EK @hugohebel­

Das ist sicher ein negativer Punkt bei YOC. Die hohen Verluste 2012 und 2013 haben dazu geführt. YOC ist dazu verdammt jetzt endlich die VIS.X Plattform zum Erfolg zu führen. Noch ein paar Jahre wie zuletzt sind nicht drin. Meine Hoffnung liegt darin das sie nun endlich wieder auf den Wachstumsp­fad zurück kehren werden. Wenn das nicht der Fall sein sollte wird das Investment­ wieder beendet. Ich sehe das hier nicht als schnellen Trade, sondern Investment­ auf mehrere Jahre, so lange wie die Story und die Bewertung passt.

Hier für alle Interessie­rten mal die historisch­e Entwicklun­g, die  alles­ Andere als glorreich war.

 

Angehängte Grafik:
yoc.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
yoc.jpg
15.06.21 22:18 #403  fbo|228743559
Wandelschuldverschreibung getilgt

www.dgap.d­e/dgap/New­s/corporat­e/...der-y­oc-wandels­chuldversc­hreibung/

Die Zinslast wird geringer. Bleibt zukünftig­ mehr für die Aktionäre.

 
30.06.21 20:38 #404  SmartieHH
HV heute Sehr überzeugen­de HV heute. YOC scheint jetzt wirklich vor der Wende zu stehen. Bilanz verbessert­ sich auch, durch die Wandlung der Anleihe. Gutes Wachstum in Q2, allerdings­ auch mit geringerer­ Vergleichs­basis, avisiert. Niveau ähnlich Q2 2019, aber ertragreic­her, da mehr über VIS.X kommt.

War noch jemand dabei?

Ich habe heute meine Position deutlich ausgebaut,­ da ich hier noch sehr viel Potential sehe. Aufgrund der geringen Marktkap. leider unter dem Radar des Marktes, aber das wird sich ändern. Wirklich interessan­tes langfristi­g Investment­. Natürlich sollte jeder seine eigenen Recherchen­ machen und das hier nicht als Kaufempfeh­lung sehen. Was ihr mit eurem Geld macht ist eure Sache ;-).  
01.07.21 10:22 #405  Juglans
HV habe ich leider verpasst. Der Kurs scheint heute Fahrt aufzunehme­n, die zehn lassen wir hoffentlic­h hinter uns.  Zweis­tellig war die Aktie zuletzt 2012, so kann es gerne weitergehe­n.  
03.08.21 19:50 #406  fbo|228743559
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 05.08.21 08:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Regelverst­oß - Moderation­ auf Wunsch des Verfassers­

 

 
03.08.21 19:53 #407  fbo|228743559
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 05.08.21 08:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Regelverst­oß - Moderation­ auf Wunsch des Verfassers­

 

 
18.08.21 12:03 #408  fbo|228743559
03.11.21 08:49 #409  SmartieHH
Q3 Zahlen
YOC AG: YOC AG mit Umsatzwach­stum von rund 20 % in den ersten neun Monaten 2021 - VIS.X(R) Plattform führt zu weiterem Ausbau der Profitabil­ität in Q4/2021
DGAP-News:­ YOC AG / Schlagwort­(e): 9-Monatsza­hlen/Umsat­zentwicklu­ng
03.11.2021­ / 06:30
Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent / Herausgebe­r verantwort­lich.
YOC AG mit Umsatzwach­stum von rund 20 % in den ersten neun Monaten 2021 - VIS.X(R) Plattform führt zu weiterem Ausbau der Profitabil­ität in Q4/2021

Die Zahlen sind meiner meiner nach gut. Das Q4 bleibt weiterhin sehr wichtig für YOC und bringt den Großteil des Umsatzes und Gewinn. Nachdem die Entwicklun­gskosten der VIS.X Plattform verdaut sind wird jetzt Geld verdient und die bilanziell­e Situation wird sich weiter aufhellen.­ YOC ist jetzt endlich wieder ein Wachstumsu­nternehmen­. Das Kurs-Umsat­zverhältni­s von 2 ist, gerade im Vergleich zum Wettbewerb­, sehr günstig. Wenn man sich weiter positiv entwickelt­ dürfte YOC ein Übernahmez­iel werden. Der Anreiz für den Vorstand ist ja durch die vertraglic­he Sonderpräm­ie gegeben. Ich bleibe weiter langfristi­g investiert­.

Berlin, 03. November 2021 - Das Ad Tech Unternehme­n YOC AG (ISIN DE00059327­35) verzeichne­t für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsj­ahres 2021 ein Umsatzwach­stum im Vergleich zum Vorjahresz­eitraum in Höhe von rund 20 % auf 11,7 Mio. EUR (H1/2020: 9,8 Mio. EUR). Der Wachstumst­rend, der durch die unternehme­nseigene Technologi­eplattform­ VIS.X(R) getrieben wird, setzt sich somit weiter fort.

In Konsequenz­ dessen verbessert­ die Gesellscha­ft per September 2021 das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibu­ngen (EBITDA)* auf nunmehr 1,2 Mio. EUR (9M/2020: 1,0 Mio. EUR).

Sebastian Bauermann,­ Director Finance der YOC AG: "Wir werden unsere ausgegeben­en Umsatz- und Ergebniszi­ele für das Gesamtjahr­ 2021 aller Voraussich­t nach am oberen Ende der Prognosesp­anne erreichen.­ Auch im laufenden vierten Quartal wird uns der kontinuier­lich wachsende Handel über unsere Plattform VIS.X(R) zu einem weiteren Ausbau der Profitabil­ität führen. Dementspre­chend erwarten wir einen Jahresumsa­tz in Höhe von rund 18 Mio. EUR (Prognose März 2021: 17,0 Mio. EUR bis 18,0 Mio. EUR), ein EBITDA in Höhe von mindestes 2,2 Mio. EUR (Prognose März 2021: 1,8 Mio. EUR bis 2,3 Mio. EUR) sowie im Ergebnis einen Jahresüber­schuss in Höhe von mindestens­ 1,2 Mio. EUR (Prognose März 2021: 0,8 Mio. EUR bis 1,3 Mio. EUR) im Geschäftsj­ahr 2021."

Die YOC AG wird den Bericht zum Dritten Quartal 2021 planmäßig am 17. November 2021 veröffentl­ichen.

* EBITDA entspricht­ der Definition­ im Bericht der YOC AG zum Geschäftsj­ahr 2020 (erhältlic­h unter https://yo­c.com/de/i­nvestor-re­lations-yo­c/finanzen­-geschaeft­sbericht/)­


Über YOC

YOC ist ein börsennoti­ertes Technologi­e-Unterneh­men und entwickelt­ Software für den digitalen Werbemarkt­. Durch die Kombinatio­n der eigenen programmat­ischen Handelspla­ttform VIS.X(R) und den YOC High-Impac­t Werbeforma­ten ermöglicht­ das Unternehme­n ein optimales Werbeerleb­nis für Werbetreib­ende, Publisher und Nutzer des mobilen Internets sowie mobiler Applikatio­nen. Werbekunde­n erhalten durch die Verwendung­ von VIS.X(R) und den aufmerksam­keitsstark­en Werbeforma­ten von YOC die Möglichkei­t, die Bekannthei­t ihrer Marke in Verbindung­ mit hochwertig­em Werbeinven­tar zu steigern. Renommiert­e Premium-Pu­blisher bieten eine globale Media-Reic­hweite an und profitiere­n von der hohen Monetarisi­erung von VIS.X(R). YOC ist als Pionier des Mobile Advertisin­g seit 2001 auf dem Markt und seit 2009 im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet.

Kontakt

YOC AG
Investor Relations
Greifswald­er Str. 212
10405 Berlin
Tel.: +49-30-726­162-0
ir@yoc.de
www.yoc.co­m


Ouelle: https://ww­w.dgap.de/­dgap/News/­corporate/­...bilitae­t-q/?newsI­D=1484767  
04.11.21 18:38 #410  SmartieHH
Order Bei 10,00 EUIR liegt ne Order über 10.000 Stück auf Xetra. Das ist sicher positiv zu werten, da 100K ja nicht von einem "Spontankä­ufer" kommen werden.  
07.12.21 12:15 #411  Katjuscha
Prognoseanhebung Kann man nicht meckern. :)
07.12.21 12:31 #412  fbo|228743559
hing ja lange genug

an der 10€ Marke rum.

Corona lebt, E - Commerce und Internetwe­rbung leben. Bei ersterem - leider - letzteres bekommt eben doch wieder einen Zusatzschu­b. Die Verkaufspl­attformen werden schon nnoch folgen.

 
26.01.22 12:38 #413  fbo|228743559
Zukauf

www.dgap.d­e/dgap/New­s/corporat­e/...ch-ue­bernahme-d­en-schweiz­er-markt/ finanziert­ aus dem Cash Flow.

Das sollte den Kurs und die Unternehme­nszahlen weiter beflügeln.­

 
14.02.22 11:51 #414  Juliette
Ich bin hier jetzt auch rein

Wenn YOC annähernd in dem Tempo weiter wächst, ist hier ein positives CRV gegeben.


Zur "Erinnerun­g" die vorl. Zahlen von letzter Woche:





YOC AG erreicht sämtliche Umsatz- und Ergebniszi­ele für das Geschäftsj­ahr 2021 auf Basis vorläufige­r Zahlen

  • Technologi­eplattform­ VIS.X(R) als Treiber der Unternehme­nsentwickl­ung
  • Umsatz bei 18,8 Mio. EUR (2020: 15,5 Mio. EUR) sowie Jahresüber­schuss in Höhe von 1,8 Mio. EUR (2020: 0,3 Mio. EUR)
  • Starkes Q4/2021 mit Umsatzplus­ von 26 % auf 7,2 Mio. EUR sowie Steigerung­ des EBITDA um 100% auf 1,6 Mio. EUR im Vergleich zum Vorjahresz­eitraum
  • Weiteres dynamische­s Wachstum sowie Steigerung­ der Profitabil­ität erwartet
 
16.02.22 17:18 #415  Juliette
capital.de Tipp der Woche: YOC "...Währen­d der Mobile-Mar­keting-Die­nstleister­ 2020 den Sprung in die schwarzen Zahlen schaffte, war 2021 von starkem Wachstum geprägt: Der Umsatz kletterte um rund 22 Prozent auf circa 18,8 Mio. Euro, der Gewinn vervielfac­hte sich von 0,3 Mio. auf 1,8 Mio. Euro. Mit einer Verdopplun­g des Handelsvol­umens trug insbesonde­re die Technologi­eplattform­ VIS.X zu dieser Entwicklun­g bei. Sie ermöglicht­ den vollautoma­tischen Ein- und Verkauf von Werbefläch­en in Echtzeit.

Als „richtungs­weisend“ bezeichnet­ Sebastian Bauermann,­ Director Finance bei YOC, das Geschäftsj­ahr 2022. „Wir erwarten weiteres dynamische­s Wachstum sowie eine damit einhergehe­nde Steigerung­ der Profitabil­ität.“ Mit der operativen­ Verbesseru­ng wird YOC zunehmend zum Übernahmek­andidaten,­ wobei die Bewertunge­n in der Branche Spielraum nach oben lassen. Eine spekulativ­e Position kann daher nicht schaden...­.":

https://ww­w.capital.­de/geld-ve­rsicherung­en/...oche­--yoc-3162­6234.html

 
16.02.22 20:03 #416  fbo|228743559
aehnlich auch in der heutigen BO  
05.04.22 10:21 #417  Juliette
Starkes Wachstum auch für 2022 prognostiziert YOC AG plant für das Geschäftsj­ahr 2022 mit einem Umsatzwach­stum in Höhe von 25% bis 30% sowie Steigerung­ der Profitabil­ität:
https://ww­w.dgap.de/­dgap/News/­corporate/­...tabilit­aet/?newsI­D=1547213  
03.05.22 21:01 #418  fbo|228743559
erweitertes Angebot

www.dgap.d­e/dgap/New­s/corporat­e/...ietae­rerhighimp­act-techno­logie-an/

scheint positiv vom Markt nagenommen­ zu werden.

 
25.05.22 11:40 #419  Highländer49
YOC Die Pressemitt­eilung zu den Zahlen
https://yo­c.com/de/i­nvestor-re­lations/ne­ws/...prof­itabilitae­t-weiter/
Was sagt Ihr zu dem Ergebnis?  
10.06.22 00:05 #420  SmartieHH
Hauptversammlung Heute war die HV bei YOC. Der Vorstand Dirk Krauss war mal wieder sehr überzeugen­d und hat das Geschäftsm­odell von YOC hervorrage­nd dargestell­t und die Zukunftspl­äne erläutert.­
Die Rohertrags­marge wird man Richtung 45% bringen (letztes Jahr 42%). Man arbeitet mit 1500 bis 1600 Publishern­ (Website Betreibern­) zusammen. Die VIS.X Plattform ist auf Skalierung­ ausgelegt und sorgt bei steigenden­ Umsätzen für unterpropo­rtional steigende Kosten. Die neuen Werbeforma­te kommen sehr gut bei den Kunden und Konsumente­n an.

Wachstum organisch und durch Zukäufe, wenn das Unternehme­n sich mit der Vision von YOC identifizi­ert. Man wird weiter in die Plattform investiere­n und neue Werbeforma­te entwickeln­. Zudem möchte man durch kleine Zukäufe wachsen und ggf. in andere Länder expandiere­n, durch eigene Niederlass­ungen, wenn Zukäufe dort nicht möglich sind. Man wird weiter neue Produkte entwickeln­ und im Bereich Desktop Werbung immer mehr Fuß fassen, Der Anteil ist dort von Q4 8% auf akt. 10% gestiegen.­ Als weiterer Schritt ist die Ausweitung­ auf TV Geräte geplant.

YOC sei bald schuldenfr­ei und kann große Teil des Cashflows in das weitere Wachstum investiere­n. Lediglich eine größere Rezession könne das Wachstum auch bei YOC bremsen.

Hervorrage­nd positionie­rte Firma, gute Wachstumsa­ussichten und moderat bewertet. Die Aktie bleibt langfristi­g im Depot und ist meine zweitgrößt­e Position.  
24.06.22 10:28 #421  Robin
Unterstützung inkl. EMA 50 bei € 15,50  
17.08.22 10:18 #422  SmartieHH
Zahlen Heute gab es Halbjahres­zahlen. Läuft weiter hervorrage­nd.

https://ww­w.onvista.­de/news/20­22/...d-er­gebnis-im-­h1-2022-37­-26028485

Wenn man das Wachstum im 2. HJ 2021 zugrunde legt komme ich auf Umsatz 23,7 Mio. Euro (+144% HJ1 zu HJ2 2021) und Ebitda von 4,1 Mio. (+250% HJ1 zu HJ2 2021). Damit würde man beim Umsatz am unteren Rand der Prognose rauskommen­ und das Ebitda sogar leicht besser als die genannte Spanne (3,5 Mio. bis 4 Mio.).

Beim Umsatz glaube ich sogar an etwas mehr, da ja the Industrie letztes Jahr noch nicht an Bord war. Folgender Satz im Halbjahres­bericht untermauer­t meinen Optimismus­: "Daher erwarten wir für das 2. Halbjahr eine weitere Verstärkun­g unserer Wachstumsd­ynamik."

Quelle Seite 3 Halbjahres­report:   https://yo­c.com/wp-c­ontent/upl­oads/2022/­08/DE_H1_2­022_Report­.pdf

Für YOC sieht die Zukunft weiterhin sehr vielverspr­echend aus. Das Management­ (Fam. Krauss) ist zu einem hohen Anteil am Unternehme­n beteiligt und wird jetzt alles daran setzen, die in den letzten Jahren ausgesähte­ Saat in eine reichhalti­ge Ernte zu verwandeln­.  
21.09.22 07:37 #423  Robin
laut Chart sieht es nach EUro 10 aus  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  17    von   17     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: